Mietwagen Rundreisen

Themenwelten

Unendliche Weiten, wilde Tiere und interessante Menschen verbindet man mit dem südlichen Afrika. Eine Reise nach Namibia, Botswana oder Südafrika bietet Ihnen all das und hält sicher noch einige tolle Überraschungen für Sie bereit. Lassen Sie sich bei einer Individualreise mit dem eigenen Mietwagen vom südlichen Afrika und dessen Besonderheiten verzaubern. Genießen Sie die Freiheit, die Sie intensiver nicht erleben können. Schon mit der Planung Ihrer Reise beginnt die Vorfreude. Ihr Reiseverlauf wird auf Ihre Wünsche individuell abgestimmt. Als Afrika-Spezialist stehen wir Ihnen dabei gerne mit Rat und Tat zur Seite und arbeiten mit Ihnen zusammen Ihre perfekte Afrika-Reise aus. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Auswahl der richtigen Unterkünfte und die Strecke, die Sie mit dem Mietwagen befahren wollen. Da wir selbst schon oft vor Ort waren, kennen wir die Besonderheiten, die bei einer Selbstfahrerreise beachtet werden müssen und bereiten Sie optimal auf Ihre Reise vor. 

Selbstfahrerreise
ab 1.630,- €

Südafrika Pur

19-tägige Selbstfahrerreise ab Johannesburg bis Kapstadt Mehr lesen
Selbstfahrerreise
ab 2.496,- €
Selbstfahrerreise
ab 3.862,- €

Namibia und Botswana kombiniert

23-tägige Selbstfahrerreise durch Namibia und Botswana ab / bis Windhoek Mehr lesen

Mit dem Mietwagen in Namibia

Namibia eignet sich hervorragend, um das Land mit dem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Die meisten unserer Individualreisenden starten ihre Namibia-Selbstfahrerreise in der Hauptstadt Windhoek und fahren danach in südlicher Richtung in das größte und längste Sandbecken der Welt – die Kalahari Wüste. Lassen Sie sich die atemberaubende Atmosphäre nicht entgehen, die bei einem Besuch des Sossusvleis, einer Lehmbodensenke, umgeben von einigen der höchsten Sanddünen der Welt, herrscht. Das Farbspektakel beim Sonnenaufgang ist ein einmaliger Anblick. Auch eine Fahrt durch die Namib Wüste, die älteste Wüste der Welt, lohnt sich. Stoppen Sie hier zwischendurch und bestaunen Sie die Weite der Wüste. Das passende Kontrastprogramm bietet die belebte Küstenstadt Swakopmund mit tollen Restaurants und alten Gebäuden. Noch mehr Kultur erwartet Sie im Damaraland. Hier leben viele Damaras: der Stamm der Ureinwohner Namibias. Bekommen Sie Einblicke in deren Traditionen und Lebensweise im Living Museum of the Damara. Jahrtausendealte Felsgravuren von Buschmännern können Sie in Twyfelfontein bestaunen. Ein Höhepunkt jeder Namibia-Reise ist der Besuch im weltberühmten Etosha-Nationalpark. Mit dem eigenen Mietwagen hat man die Freiheit, so oft Halt einzulegen, wie man möchte. Sie begegnen hier mit großer Wahrscheinlichkeit Wildtieren, unter anderem vier der „Big Five“ (Löwen, Elefanten, Leoparden und Spitzmaulnashörner) und kleineren Tieren, wie Kudus oder Warzenschweinen, die zum Trinken an die Wasserlöcher kommen.

