Baltische Hauptstädte intensiv

8-tägige Mietwagenreise durch die Hauptstädte Litauens, Lettlands und Estlands
Selbstfahrerreise

Reisebeschreibung

Diese spannende Reise führt Sie in nur 8 Tagen durch die 3 verschiedene Länder des Baltikums und in die 3 Hauptstädte. Ihre Reise startet in Estland. Das nördlichste Land der baltischen Staaten, welches über 2.000 Inseln besitzt und fast zur Hälfte mit Wald bedeckt ist, könnte vielfältiger kaum sein. Entdecken Sie unberührte Natur, eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, historische Stätten und aktive Erlebnisse. Lettland empfängt Sie als eines der grünsten Länder der Erde mit historisch geprägten Städten und 500 Kilometer langen Sandstränden. Als Abschluss Ihrer Reise erreichen Sie Litauen – das südlichste Land Ihrer Reise.

Reisehöhepunkte

  • Tallins Altstadt und die Alexander-Newski-Kathedrale 
  • Hafenstadt Pärnu und die langen Sandstrände
  • UNESCO-Weltkulturerbe: Riga
  • Kiefernküste von Jurmala Beach
  • Schloss Rundāle
  • Šiauliai, den „Berg der Kreuze"
  • Barockarchitektur in Vilnius

Preise & Leistungen

Preise im DZ ab 769,- Euro p. P.

Einzelzimmerzuschlag ab 390,- Euro p. P.

Reisezeitraum: Zwischen April und September zum Wunschtermin buchbar

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen in ausgewählten Mittelklasse Hotels
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mietwagen der Kategorie „BB“ Ford Fiesta o. ä. Modell
  • CDW-Vollkasko-Versicherung mit Erstattung Selbstbeteiligung
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista bietet seinen Gästen einen 24 Stunden Notrufdienst
  • TerraVista-Infopaket Selbstfahrer Baltikum
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Extra Mahlzeiten, Eintritte vor Ort und Wunschausflüge
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse
  • Internationale Flüge

Hinweise

  • Andere Mietwagenkategorien auf Anfrage

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Herzlich Willkommen im Baltikum!
  • Mit dem Flug von Deutschland in Estlands Hauptstadt Tallinn startet Ihre spannenden Baltikum Reise. Nach der Ankunft am Flughafen übernehmen Sie Ihren Mietwagen und machen sich auf den Weg in die vielfältige Stadt. Besuchen Sie die Altstadt, die als eine der am besten erhaltenen Stadtzentren der Hansezeit gilt. Erleben Sie die üppige Kulturszene, die historische Umgebung und die Modernität, die die Stadt zu bieten hat. Unweit entfernt des Stadtzentrums laden zahlreiche Promenaden und Sandstrände zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Entspannen Sie bei einem Getränk am Strand und genießen Sie den schönen Ausblick auf die Stadt.

     

    Unterkunft: Kategorie Vista B: Hotel in Tallinn (-/-/-)

    Distanz: ca. 5 Kilometer (ca. 10 Minuten)

  • 2. Tag Besichtigung der Hauptstadt Estlands
  • Besichtigen Sie am heutigen Tag die estnische Hauptstadt und erleben Sie den Flair des Baltikums. Vom Domberg (estnisch: Toompea Hill) haben Sie eine wunderbare Aussicht über die Dächer Tallins. Entspannen Sie im Kariorg Park, der neben vielen schönen Alleen, Springbrunnen und riesigen Blumenbeeten auch das Schloss Katharinenthal beheimatet oder besuchen Sie den mittelalterlichen Rathausplatz. Einen Besuch der auffallenden Alexander-Newski-Kathedrale mit ihren markanten Zwiebeltürmen sollten Sie ebenfalls nicht verpassen. Im Eest Vabaõhumuuseum können Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit machen. Lernen Sie mehr über das Dorfleben, bestaunen Sie Windmühlen, reetgedeckte Häuser und die Dorfschule. Die estnische Seefahrtsgeschichte wird Ihnen im interaktiven Lennusadam Seaplane Harbour Museum nähergebracht.

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Tallinn (F/-/-)
    Distanz: -

  • 3. Tag Von Estland nach Lettland
  • Heute heißt es Abschied nehmen von Estland, Sie setzen Ihre Reise in Richtung Süden fort und erreichen auf Ihrem Weg die Hafenstadt Pärnu. Pärnu gilt als Estlands Sommerferienziel schlechthin und lädt mit langen Sandstränden, historischen Badehäusern, zahlreichen Spas und seichtes Wasser zum Verweilen ein. Ein kurzer Zwischenstopp ist empfehlenswert. Ihre Route setzt sich fort entlang der schönen baltischen Küste und nach einigen weiteren Kilometern erreichen Sie Lettland. Ziel des heutigen Tages ist die lettische Hauptstadt Riga.

