Nordisches Naturwunder Island

15-tägige Kleingruppenreise zu den Naturschönheiten Islands
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Bei dieser Reise entdecken Sie das wunderschöne Island mit all seinen Facetten gemeinsam in einer kleinen Gruppe. Sie starten in Keflavik und fahren entlang der Ringstraße gegen den Uhrzeigersinn. Neben der landschaftlichen Vielseitigkeit mi Vulkanen, Wasserfällen und brodelnden Schlammquellen lernen Sie die ursprünglichen und rauen Westfjorde kennen. Im Reisepreis sind bereits zahlreiche Aktivitäten wie eine Bootsfahrt auf einer Gletscherlagune und der Besuch einer Gletscherhöhle eingeschlossen, sodass eine erlebnisreiche Reise garantiert ist.

Reisehöhepunkte

  • Vielseitige Landschaften – Wasserfälle, Vulkankrater, Gletscher
  • Einsame Westfjorde
  • Besuch einer Gletscherhöhle
  • Pulsierende Hauptstadt Reykjavik

Preise & Leistungen

Termine und Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab 5.399,- Euro

Einzelzimmerzuschlag: ab 1.199,- Euro

2020

  • 02.05.2020 –16.05.2020     5.399,- Euro
  • 08.06.2020 –22.06.2020     5.699,- Euro
  • 20.07.2020 –03.08.2020     5.699,- Euro
  • 15.09.2020 –29.09.2020     5.399,- Euro

2021

  • 30.05.2021 - 13.06.2021     4.899,- Euro
  • 06.06.2021 - 20.06.2021     4.999,- Euro
  • 13.06.2021 - 27.06.2021     4.999,- Euro
  • 20.06.2021 - 04.07.2021     5.099,- Euro
  • 27.06.2021 - 11.07.2021     5.099,- Euro
  • 04.07.2021 - 18.07.2021     5.099,- Euro
  • 11.07.2021 - 25.07.2021     5.099,- Euro
  • 25.07.2021 - 08.08.2021     5.099,- Euro
  • 01.08.2021 - 15.08.2021     5.099,- Euro
  • 08.08.2021 - 22.08.2021     5.099,- Euro
  • 15.08.2021 - 29.08.2021     5.099,- Euro
  • 22.08.2021 - 05.09.2021     4.999,- Euro
  • 29.08.2021 - 12.09.2021     4.999,- Euro

 

Preise ohne Linienflug 2020/2021: ab 4.499,- Euro

ohne Rail&Fly und Transfers im Reiseland

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Iceland Air ab Frankfurt nach Keflavik und zurück. Falls Flüge mit Iceland Air nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Gebühren
  • 14 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vom 1. – 15. Tag
  • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus
  • Eintritte/Ausflüge wie angegeben
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Hinweise

 

  • Alle kalkulierten Raten sind Veränderungen durch Erhöhungen in Regierungsabgaben, Steuern, Eintrittsgebühren oder unerwarteten Leistungsträger Erhöhungen unterworfen.
  • Falls einmal genannte Unterkünfte nicht verfügbar sein sollten, wird eine möglichst gleichwertige Alternative für unsere Gäste reserviert.

 

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste*
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Gäste

Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt. Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB Pkt. 14.2.
Diese und weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie nach §651a BGB finden Sie unter: www.terravista-erlebnisreisen.de/agb.

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Flug nach Keflavík
  • Heute fliegen Sie nach Keflavík und starten Ihre erlebnisreiche Kleingruppenreise durch das wunderschöne Island. Nach Ankunft erhalten Sie einen Transfer zu Ihrer Unterkunft.

    Unterkunft: Lotus Hotel/City Park Hotel (-/-/-)

  • 2. Tag Golden Circle
  • Der heutige Tag führt Sie zum bekannten Golden Circle, bei dem Sie die Gegensätze Islands kennenlernen. Im Thingvellir Nationalpark machen Sie eine kurze Wanderung und besuchen die Silfra Spalte, wo die eurasische und die amerikanische Kontinentalplatte auseinanderdriften. Thingvellir ist auch geschichtlich interessant, da hier im Jahre 930 das erste demokratische Parlament ausgerufen wurde. Sie setzen Ihre Reise fort zum Gullfoss, welcher aus zwei Stufen besteht und vom Fluss Hvitá gespeist wird. Lernen Sie im Anschluss den Geysir Strokkur kennen, welcher in regelmäßigen Abständen eine spektakuläre in die Höhe schießt.

