Norwegens Vielfalt

15-tägige Mietwagenreise ab Oslo bis Bergen inkl. Hurtigruten
Selbstfahrerreise

Reisebeschreibung

Erleben Sie das pure Norwegen, das Land der im Sommer nie untergehenden Sonne. Auf dieser Reise entdecken Sie Norwegen mit seinen unendlichen Fjorden, imposanten Bergmassiven und eisig-blauen Gletschern. Freuen Sie sich auf malerische Landschaften und unberührte Natur. Einzigartige Straßen, eine spektakuläre Bahnfahrt in schwindelerregender Höhe, und beeindruckende Fjordfahrten versprechen atemberaubende Aussichten. Besuchen Sie Städte wie Oslo, Bergen oder Trondheim und tauchen Sie in das lokale Leben der Norweger und ihre faszinierende Vergangenheit ein. In 15 ereignisreichen Tagen begeistert Sie Norwegen in seiner ganzen Vielfalt.

Reisehöhepunkte

  • Beeindruckende Fjordlandschaft
  • Unberührte Natur mit beeindruckenden Naturphänomenen wie Wasserfällen und Gletschern
  • Die Flåmbahn mit einzigartigem Bergpanorama
  • Die Landschaftsroute Trollstigen mit ihren Haarnadelkurven
  • Spektakuläre Wanderwege
  • Die Atlantikroute umgeben vom weiten Ozean
  • Hurtigruten
  • Gemütliche Dörfer und geschichtsträchtige Städte

Preise & Leistungen

Preise im DZ ab 2.638,- Euro p. P.

Reisezeitraum zwischen April und Oktober zum Wunschtermin buchbar

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen in ausgewählten Mittelklasse Hotels / Lodges
  • Mietwagen der Kategorie „DB“ VW Golf o. ä. Modell
  • CDW-Vollkasko-Versicherung mit Erstattung Selbstbeteiligung
  • TerraVista bietet seinen Gästen einen 24 Stunden Notrufdienst
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Maut & evtl. Fjordfähren
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Extra Mahlzeiten, Eintritte vor Ort und Wunschausflüge
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse (79 Euro pro Person)
  • Internationale Flüge

Hinweise

  • Andere Mietwagenkategorien auf Anfrage

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft in Norwegen
  • Heute beginnt Ihre Mietwagenreise durch das schöne Norwegen. Am Flughafen angekommen erwartet Sie mit Oslo die Hauptstadt Norwegens. Oslo besticht mit einer wunderschönen Lage umgeben von Nadelwäldern, direkt am breiten Oslo Fjord. Die Stadt bietet allerlei Sehenswertes. Besuchen Sie die Holmenkollen Sprungschanze und das Skimuseum oder das norwegische Freilichtmuseum, welches 155 antike norwegische Gebäude umfasst. Begeben Sie sich auf die Spuren der Wikinger im Wikingermuseum oder schlendern Sie durch den Vigelandpark mit seinen lebensgroßen Skulpturen. Ein beliebtes Ziel ist auch die Festung Akershus aus dem Jahr 1299, welche im Laufe der Jahrhunderte von einer mittelalterlichen Burg zu einem Renaissanceschloss umgewandelt wurde.

    Unterkunft: Kategorie Vista B/D Hotel in Oslo (-/-/-) 
    Distanz: ca. 50 Kilometer (ca. 45 Minuten)

  • 2. Tag Erkundungen entlang des Fjordes
  • Heute führt Sie Ihre Norwegenrundreise entlang des Fjordes Oslo in den Westen. Auf der Fahrt bieten sich einige Zwischenstopps an, die Ihnen Norwegens Vielfalt näherbringen. Machen Sie einen Abstecher zum Tyrifjord Binnensee. Der fünftgrößte See Norwegens schafft durch seine Artenvielfalt perfekte Voraussetzungen zum Angeln von Forellen, Hechten und Krebsen. Ebenso haben Sie die Möglichkeit den Hensfossen Wasserfall mit seinen kräftigen Wassermassen und den traumhaften Krøderen See zu besuchen. Wandern Sie durch die schöne Landschaft, machen Sie eine Bootsfahrt oder spazieren Sie entlang des Bromma Fluss. Empfehlenswert ist außerdem die Besichtigung der Stabkirche in Torpo. Mit der Kirche betreten Sie das älteste Gebäude in Hallingdal, welches noch aus dem 12. Jahrhundert erhalten ist. Abends erreichen Sie Geilo, wo Sie Ihre Nacht verbringen werden.

