Perth – Perle an der Westküste

9-tägiger Reisebaustein von Perth in den Sterling Range Nationalpark
Reisebaustein

Reisebeschreibung

Fahren Sie entlang des Indischen Ozeans und besichtigen Sie beeindruckende Naturwunder, wie die Pinnacles Wüste, die bizarren Felsformationen des Tondirrup Nationalparks oder den Wave Rock, der, wie der Name schon sagt, die Form einer sich brechenden Welle hat. Beobachten Sie die Pinguine der Koobana Bucht und staunen Sie über die riesigen Bäume der Karri-Wälder.

Reisehöhepunkte

  • Die Pinnacles Wüste des Nambung Nationalparks
  • Die Delfine der Koombana Bucht
  • Die 60 Meter hohen Karri- und Red Tingle Bäume im Nornalup Nationalpark
  • Die spektakulären Felsformationen des Torndirrup National Park
  • Der beeindruckende Wave Rock
  • Baumkängurus auf Rottnest Island

Preise & Leistungen

Ganzjährig zum Wunschtermin buchbar.
Preis pro Person im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern: ab 1.092,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Mietwagen bzw. Reiseleitung (Driverguide) bei geführter Privatreise oder Seat-In Basis
  • 8 Übernachtungen in guten ausgesuchten Mittelklassehotels mit eigenem Privatbad und Frühstück
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Interkontinentalflug
  • Vertragsabschlussgebühr der Mietwagengesellschaft, Einwegmiete
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung

Hinweise

  • Reisebausteine können ebenso für den Verlauf von Selbstfahrertouren, wie auch für geführte Privatreisen, z. B. mit Freunden und Bekannten genutzt werden. Ob Sie auf eigene Faust das Land erkunden wollen oder eine Reiseleitung vor Ort bevorzugen entscheiden Sie. Wir sorgen für die Organisation und den reibungslosen Ablauf.

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft in Perth
  • Die Stadt Perth liegt fernab der übrigen Metropolen des Landes. Zur nächstgelegenen Großstadt (Adelaide) sind es immerhin 2.700 Kilometer! Trotzdem ist Perth eine der attraktivsten und modernsten Städte des Landes. Die Stadt liegt am Nordufer des Flusses Swan River, der an dieser Stelle aufgrund seiner Breite eher einem See gleicht. Der Besuch des King Parks, der große Botanische Garten, ist vor allen Dingen bei Abenddämmerung sehr schön. Hier hat  man einen hervorragenden Blick auf das Panorama der Stadt. Eine Bootsfahrt auf dem Swanriver nach Fremantle ist lohnenswert. 

    Unterkunft: Mercure Hotel Perth

  • 2. Tag Die Pinnacles Wüste des Nambung National Park
  • Heute fahren Sie Richtung Norden in den Nambung National Park. Auf einem Tagesausflug besichtigen Sie die Pinnacles Wüste. Die Landschaft aus hunderten verwitterten Kalksteinfelsen, die sich bis zu drei Meter hoch erheben und sich über ein mehrere Quadratkilometer großes Gebiet verstreuen, bietet einen beeindruckenden Anblick. Zusammen mit dem hellen Wüstensand ergeben sich faszinierende Farbenspiele! Sie können diesen Tag auch nutzen um Perth zu erkunden. (F/-/-)

  • 3. Tag Die Delfine der Koombana Bucht
  • Heute startet Sie Ihre Rundreise durch den Süden von Westaustralien! Zunächst fahren Sie entlang der südlichen Westküste mit seinen kleinen Ferienorten, Stränden und Nationalparks. Ihren ersten Halt machen Sie nach ca. 185 Kilometern in Bunbury. Der Hafen Bunburys zählt zu den bedeutenden Frachthäfen der Westküste. Vom Marlston Hill Aussichtspunkt überblickt man die gesamte Bucht. Seit Mitte der 1960er Jahre kommen regelmäßig Delfine in die Koombana Bucht, oft auch in Strandnähe. Weiter führt Sie Ihre Fahrt entlang der Küste vorbei an den Ferienorten Dunsborough und Busselton mit ihren schönen Stränden. Weiter landeinwärts erreichen Sie Margaret River. Diese Gegend hat sich zu einem sehr bekannten Weinanbaugebiet entwickelt und unter Surfern genießt die Küste einen ausgezeichneten Ruf. Die ca. 172.000 Hektar großen, hoch aufragenden Karri-Wälder von Karry-Country sind in mehreren Nationalparks oder Staatsforsten in unterschiedlichen Stufen geschützt. Vor Beginn der Besiedlung durch die Europäer war der Waldanteil fast doppelt so hoch wie heute – die meisten Rodungen wurden für den Schiffsbau vorgenommen. Heute werden die wertvollen Waldreserven nach forstwirtschaftlichen Erkenntnissen verwaltet. Ihr Ziel für heute ist Pemperton. Pemperton ist das zweite Zentrum der Holzindustrie. Die Attraktion der Karri – und Jarrahwälder sind die Lookout Trees. Das sind Bäume, auf denen Plattformen gebraut wurden, um Waldbrände zu erkennen. Besuchen können ebenfalls hinaufklettern – zum Beispiel auf den Gloucester Tree, der mit 60 Metern der höchste Baum ist, oder auf den Diamond Tree, zwischen Pemperton und Manjimup. Große Bestände der Baumriesen – insgesamt 4.000 Hektar – wachsen auch in den nahen Nationalparks Warren, Gloucester und Beedleup.

