Baltikum – Hauptstädte und Landschaften

14-tägige Mietwagenreise durch die schönsten Orte des Baltikums ab Vilnius bis Tallinn
Selbstfahrerreise

Reisebeschreibung

Bei dieser 14-tägigen Mietwagenreise begeben Sie sich auf eine Kultur- und Naturreise, bei der Sie sowohl Zeit in den schönsten Städten als auch in den wundervollsten Naturlandschaften des Baltikums verbringen. Sie besichtigen die wichtigsten Wahrzeichen der Umgebung, wie den mittelalterlichen Stadtkern von Tallinn, das Jugendstilviertel von Riga und die nordischen Barockkirchen von Vilnius. In der Natur werden Sie ebenfalls eine Menge entdecken, wenn Sie die Kurische Nehrung, sowie verschiedenste Nationalparks wie den von Lahemaa, Gauja und Soomaa besuchen. Jeder Reisetag bietet Ihnen einen Höhepunkt, wie eine kleine Wanderung oder eine Stadtbesichtigung. Sie haben jedoch auch genügend Freizeit, um das Baltikum auf eigene Faust zu erkunden, sich anderen Besichtigungen anzuschließen oder einfach in Ruhe die Seele baumeln zu lassen.

Reisehöhepunkte

  • Schöne Hauptstädte Vilnius, Riga & Tallinn
  • Gauja Nationalpark
  • UNESCO-Weltkulturerbe Kurische Nehrung
  • Soomaa Nationalpark
  • Hafenstädte Klaipeda & Pärnu
  • Lahemaa Nationalpark

Preise & Leistungen

Preise im DZ ab 1.227,- Euro p. P.

Einzelzimmerzuschlag: 745,- Euro p. P.

Reisezeitraum: Zwischen April und September zum Wunschtermin buchbar

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen in ausgewählten Mittelklasse Hotels
  • Mietwagen der Kategorie „BB“ Ford Fiesta o. ä. Modell
  • CDW-Vollkasko-Versicherung mit Erstattung Selbstbeteiligung
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista bietet seinen Gästen einen 24 Stunden Notrufdienst
  • TerraVista-Infopaket Selbstfahrer Baltikum
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Extra Mahlzeiten, Eintritte vor Ort und Wunschausflüge
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse
  • Internationale Flüge

Hinweise

Andere Mietwagenkategorien auf Anfrage

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Labas Vilnius!
  • Sie starten Ihre Mietwagenreise von Ihrem Wunschflughafen in Deutschland aus in die litauische Hauptstadt Vilnius. Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und machen sich auf den Weg zu Ihrem Hotel. Im Anschluss unternehmen Sie einen Spaziergang entlang des Neris Flusses und durch die Altstadt von Vilnius. Bewundern Sie die architektonischen Meisterwerke und Bauten von der Spätgotik bis zum Klassizismus. Auch zahlreiche Bauten aus der Zeit des Barockes wie die Johannes-Kirche und die Kasimir-Kirche können Sie besichtigen. Lassen Sie den Abend im Anschluss in einem romantischen Restaurant bei einem leckeren Abendessen ausklingen.

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Vilnius (F/-/-)

  • 2. Tag Litauens Hauptstadt
  • Nach Ihrem Frühstück machen Sie einen ausgiebigen Rundgang durch die Altstadt der 600 Jahre alten Hauptstadt Vilnius. Besuchen Sie den Kathedralenplatz, das sogenannte Gotische Ensemble, welches sich aus der Annakirche und der Bernhardinerkirche bildet, das Tor der Morgenröte, den Rathausplatz und die im Jahr 1579 gegründete Universität. Am Nachmittag unternehmen Sie einen entspannten Ausflug in die schöne Stadt Trakai, wo Sie die bekannte Wasserburg besichtigen, die im 14. Jahrhundert erbaut wurde. Eingebettet in die umgebende Seenlandschaft ist sie ein beliebtes Fotomotiv.


    Unterkunft: Vista B: Hotel in Vilnius (F/-/-)
    Distanz: ca. 40 Kilometer

  • 3. Tag Auf zur Kurischen Nehrung
  • An diesem Morgen geht es für Sie in Richtung der Halbinsel Kurische Nehrung. Mit einer Länge von 98 Kilometern erstreckt sich das Naturparadies vom nördlichen Klaipèda im Norden bis nach Malinovka im Süden. Nun entscheiden Sie selbst, ob Sie einen Halt in Kaunas, der zweitgrößten Stadt Litauens, mit ihren prachtvollen Kirchen und Kathedralen machen möchten oder ob Sie lieber der „grünen Route“ entlang der Memel folgen. In der Hafenstadt Klaipèda angelangt, eignet sich das Hafenviertel perfekt für ein Mittagessen mit schönem Ausblick. Später nehmen Sie die Fähre und setzen zur Kurischen Nehrung über.