    Unterkunft: Kategorie Vista C Hotel in Geilo (F/-/-)
    Distanz: ca. 225 Kilometer (ca. 4 Stunden)

  • 3. Tag Natur hautnah – Hardangervidda
  • Am dritten Tag Ihrer Norwegenreise zieht es Sie in den Hardangervidda Nationalpark. Folgen Sie der Landschaftsroute über Nordeuropa größte Hochebene durch Berg und Tal. Diese hält fantastische Entdeckungen wie Wasserfälle, Fjorde und Gletscher für Sie bereit. Lohnenswert ist ein Ausflug zum imposanten Vøringfossen Wasserfalls, welcher sich aus 182 Metern Höhe in die Tiefe stürzt. Im norwegischen Natur- und kulturhistorischen Erlebniszentrum Hardanger können Sie über drei Etagen hinweg multimediale Ausstellungen über die regionale Tier- und Pflanzenwelt und das norwegische Klima auf sich wirken lassen.   Auf interaktive Art und Weise werden Sie selbst in die Ausstellung eingebunden – ein Spaß für alle fünf Sinne! Anschließend empfiehlt sich ein Abstecher zum Steindalsfossen Wasserfall. Betrachten Sie den Wasserfall aus einer besonderen Perspektive. Denn seine einmalige Lage ermöglicht das Betreten des Wasserfalls über die Rückseite, ohne dass Sie dabei nass werden. Begeben Sie sich auf einen der zahlreichen, eindrucksvollen Wanderpfade der Region. Gegen Abend verlassen Sie die Natur und kehren zurück in die Stadt.

    Unterkunft: Kategorie Vista B/D Hotel in Bergen (F/-/-)
    Distanz: ca. 250 Kilometer (ca. 4 Stunden)

  • 4. Tag Das Tor zum Fjord
  • In traumhafter Lage direkt am Byfjord und umgeben von sieben grünen Hügeln befindet sich die Stadt Bergen, „das Tor zu den Fjorden“. Bunte Holzhäuschen reihen sich am tiefblauen Hafenbecken aneinander und verleihen der Stadt Ihren zauberhaften Charme, der sie weltberühmt gemacht hat. Wenn Sie das wahre norwegische Leben erfahren möchten, stürzen Sie sich ins Marktgetümmel auf den Fisketorget. Auch ein Besuch des Aquariums bleibt nicht aus, denn hier können Sie sich ganz nahe an Fische, Pinguine und Robben heranwagen sowie Krokodile, Schlangen und Spinnen beobachten. Das Hafenviertel Bryggen ist beliebt für seine farbenfrohen, traditionellen Holzhäuser und wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben. Schlendern Sie gemächlich am Hafen entlang, während Sie sich an der wunderschönen Umgebung erfreuen oder besuchen Sie die Museen und Galerien, die hier zu Hauf zu finden sind. Vom Stadtzentrum ist es nur ein kurzer Weg zu den Stadtbergen wie Fløyen oder dem höchsten von ihnen: Ulriken. Oben angekommen werden Sie mit einer prachtvollen Aussicht über die Stadt und die Fjordlandschaft belohnt.