    Unterkunft: Karri Valley Resort (F/-/-)

  • 4. Tag Die Nationalparks Nornalup und Mt.Frankland
  • Sie fahren weiter über Northcliffe in Richtung Walepol. Die Fahrt führt Sie durch den Mt.Frankland National Park, dessen Landschaft geprägt ist von ausgedehnten Waldflächen, grünen Weiden und kleinen Farmen.  Bei Blow Bridge zweigt eine Straße ab zur 122 Kilometer langen Rundfahrt durch das Valley of the Giants. Hier stehen bis zu 60 Meter hohe Karri- und Red Tingle Bäume dicht beieinander. Die besondere Attraktion des Nornalup National Parks ist der gebaute Tree Top Walk, ein Rundweg, der in 38 Meter Höhe in den Baumkronen erbaut wurde. Eine weitere Rundfahrt führt Sie zum Giant Tingle Tree, einem Eukalyptusbaum, unter dessen Stamm einst Autos parken konnten (heute ein Fußweg). Nach diesem schönen Ausflug fahren Sie über Denmark weiter nach Albany. Albany ist die älteste Stadt Westaustraliens: 1826 wurde sie von Major Edmund Lockyer zusammen mit 50 Sträflingen und ein paar Soldaten im geschützten Pinces Royal Harbour gegründet. Entlang der Sitrling Terrace können Sie einige gut erhaltene historische Gebäude besichtigen: Old Post Office, Old Gaol, Residencz Museum. Von den Hügeln Mt. Clarence und Mt. Melville lassen sich Stadt und Bucht sehr schön überblicken.

    Unterkunft: Albany The Esplanade Hotel (F/-/-)

  • 5. Tag Die spektakulären Felsformationen des Torndirrup National Park
  • Heute können Sie einen Ausflug in den Torndirrup National Park unternehmen. An seiner Küste befinden sich spektakuläre Felsformationen, wie der Natural Bridge, The Gap, die Blow Holes, The Gorge. Die alte Cheynes Beach Whaling Station wurde 1978 geschlossen und zu einem Walmuseum umfunktioniert: Jaycee’s Whaleworld ist täglich von 9-17 Uhr geöffnet (Eintritt auf eigene Kosten). 

    Unterkunft: Albany The Esplanade Hotel (F/-/-)

  • 6. Tag Der beeindruckende Wave Rock
  • Weiterfahrt entlang des Stirling Range National Parks zum beeindruckenden Wave Rock. Die kuriose Form des Felsens entstand durch jahrtausendlange Wind- und Wassererosion. Dabei wurde die Basis abgetragen, und ein runder Überhang, der einer sich überschlagenden Welle gleicht, blieb übrig. Der Granitfelsen ist 110 m lang und 15 m hoch. In der Umgebung des Felsens befinden sich die Felshöhlen Hippo’s Yawn und Mulka Cave sowie die Felsformationen The Humps, welche ebenfalls sehr interessant sind.

    Unterkunft: Wave Rock (F/-/-)

  • 7. Tag Rückfahrt nach Perth
  • Heute fahren Sie vom Stirling Range National Park zurück nach Perth.

    Unterkunft: Mercure Hotel Perth (F/-/-)

  • 8. Tag Rottnest Island
  • Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Rottnest Island. Am Morgen setzen Sie auf die 20 Kilometer entfernte Insel über, die mit einer Länge von 11 Kilometer und einer Breite von 4,5 Kilometern gut überschaubar ist. Während einer zweistündigen Rundfahrt lernen Sie die Insel kennen. Hauptort ist Thomson Bay im Osten. Die schönsten Badestrände sind The Basin, Fays Bay und Parakeet Bay im Norden. Kleinere Korallenriffs und Schiffswracks machen Rottnest auch für Taucher interessant. "Quokkas", das Baumkänguruh, gibt es hier sehr zahlreich und lässt sich am besten im Landesinneren beobachten. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Perth. 

    Unterkunft: Mercure Hotel Perth (F/-/-)

  • 9. Tag Abreise aus Perth
  • Heute verabschieden Sie sich von der Westküste Australiens und Sie fliegen zurück nach Deutschland oder begeben sich auf eine Anschlussreise. (F/-/-)

X