    Unterkunft: Hotel Lækur (F/-/-)

  • 3. Tag Lava und Wasserfälle
  • Beim Besuch des Lava Centers in Hvolsvöllur lernen Sie auf multimediale Weise alles über Vulkanismus und Lava kennen, was in Island eine sehr große Rolle spielt. Sie fahren weiter zum Wasserfall Seljalandsfoss, dessen Besonderheit ist, dass man einmal hinter einen Wasserfall gehen kann und alles aus einer anderen Perspektive sieht. Gleich im Anschluss besuchen Sie einen der schönsten Wasserfälle Islands, den Skógafoss. Bei Sonnenschein entsteht ein Regenbogen, welcher ein tolles Fotomotiv bietet. Die letzte Station am heutigen Tag ist das Kap Dyrholaey, welches Heimat von zahlreichen Vogelarten ist. Von Mai bis September lassen sich hier die Papageientaucher nieder.

    Unterkunft: Hótel Dyrhólaey (F/-/-)

  • 4. Tag Vatnajökull
  • Sie machen sich heute auf den Weg zum größten Gletscher Europas, dem Vatnajökull. Im Skaftafell Nationalpark unternehmen Sie eine Wanderung zum Wasserfall Svartifoss, dessen Name durch die dunklen sechseckigen Basaltsäulen entstand. Im Anschluss erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt auf Ihrer Island Kleingruppenreise: Sie entdecken die Gletscherwelt während einer Bootsfahrt auf dem Gletscherlagune Fjallsárlón kennen und können beobachten wie die schwimmenden Eisberge langsam ins Meer treiben.

    Unterkunft: GH Hoffell/GlacierWorld (F/-/-)

  • 5. Tag Ostfjorde
  • Der Osten der Insel ist zusammen mit den Westfjorden geologisch gesehen der älteste Teil des Landes. Entlang der wunderschönen Ostfjorde fahren Sie heute zum Dorf Djúpivogur, eingebettet in den malerischen Hamarsfjörður. Sie fahren weiter in Richtung Egillstadir und besuchen das Wilderness Center. Bei diesem Abenteuer lassen Sie sich in die Vergangenheit Islands zurückversetzen und Sie verbringen einen Tag in der Wildnis Islands.

    Unterkunft: Hotel Eyvindará/Hallormstaður (F/-/-)

  • 6. Tag Elfen und Papageientaucher
  • Im Fjord Borgarfjörõur Eystri befindet sich das kleine Dorf Bakkgerõur. Sie unternehmen eine Wanderung durch die magische Landschaft der Gegend, wo auch Elfen ihr zu Hause haben sollen. Ein Dritte der Isländer glaubt fest daran und vielleicht haben Sie ja Glück und erspähen eine dieser mystischen Kreaturen. Auf Ihrer Wanderung haben Sie auch die Möglichkeit Papageientaucher zu sehen, welche an den Klippen zu tausenden nisten.

    Unterkunft: Hotel Eyvindará/Hallormstaður (F/-/-)

  • 7. Tag Mývatn
  • Sie besuchen heute den mächtigen Wasserfall Dettifoss, dessen Rauschen man schon aus einiger Entfernung hört. Auf einer Breite von 100 m stürzen hier Tausende Liter Gletscherwasser in 44 m Tiefe. Sie lernen heute auch die Umgebung des wunderschönen Sees Mývatn kennen, in dessen Umgebung sich zahlreiche Naturattraktionen befinden. Mývatn liegt in einem unglaublich aktiven geothermischen Gebiet, ist damit geologisch sehr interessant. Es gibt brodelnde Schlammquellen, Vulkankrater und Pseudokrater zu entdecken. Ihr letzter Stopp am heutigen Tag ist der „Goldene Wasserfall“, der Gullfoss, einer der beliebtesten Wasserfälle Islands.

    Unterkunft: Sveinbjarnargerði (F/-/-)

  • 8. Tag Spezialitäten Islands
  • An diesem Tag lernen Sie die Spezialitäten Islands kennen. Siglufjördur, welches am gleichnamigen Fjord liegt, war über lange Zeit Zentrum des Heringsfangs. Im Heringsmuseum lernen Sie alles über diese Zeit. Sie erfahren mehr über die Fischerei und die Verarbeitungsprozesse, können sich die Boote aus den 1950-er Jahren ansehen und den Salzprozess beobachten. Am Nachmittag erreichen Sie Hofsós. Das Bad liegt am Meer und bietet eine spektakuläre Aussicht.