    Unterkunft: Kategorie Vista B/D Hotel in Bergen (F/-/-)
    Distanz: Tagesausflug

  • 5. Tag Fantastische Aussichten rund um Ulvik
  • Heute stehen Ihnen malerische Aussichten bevor. Nach dem Frühstück machen Sie sich Richtung Westen auf. Sie passieren das Bergplateau Kvamskogen mit seinem beeindruckenden Panorama. Tauchen Sie ein in die Hardangerfjord Region, die mit eindrucksvoller Natur und lebendigen Traditionen begeistert. Erkunden lässt sich die Umgebung am besten über einen der spektakulären Wanderwege. Der Wasserfall-Wanderweg Husedalen und der HM Königen Sonja´s Panorama Wanderweg geleiten Sie durch die herrliche Natur und offenbaren Ihnen die schönsten Panoramen des Parks. Gemütliche Almen und beschauliche Dörfer laden unterwegs zur Rast ein. In Ulvik können Sie der Cidre Route folgen und wissenswertes über die Herstellung des Apfelweins erfahren. Im Schutz der Berge schaffen das milde Klima und die langen Sommertage perfekte Bedingungen für den Obstanbau. Zudem kann man auf dem Markt in Ulvik das stete Markttreiben erleben oder eine Fahrt über den Fjord machen. Die Länge des Fjords beläuft sich auf sagenhafte 180 km und macht ihn zum drittgrößten Fjord der Welt. An seinem tiefsten Punkt geht es 900 Meter in die Tiefe. Lohnenswert ist auch in Odda eine Wanderung zur Trolltuga „Trollzunge“ zu unternehmen. Der Felsvorsprung ragt vor der malerischen Umgebung in die Luft und liefert ein beliebtes Fotomotiv. Im Hintergrund verläuft der indigoblaue Fjord, umsäumt von kargen Bergen.

    Unterkunft:  Kategorie Vista B/D oder C Hotel in Ulvik (F/-/-)
    Distanz: ca. 150 Kilometer (ca. 2,5 Stunden)

  • 6. Tag Panorama in schwindelerregender Höhe – die Flåmbahn
  • Heute ist Ihr Ziel Flåm. Das Dorf liegt in herrlicher Umgebung zwischen schroffen Bergen imposanter Höhe, rauschenden Wasserfällen und grünen Tälern am Auerlandsfjord. Sicherlich haben Sie bereits von der berühmten Flåmbahn gehört, die hier eine der schönsten Zugrouten der Welt befährt. Die Strecke beginnt am Auerlandsfjord und führt Sie ins Hochgebirge nach Mydral. Der einmalige Panoramablick auf die unberührte Berglandschaft mit den schneebedeckten Gipfeln und markanten Felsen macht die Fahrt zu einem unvergesslichen Abenteuer. Ungezähmt bahnen sich zahlreiche Flüsse ihren Weg durch die wilde Landschaft und tosende Wasserfälle ergießen sich von weit oben in das bewegte Flusswasser. Lehnen sie sich zurück und genießen Sie die Fahrt in schwindelerregender Höhe. Die Bahn ist mit Ø 5,5 % Steigung eine der steilsten Bahnstrecken auf Normalspur weltweit. Wer nach diesem Higlight noch nicht genug von der Landschaft gesehen hat, für den lohnt sich ein Besuch des Aussichtspunkts Stegastein. Aus einer Höhe von 650 m überblicken Sie den Auerlandsfjord, umrahmt von steilen Bergen. Auch kulinarisch überzeugt Flåm mit einem vielfältigen Angebot an regionalen Köstlichkeiten. In der landesbekannten Brauerei Ægir können Sie nach einem erlebnisreichen Tag ein kühles Bier genießen.