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Nida (F/-/-)
    Distanz: ca. 300 Kilometer

  • 4. Tag UNESCO-Weltkulturerbe Kurische Nehrung
  • Den gesamten heutigen Tag verbringen Sie auf der Kurischen Nehrung. Auf dem ganztägigen Ausflug mit dem Mietwagen Richtung Nida gibt es sehr viel zu entdecken. Auf der Fahrt dorthin, machen Sie einen Zwischenhalt in Juodkrante, um dort den Hexenberg mit seinen mehr als 80 Holzskulpturen zu besichtigen. In Nida angelangt, haben Sie ausreichend Zeit die Ortschaft auf eigene Faust zu erkunden, wie beispielsweise das Thomas-Mann-Haus, die hübschen Fischerhäuschen und die Große Düne.

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Nida (F/-/-)
    Distanz: ca. 100 Kilometer

  • 5. Tag Hafenstadt Klaipèda
  • An diesem Morgen führt Sie Ihre Mietwagenreise wieder zurück nach Klaipèda. Den Vormittag nutzen Sie dort zur Besichtigung der schönen Altstadt mit ihren vielen restaurierten Fachwerkhäusern aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Sie besuchen auch den Simon-Dach-Brunnen auf dem Theaterplatz, der als Wahrzeichen der Stadt gilt. Bekannt geworden ist dieser Brunnen mit der bronzenen Statue durch das bekannteste Volkslied „Ännchen von Tharau“ von Simon Dach. Außerdem können Sie auch eines der zwei historischen Postämter von Klaipèda besichtigen, welches sich in einem alten Altstadthaus befindet. Anschließend fahren Sie für einen kurzen Besuch zum Berg der Kreuze bei Siauliai und dann weiter nach Jurmala. Jurmala ist die bekannteste baltische Kurstadt an der Ostsee. Die Stadt besticht durch ihre prachtvollen Jugendstilvillen, die schönen Holzhäuser sowie dem langen Badestrand. Ihre Reise führt Sie im Anschluss nach Riga, wo Sie heute übernachten werden.  

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Riga (F/-/-)
    Distanz: ca. 300 Kilometer

  • 6. Tag Lettlands Hauptstadt
  • Sie beginnen Ihren Tag mit einem leckeren Frühstück und können am Vormittag auf Wunsch eine Stadtführung mit Spaziergang durch die Jugendstilstadt Riga machen. Besichtigt werden können unter anderem der Rigaer Dom, die Kleine sowie die Große Gilde, die Petrikirche, das Schwedentor, das Schwarzhäupterhaus und das Rigaer Schloss, welches als das größte und am besten erhaltene mittelalterliche Schloss Nordeuropas gilt.  Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit eine Bootsfahrt auf der Düna, dem zweitlängsten Fluss des Baltikums, zu machen oder Sie spazieren über den Rigaer Zentralmarkt, um das Land und die Leute näher kennenzulernen. Ein Besuch der Ostsee am nahegelegenen Strand von Jurmala ist ebenfalls empfehlenswert.

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Riga (F/-/-)

  • 7. Tag Entdeckungen im Gauja Nationalpark
  • Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Mietwagen weiter in den 80 Kilometer entfernten Gauja Nationalpark. Sie können eine schöne Wanderung über einen der Naturpfade von Ligatne machen, wo Sie mit Glück ein paar Tiere zu sehen bekommen, oder Sie machen eine Bootsfahrt um das Urstromtal des Gauja zu besichtigen. Die Seeburg Āraiši ist die einzige rekonstruierte Wohnsiedlung der Lettgallen aus dem 9. bis 10. Jahrhundert in Lettland. Ansonsten finden Sie hier im ehemaligen Livland schöne Landschaften mit kleinen Herrenhäusern, wie beispielsweise Ungurmuiza oder Karlamuiza, in denen auch Übernachtungen angeboten werden.

    Unterkunft: Vista B: Hotel oder Gutshaus im Gauja Nationalpark (F/-/-)
    Distanz: ca. 100 Kilometer

  • 8. Tag Maritime Hafenstadt Pärnu
  • Nachdem Sie gefrühstückt haben, geht es heute weiter über die lettisch-estnische Grenze nach Pärnu. Pärnu ist eine Hafenstadt und die flächengrößte Stadt Estlands. Sie ist ein wichtiges Ferienziel Estlands und zieht mit ihren schönen feinen Sandstränden und ihrer romantischen Eleganz jährlich viele Besucher an. Hier eignet sich im Sommer ein Strandbesuch perfekt, also packen Sie unbedingt Ihre Badesachen ein! Die schönen Strandrestaurants laden zu einem leckeren Mittagessen mit Blick auf die Ostsee ein. Am Nachmittag fahren Sie weiter in den Soomaa Nationalpark, wo Sie heute die Nacht verbringen.