Kombireisen – individuell durch Namibia und Botswana

Auch Kombireisen in die Länder Namibia und Botswana unternehmen viele unserer Kunden mit dem eigenen Mietwagen. Die Route lässt sich so viel individueller gestalten und man steuert nur die Orte und Sehenswürdigkeiten an, die man gerne sehen möchte. Ein Muss ist in Botswana das UNESCO-Weltnaturerbe Okavango Delta und das in diesem liegende Moremi Wildreservat. Der Okavango-Fluss hat seinen Ursprung in Angola und ergießt sich nach einer Strecke von über 1.500 Kilometern in einem Delta in die Kalahari und bildet zahlreiche Verzweigungen und viele Inseln. Der meiste Teil des Wassers verdunstet, ein kleiner Teil schafft es jedoch bis zu den Makgadikgadi Salzpfannen. Sie können das Okavango Delta am besten mit einem traditionellen Mokoro, einem Einbaumboot, erkunden. Mit etwas Glück entdeckt man dabei Flusspferde, Krokodile und Wasservögel. In weniger gefluteten Gebieten findet man Zebras, Büffel, Elefanten, Löwen und andere Tiere. Im Norden Botswanas zieht es viele Selbstfahrer in den Chobe-Nationalpark, eines der schönsten Wildschutzgebiete in Afrika. Sie treffen hier auf viele Wildtiere und außergewöhnliche Vogelarten. Mit einem Motorboot lassen sich die Tiere, die die Umgebung des Chobe Flusses ihr Zuhause nennen, wunderbar beobachten. Die westlicheren Gebiete des Chobe-Nationalparks weisen die höchste Elefantenkonzentration Afrikas und viele verschiedene Vogelarten auf.

Es bietet sich an, einen Abstecher nach Zimbabwe zu den weltberühmten Viktoriafällen zu unternehmen. 120 Meter tief fallen die Wassermassen des Sambesi – ein atemberaubender Anblick. Auch die Natur rund um die Fälle ist absolut sehenswert.

Südafrikas Vielfalt auf einer Selbstfahrerreise erleben

Auch Südafrika ist super geeignet, um die schönsten Ecken mit dem Mietwagen zu erkunden. Starten Sie Ihre Reise in Johannesburg. Es kommen hier Menschen aller Sprachen, Hautfarben und Religionen zusammen und es gibt, anders als vielleicht einige von Afrika denken, viele Wolkenkratzer und Autobahnen – eine Stadt voller Trubel und Vielseitigkeit. Das Kontrastprogramm dazu bietet eine Fahrt entlang der berühmten Panoramaroute. Diese ist mit dem Ausblick von God’s Window und tollen Naturphänomenen im Blyde River Canyon ein unvergessliches Erlebnis.

Natürlich darf auch der Besuch des weltberühmten Krüger Nationalparks bei keiner Südafrika-Reise fehlen. Entdecken Sie die wunderbare Artenvielfalt der Tiere im Park und stoppen Sie zwischendurch für tolle Fotomotive. Vielleicht begegnen Sie auch den Big Five und erleben diese in freier Wildbahn.

Auch die wunderschöne Garden Route hält sicher einige Überraschungen und Tierbegegnungen für Sie bereit. Der Addo Elephant Park wurde zum Schutz der Elefanten errichtet. Heute streifen etwa 300 Exemplare durch den Park und lassen sich hervorragend aus dem Mietwagen heraus beobachten. Natürlich leben auch andere Tiere, wie Zebras, Nashörner, Giraffen und Nashörner, im Park. Weitere Höhepunkte der Garden Route sind unter anderem der Tsitsikamma Nationalpark mit einer wunderschönen Natur- und Pflanzenwelt, der Badeort Plettenberg und Stellenbosch, die zweitälteste Stadt Südafrikas mit tollen Weingütern und alten, besonderen Gebäuden. Der Besuch des „Kap der Guten Hoffnung“ mit seinen berühmten Holzschildern bietet sich als weiterer Höhepunkt einer Selbstfahrerreise an. Auch hier ist ein Fotostopp Pflicht! Zum Abschluss darf Kapstadt, als Hauptstadt Südafrikas und eine der am schönsten gelegenen Städte der Welt, auf keiner Südafrika Mietwagenrundreise fehlen! Die Stadt bietet schöne Landschaften und vielfältige Kulturen – lassen Sie sich den traumhaften Ausblick vom Tafelberg nicht entgehen!

Als Selbstfahrer genießen Sie die Freiheit, einfach mal am Wegesrand anhalten zu können, um die Landschaft zu bewundern oder einfach nur einen Moment innezuhalten. Allein Sie entscheiden, ob Sie an einem Ort etwas länger verweilen möchten oder ob es Sie gleich zum nächsten Höhepunkt zieht. Auf den Straßen begegnet man teilweise kilometerweit keiner Menschenseele und kann die Ruhe und Einzigartigkeit der Landschaften erleben.