    Unterkunft: Tindastóll Annex & Mikligarður (F/-/-)

  • 9. Tag Westfjorde
  • Das erste Ziel des heutigen Tages ist das Dorf Skagaströnd. Im Haus der Wahrsagerinnen wird Ihnen das traditionelle Runenlesen nähergebracht. Die dünn besiedelten Westfjorde sind ursprünglicher und rauer als der Rest Islands. Es gibt hier eine artenreiche Tiervielfalt und es lassen sich Vögel, Polarfüchse, Robben und sogar Wale beobachten. Sie erreichen Ísafjörður, die Hauptstadt der Westfjorde. Umgeben von steilen Bergen, erreichen die Sonnenstrahlen die Stadt während der Wintersonnenwende wochenlang nicht, was ihr ein mystisches Flair verleiht.

    Unterkunft: Hotel Ísafjörður Torg (F/-/-)

  • 10. Tag Westfjorde
  • Die Westfjorde sind der nordwestliche Teil Islands und noch unberührt und nicht so stark besucht. Die Halbinsel hat zahlreiche Fjorde und ist durch eine bergige Landschaft gekennzeichnet. Die kleinen Fischerdörfer leben hauptsächlich vom Fischfang und vom Tourismus. Die Region rund um Bucht von Bolungarvík ist beliebt für Vogelbeobachtung und zum Wandern. Von dem Berg Bolafjall haben Sie eine spektakuläre Aussicht.

    Unterkunft: Látrabjarg/FH Westfjords (F/-/-)

  • 11. Tag Látrabjarg
  • Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch des Vogelfelsens Látrabjarg, dem westlichsten Punkt Islands. Mit einer Länge von 14 km und einer Höhe von ca. 440 Metern beherbergt es Millionen von Vögeln und ist Europas größter Vogelfelsen. Hier lassen sich auch die putzigen Papageientaucher sehr gut beobachten, die sich sehr wohl fühlen. Am Mittag nehmen Sie die Fähre über den Fjord Breidafjördur zur Halbinsel Snaefellsnes.

    Unterkunft: Stykkishólmur FH (F/-/-)

  • 12. Tag Halbinsel Snaefellsnes
  • Sie lernen heute die Halbinsel Snaefellsnes im Westen Islands kennen, welche aufgrund ihrer landschaftlichen und geologischen Vielfältigkeit auch als „Island in Miniatur“ bezeichnet wird. Das Herzstück bildet der Nationalpark Snæfellsjökull, welcher die Insel überragt. Fahren Sie entlang der Strände, Küsten und halten Sie immer wieder für wunderschöne Fotomotive an.

    Unterkunft: Fossatún (F/-/-)

  • 13. Tag Tour durch eine Gletscherhöhle
  • Der mächtige Langjökull, der „lange Gletscher“, ist der zweitgrößte Gletscher Islands und ein beliebter Ort für Jeep- und Schneemobilfahrten. Ein spezielles Schneefahrzeug bringt Sie nach oben auf den Gletscher bevor Sie dort die Eishöhle besuchen werden – ein einmaliges Erlebnis. Sie besuchen einen Bauernhof und lernen ein paar besondere Bewohner Islands kennen – die Islandpferde. Den Abschluss des Tages bildet ein Grillfest auf einem Bauernhof, bei dem Sie die Eindrücke Ihrer Gruppenreise durch Island schon einmal Revue passieren lassen können.

    Unterkunft: Lotus Hotel/City Park Hotel (F/-/A)

  • 14. Tag Reykjavík erkunden
  • Sie lernen heute Vormittag die isländische Hauptstadt kennen. Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt und ist eine der saubersten und sichersten Hauptstädte überhaupt. Auf dem Hügel Öskjuhlíð befindet sich die Aussichtsplattform Perlan, von wo man einen tollen Blick über die Stadt hat. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gehen Sie in eines der zahlreichen Museum oder nehmen Sie an einer Walbeobachtungstour teil.

    Unterkunft: Lotus Hotel/City Park Hotel (F/-/-)

  • 15. Tag Heimflug
  • Sie erhalten heute einen Transfer zum Flughafen und treten die Heimreise mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck an. (F/-/-)

     

     

X