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Riga (F/-/-)
    Distanz: ca. 310 Kilometer (ca. 4 Stunden)

  • 4. Tag - 5. Tag Riga – Hauptstadt Lettlands
  • Die nächsten beiden Tage Ihrer Reise verbringen Sie in Riga, deren Innenstadt seit 1997 ein UNESCO-Weltkulturerbe ist. Gelegen an der Mündung der Daugava, dem größten lettischen Fluss, zählt sie zu den größten Städten im Baltikum. Die Architektur Rigas ist von zahlreichen Baustilen geprägt. Bestaunen Sie Kirchen aus der Gründungszeit der Stadt, die mittelalterliche Innenstadt, Gebäude des Jugendstiles und Jahrhunderte alte Holzhäuser. Tauchen Sie ein in das dynamische Kulturleben Rigas, genießen Sie landestypische exquisite Gerichte oder bummeln Sie durch die schmalen Gassen der Altstadt. Spüren Sie das Kopfsteinpflaster unter Ihren Füßen und stöbern Sie in den zahlreichen Souvenirläden und Kunstgalerien. Das Meer ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein beliebtes Ausflugziel und nur ca. 20 Minuten von Riga können Sie die Natur entlang der Kiefernküste von Jurmala Beach genießen. Auf dem Rigaer Zentralmarkt, der einer der flächenmäßig größten Märkte Osteuropas ist, werden in fünf ehemaligen Hangaren von Luftschiffen zahlreiche Köstlichkeiten zum Verkauf angeboten. Probieren Sie typisch lettische Spezialitäten, frischen Fisch, duftende Gewürze und eine vielfältige Auswahl von Gemüse aller Art. Im ethnografischen Freilichtmuseum machen Sie eine Reise in die Vergangenheit.

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Riga (F/-/-)
    Distanz: -

  • 6. Tag Von Lettland nach Litauen
  • Am heutigen Tag machen Sie sich auf den Weg zum letzten Stopp Ihrer Reise. Sie verlassen Lettland und begeben sich in das südlichste Land des Baltikums, nach Litauen. Auf Ihrem Weg warten zwei außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten auf Sie, für die Sie auf jeden Fall einen Stopp einlegen sollten. Als erstes erreichen Sie das Schloss Rundāle, welches als prächtigstes Barockschloss des gesamten Baltikums gilt. Auf fast 7.000 m² können prunkvolle Säle und schmucke Verzierungen bewundert werden. Der angrenzende zehn Hektar große Park besticht mit geometrischen Buchsbaumwegen und aufwendigen Blumenbeeten und rundet das majestätische Anwesen ab. Sie führen Ihre Reise fort und erreichen in der Nähe von Šiauliai den „Berg der Kreuze“. Die Kreuze wurden zu damaliger Zeit aus Protest gegen die sowjetische Besatzung aufgestellt. Es soll Glück bringen am „Berg der Kreuze“ selbst ein Kreuz anzubringen, sodass die genaue Anzahl der Kreuze heute nicht mehr beziffert werden kann. Nach ihrem Besuch fahren Sie weiter nach Vilnius. Die Hauptstadt Litauens ist für seine Barockarchitektur bekannt, die vor allem in der mittelalterlichen Altstadt bewundert werden kann. Nutzen Sie den folgenden Tag um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu bewundern. Einen wunderschönen Blick auf die untergehende Abendsonne hat man vom Fernsehturm, der eines der höchsten Gebäude Osteuropas ist.

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Vilnius (F/-/-)
    Distanz: ca. 30 Kilometer (ca. 4 Stunden)

  • 7. Tag Hauptstadtluft in Litauen
  • Der vorletzte Tag Ihrer Reise steht ganz im Zeichen der litauischen Hauptstadt. Statten Sie dem symbolischen „Tor der Morgenröte“ einen Besuch ab oder besuchen Sie die Hl. Annenkirche, welche als ein Meisterwerk der Spätgotik gilt. Laut einer Sage wollte Napoléon Bonaparte Sie aufgrund Ihrer Schönheit sogar nach Paris verlegen lassen. Einen atemberaubenden Rundblick über die Altstadt und das Stadtzentrum hat man vom Burgturm des Gediminas-Berges aus. Im Inneren des Turmes können Ausstellungsstücke aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts bewundert werden. Die Pilies-Straße hat eine ganz besondere historische Bedeutung. Als früherer Weg von der Burg Richtung Süden ist sie die älteste Straße der Stadt. Entlang der Straße lässt sich eine große architektonische Vielfalt wiederfinden. Neben gotischen Bauten sind auch Bauten aus der Barockzeit und der Renaissance vorzufinden.   

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Vilnius (F/-/-)
    Distanz: -

  • 8. Tag Abschied nehmen vom Baltikum
  • Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Baltikum. Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab und fliegen mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck zurück in Ihre Heimat.

    Distanz: ca. 7 Kilometer (ca. 15 Minuten)