    Unterkunft: Vista B: Hotel oder Gästehaus im Soomaa Nationalpark (F/-/-)
    Distanz: ca. 160 Kilometer

  • 9. Tag Tierbeobachtungen im Soomaa Nationalpark
  • Der Soomaa Nationalpark ist das Zuhause vieler kleiner und großer Tiere. In den abgeschiedenen Wäldern haben sich unter anderem Elche, Rehe, Wildschweine, Luchse, Wölfe und Braunbären angesiedelt. In der Nähe von Gewässern haben Bieber ihren Lebensraum und auch von mehr als 150 Vogelarten wie Moorschneehühnern, Steinadlern, Auerhühnern, Spechten und Eulen wird die Fauna des Soomaa Nationalparks beheimatet. Ein Lehrpfad führt Sie durch die malerischen Moorlandschaften in die Wälder und Sie können beobachten wie sich die feuchte in eine trockene Landschaft verwandelt. In diesem Nationalpark haben Sie die Möglichkeit Wanderungen auf verschiedenen Wegen, eine 2 bis 3-stündige Kanutour oder ein Bad im Moorsee zu unternehmen.

    Unterkunft: Vista B:  Hotel oder Gästehaus im Soomaa Nationalpark (F/-/-)

  • 10. Tag Vom Soomaa Nationalpark zum Lahemaa Nationalpark
  • Am frühen Morgen geht es für Sie an die Nordküste von Estland in den Lahemaa Nationalpark. Der Nationalpark verfügt ebenfalls über eine reiche Tierwelt und bietet Ihnen viel Sehenswertes. Geschmückt mit vielen prachtvollen Herrenhäusern wirkt die romantische Landschaft wie gemalt. Auf dem Weg vom Soomaa zum Lahemaa Nationalpark lohnt sich ein kurzer Halt in der Kleinstadt Paide. Am Nachmittag spazieren Sie entlang der Nordküste Estlands und genießen einen Moment der Ruhe und Gelassenheit. Sie sollten unbedingt in einem Restaurant eines der köstlichen Fischgerichte probieren.

    Unterkunft: Vista B:  Gutshaus oder Gästehaus im Lahemaa Nationalpark (F/-/-)

  • 11. Tag Estlands grösster Nationalpark
  • Laheema ist der älteste und größte Nationalpark Estlands. Er weist eine große Abwechslung verschiedenster Naturlandschaften auf. Von massiven Wäldern über Flüsse, steinigen Küsten und Sandstränden bis hin zu malerischen Hochmooren werden Sie alles zu sehen bekommen. Kulturelle Höhepunkte sind die restaurierten Gutshöfe Palmse, Sagadi und Vihula, wo den Besuchern u.a. Ausstellungen, Workshops, Restaurants, ein Café und eine nationale Kneipe geboten werden. Im Lahemaa Nationalpark gibt es viele verschiedene Wanderwege, die Sie an den charmanten Fischerhäusern vorbei zu Sehenswürdigkeiten oder durch die Natur führen. Sie entscheiden selbst welchem der Wege Sie folgen und was Sie sehen möchten.

    Unterkunft: Vista B: Gutshaus oder Gästehaus im Lahemaa Nationalpark (F/-/-)

  • 12. Tag Estlands Hauptstadt
  • An dem heutigen Tag geht es für Sie in die Hauptstadt von Estland nach Tallinn. Sie haben auf Wunsch die Möglichkeit an einer Stadtführung teilzunehmen und so die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen. Tallinn ist die größte Stadt des Landes und besticht vor allem durch den Domberg (auf Estnisch: Toompea), die Alexander-Newski-Kathedrale, die Olaikirche, den Rathausplatz und die alten Stadtmauern mit ihren Türmen. Besuchen Sie auch die schöne Altstadt Tallinns, in deren kleinen Gassen sich romantische Restaurants verbergen, wo Sie am Abend köstliche Spezialitäten der estnischen Küche verkosten können.

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Tallinn (F/-/-)
    Distanz: ca. 80 Kilometer

  • 13. Tag Tallinns schönste Seiten entdecken
  • Heute Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug zum Kadriorg Park in Tallinn. Sie spazieren vorbei an den Blumenbeeten und dem Schwanenteich durch den wunderschönen Schlosspark, um dort den Kadriorg Palast von außen zu besichtigen. Im Anschluss haben Sie die Wahl, ob Sie das moderne Kunstmuseum KUMU besuchen oder ob Sie mit einer Fähre in das etwa 90 Kilometer entfernte Helsinki fahren möchten (auf Wunsch buchbar).

    Unterkunft: Vista B: Hotel in Tallinn (F/-/-)

  • 14. Tag Auf Wiedersehen, Baltikum!
  • Ihre schöne Mietwagenreise geht heute zu Ende. Nach dem Frühstück fahren Sie entsprechend Ihrer Flugzeiten zum Flughafen von Tallinn, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck Ihre Heimreise nach Deutschland antreten.