Baltikum Reisen

Europa

Unsere Baltikum Reisen im Überblick

Zum Baltikum gehören die europäischen Oststaaten Lettland, Estland und Litauen. Neben ihrer einzigartigen Lage am baltischen Meer bestechen die Länder durch eine unberührte Naturlandschaft und vielfältige kulturelle Besichtigungsstätten. Mehr lesen…

Kleingruppenreise
ab 2.099,- €

Vielfältiges Baltikum

14-tägige Kleingruppenreise durch Litauen, Lettland und Estland ab Vilnius bis Tallinns Mehr lesen

malerische Altstädte, prunkvolle Kathedralen und gotische Bauten

Insbesondere die Hauptstädte Riga, Tallinn und Vilnius verfügen über malerische Altstädte mit prunkvollen Kathedralen und gotischen Bauten. Mittelalterliche Wehranlagen blieben bis heute erhalten und die detailreiche Backstein-Architektur sorgt für ein gepflegtes Stadtbild. Während Riga und Tallinn über Stadtstrände an der Ostsee verfügen, verläuft durch die litauische Hauptstadt Vilnius der Neris Fluss, an dem die Einheimischen einen Ruhepol finden. Beim Flanieren durch die Städte passieren Sie Klöster und Schlösser, während sich an den Kirchplätzen rings um die Cafés das Leben abspielt.

Kaum außerhalb von Tallinns Altstadt treffen Sie auf die Kadriorg Parklandschaft mit etlichen Kunstmuseen und der Residenz der Präsidentschaft. An der Mole des Stadtstrandes erhalten Sie besonders bei Sonnenuntergang oder bei wechselhaften Wetterlagen einzigartige Blicke auf Tallinns historische Altstadt.

30 Kilometer lange Strände

Riga hingegen verfügt neben einer Vielzahl kultureller Einrichtungen, dem Dom und hanseatischen Gebäuden über wunderschöne Jugendstilhäuser. Das Ostseebad Nummer eins an der baltischen Küste stellt Jurmala dar. Über eine Distanz von rund 30 Kilometern erstrecken sich die Strände des Erholungsortes.

In Vilnius sticht besonders die Universität, beziehungsweise das Jesuitenkolleg hervor, das mit seiner Gründung im Jahre 1579 einen frühen Bekanntheitsgrad erlangt hat.

zahlreiche Seen, bebaute Inseln und Wasserfälle

Ihre Reise durch das Baltikum können Sie bequem im eigenen Mietwagen antreten. Von Nord nach Süd gilt es eine Distanz von knapp 600 Kilometern Luftlinie zu bewältigen. Eine Alternative stellt die Beförderung durch Schnellbusse und Züge dar, deren Streckennetze innerhalb des Baltikums gut ausgebaut sind. Binnen einer Reisewoche lässt sich diese Strecke durch vielfache Unterbrechungen gut meistern.

Selbstverständlich wollen Sie abseits der direkten Routen die Natur mit ihren zahlreichen Seen und deren teilweise bebauten Inseln und Wasserfällen besuchen, an der Küste die erfrischende Meeresbrise zu Erholungszwecken nutzen und in der Ostsee baden gehen. Während Sie bei einer Selbstfahrerreise auf eine gute Reisevorbereitung angewiesen sind, werden Ihnen bei einer Privatreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln vor Ort stets deutschsprachige Reiseleiter zur Verfügung gestellt. Freuen Sie sich auf wertvolles Hintergrundwissen an den vielen kulturellen Stätten. Die beste Reisezeit für das Baltikum liegt innerhalb der europäischen Sommermonate. Während es im Norden immer etwas kälter sein wird als im Süden, können Sie von Juni bis September mit über 15 Grad Celsius Durchschnittstemperatur rechnen.