    Unterkunft: Kategorie Vista B/D Hotel in Flåm (F/-/-)
    Distanz: ca. 110 Kilometer (ca. 2 Stunden)

  • 7. Tag - 8. Tag Fjordfahrt, Gletscher und Sogndal
  • Nach einem leckeren Frühstück beginnt Ihr heutiger Reisetag beim Canyon von Stalheim. Auf dem Weg zum Canyon durchqueren Sie 13 Steilkurven, während sich Ihnen eine atemberaubende Aussicht auf den Stalheimsvossen und Sivlefossen Wasserfall bietet. Fakultativ können Sie anstelle die E16 nach Sogndal zu nehmen die Strecke über den spektakulären Seeweg zurücklegen. Die Fähre führt Sie von Gudvangen bis nach Kaupanger (nicht eingeschlossen). Sie passieren den Nærøyfjord, der schmalste und bekannteste Nebenarm des Sognefjords, welcher zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Genießen Sie die Überfahrt und lassen Sie die vielfältige Landschaft auf sich wirken. Am folgenden Tag besuchen Sie den Gletscher Jostedalsbreen, der sich nördlich des Fjordes über 550 km² weit erstreckt. Der Zugang erfolgt am bequemsten vom Jostedal aus. Von hier aus lassen sich auch Gletscherwanderungen unternehmen. Zudem besitzt der Ort ein modernes Gletscherzentrum, welches über die Eisriesen informiert. Dort wo sich die großen Seitenfjorde vereinen laden die Orte Vangsnes, Balestrand und Dragsvik/Hella zum Verweilen ein. Der Weg zu diesem Ortsdreieck führt Sie an mächtigen Wasserfällen und selbst im Sommer weiß bedeckten Schneefeldern vorbei. Besichtigen Sie die Stabkirche Hopperstad, welche zwischen der romantischen Stadt Vinje und Vik auf einem Hügel thront. Der Eingang der 1130 erbauten Kirche beeindruckt mit schaurigen Drachenköpfen im First. Diese dienten einst der Vertreibung von Wikingergöttern. Im Innenraum imponiert die Kirche mit einem gotischen Altarbaldachin, der kunstvoll gestaltet wurde und geschnitzte Köpfe zeigt.

    Unterkunft: Kategorie Vista B/D Hotel in Sogndal (F/-/-)
    Distanz: ca. 70 Kilometer (ca. 1,5 Stunden)

  • 9. Tag Geirangerfjord
  • Heute führt Sie Ihre Norwegenrundreise ins schöne Geiranger. Während der Fahrt haben Sie die Möglichkeit in Fjærland das Gletschermuseum zu besuchen. Lassen Sie sich über die blauen Gletscher und tiefen Fjorde aufklären und nehmen Sie an einem Experiment mit 1000 Jahre altem Eis aus dem lokalen Supphellebreen Gletscher teil. Die Strecke hält unvergessliche Panoramen bereit, die Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben werden. Im Anschluss legen Sie in Hellesylt mit der Fähre ab und unternehmen eine einstündige Fahrt über den Geiranger Fjord. Das UNSECO Weltnaturerbe gilt als "Die Perle der norwegischen Fjorde". Der Fjord zieht sich durch eine beeindruckende Landschaftswelt mit bis zu 1700m hohen Bergen und prächtigen Wasserfällen. An den steilen Felswänden sehen Sie vereinzelt verlassene Bauernhöfe wie Skageflå, Knivsflå, Blomberg, Matvik und Syltevik, die sich mit letzter Kraft an den grauen Stein klammern. In Geiranger angekommen besuchen Sie das Fjord Center, welches Ihnen Einblicke in die hiesigen Lebensumstände gibt.

    Unterkunft: Kategorie Vista B/D Hotel in Geiranger (F/-/-)
    Distanz: ca. 190 Kilometer (ca. 3 Stunden)

  • 10. Tag - 11. Tag Durch Trollstigens Kurven nach Molde
  • Am 10. Tag Ihrer Mietwagenrundreise begeben Sie sich auf die beliebteste Landschaftsroute Norwegens, den Trollstigen. Überwinden Sie die höchste vertikale Bergwand Europas. Sie beginnen im Tal Isterdalen. Über elf Haarnadelkurven windet sich die Straße durch die karge Berglandschaft. Ihre kurvenreiche Fahrt endet schließlich in atemberaubender Höhe in Stigrøra. Auf 858 m Höhe erreichen Sie den höchsten Punkt. Blicken Sie auf die sich entlang der Berge schlängelnde Strecke zurück und staunen Sie welche Herausforderung Sie bezwungen haben. Weiter geht es nach Molde. Der Aussichtspunkt Varden eröffnet Ihnen eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt der Rosen und ganze 222 schneebedeckte Berggipfel. In Molde finden Sie das Romsdalsmuseet, welches zu den größten Volkskundemuseen Norwegens zählt. Seit 1912 begeistert die Kultur- und Wissenschaftseinrichtung Besucher mit regional eingerichteten Gebäuden. Seine Bibliothek und sein Archiv erzählen von der Heimatkunde Norwegens. Außerdem besitzt die Insel Hjertøy, die für Ihre herausragende Naturlandschaft bekannt ist, ein Fischereimuseum. Durch regionale Künstler werden Sie in das lokale Leben ab 1850 eingeführt. Besuchen Sie das Museum oder lassen Sie bei einem Spaziergang über die Insel die Seele baumeln.

    Unterkunft: Kategorie Vista C Hotel in Molde (F/-/-)
    Distanz: ca. 220 Kilometer (ca. 4,5 Stunden)

  • 12. Tag Unvergessliche Atlantikroute nach Trondheim
  • Der Weg nach Trondheim führt Sie über die wohl schönste aller Straßen Norwegens. Die Atlantikstraße bietet ein einmaliges Fahrerlebnis. Die 8 Brücken werden von stützenden Felsen getragen, welche fest im Wasser verankert liegen. Spektakulär werden Sie von Bud nach Kristiansund über Inseln, Holme und Schären durch die Küstenlandschaft geleitet. Je nach Wetterlage können Sie weit über das glatte, tiefblaue Atlantikwasser sehen oder die sich im schroffen, norwegischen Wind aufbäumenden Wellen beobachten. Ein unvergessliches Erlebnis zwischen Kultur, Geschichte und endloser Küste wartet auf Sie. Anschließend empfängt Sie die geschichtsträchtige Stadt Trondheim. Als ehemalige Hauptstadt und bis heute Krönungsort der Könige besitzt die Stadt unzählige Sehenswürdigkeiten. Empfehlenswert ist die Besichtigung des erhabenen Nidarosdoms, der noch Baukunst aus dem 12. Jh. beherbergt. Kunstbegeisterte können sich im Trondheim Kunstmuseum, dem Nordenfjeldske Kunstindustriemuseum sowie dem Erkebispegården (Archbishop's Palace) austoben und Musikinteressierte zieht es ins Nationalmuseum Rockheim, welches mit populärer Musik überzeugt.

    Unterkunft: Kategorie Vista B/D oder C Hotel in Trondheim (F/-/-)
    Distanz: ca. 220 Kilometer (ca. 4,5 Stunden)

  • 13. Tag - 14. Tag Hurtigruten
  • Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. Heute erwartet Sie das Highlight Ihrer Reise. Hurtigruten sind bekannt für Ihre einzigartigen Fjordfahrten. Nachdem Sie Ihren Mietwagen in der Stadt abtreten, legen Sie mit dem Schiff um 10:00 Uhr ab. Halten Sie sich am besten 1,5 Stunden vor Abfahrt am Hafen von Trondheim für den Check In bereit. Jetzt beginnt Ihr 2-tätiges Abendteuer. Die ehemalige Postschiffkette wird Sie durch die wilde Fjordlandschaft Norwegens bis nach Bergen geleiten, wo Sie um 14.30 eintreffen werden. Den restlichen Tag dürfen Sie nach Ihren Wünsch gestalten. Erkunden Sie das schöne Bergen auf eigene Faust.

    Unterkunft: Kategorie Vista B/D Hotel in Bergen (F/-/-)

  • 15. Tag Heimreise
  • Heute verlassen Sie das wunderschöne Norwegen. Mit neuen Eindrücken und bleibende Erinnerungen fliegen Sie zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise.

X