Vietnam Intensiv - Halong bis Saigon

9-tägiger Reise durch Vietnam ab Hanoi bis Saigon
Reisebaustein

Reisebeschreibung

Lernen Sie auf dieser Reise das berühmte Saigon kennen, erleben Sie das pulsierende Leben in Hanoi, die wunderschöne Halong Bucht und genießen Sie die vietnamesische Küche in Hue. Von Hanoi fahren Sie zu der Halongbucht. Die Bucht des absteigenden Drachen zählt zu den Wundern unserer Erde und ist ein absoluter Höhepunkt dieser Reise. In die Hafenstadt Hoi An fahren Sie über den Wolkenpass, an den wunderschöne Strände grenzen. In dem einst größten Hafen Südostasiens lernen Sie alles über das traditionelle Fischernetz der Vietnamesen. Die heimliche Hauptstadt Vietnams, Saigon, ist Ausgangspunkt für einen Ausflug ins das paradiesische Mekong Delta zu den schwimmenden Märkten. Hier besichtigen wir auch einige typisch vietnamesischen Familienbetriebe. Die berühmten Cu Chi werden einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen und, wie diese ganze wunderschöne Vietnam-Reise, für immer in Ihrem Gedächtnis bleiben.

Reisehöhepunkte

  • Cyclotour durch Hanoi
  • Meeresfrüchte Essen in der Halong-Bucht
  • Hue & der Parfum-Fluss
  • Fahrt über den Wolkenpass
  • Das UNESCO-Weltkulturerbe Hoi An
  • Stadtbesichtigung von Saigon
  • Bootstour in Cai Be mit dem schwimmenden Markt

Preise & Leistungen

Preis pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab 1.495,- Euro 

Enthaltene Leistungen

  • 8 Übernachtungen in Doppel/Twin Zimmern mit Frühstück
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • Deutschsprechende Reiseleitung (örtlich wechselnd)
  • Transfers in privaten klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Exkursionen
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Innervietnamesische Flüge
  • Nationale und internationale Flughafensteuern
  • Evtl. anfallende Visagebühren
  • Aufpreise an nationalen Feiertagen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft in Hanoi
  • Sie werden heute in Hanoi ankommen. Am Flughafen holt Sie Ihr Reiseleiter ab und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Nach dem Check-in haben Sie ein wenig Zeit um sich auszuruhen (Check-in ist ab 14 Uhr möglich). Dann beginnt Ihre Tour mit dem Cyclo durch die Straßen der Altstadt von Hanoi. Sie werden das turbulente Leben um sich herum hautnah erleben und den Vietnamesen bei der Arbeit zu sehen können. Zum Abendessen werden Sie in einem traditionellen Restaurant in der Altstadt einkehren.

    Unterkunft in Hanoi. (-/-/A)

  • 2. Tag Hanoi – ein Mix aus französischer Architektur und orientalischen Tempeln
  • Heute werden Sie sich die lebhafte Stadt genauer ansehen. Sie werden das Mausoleum von Ho Chi Minh besuchen, das jeden Tag außer montags und freitags geöffnet ist und auch seinem Wohnhaus einen Besuch abstatten. Die Stadtbesichtigung führt Sie ebenfalls zur Ein-Pfahl-Pagode und dem Tempel der Literatur. Sie kommen an baumgrünen Boulevards, idyllischen Flüssen vorbei. Sie sehen den Kontrast zwischen französischen Bauten aus der Kolonialzeit und orientalischen Tempeln. Nach dem Mittagessen werden Sie nach Halong Stadt fahren, wo Sie übernachten werden. Von hier werden Sie am nächsten Tag in die bekannte Halong-Bucht aufbrechen.

    Unterkunft in Halong. (F/M/-)

  • 3. Tag Die Halongbucht - ein Meeresfrüchteparadies
  • Die Halong-Bucht gehört mit über 1.500 km2 und 3.000 Inseln zu den Wundern unserer Erde. Sie unternehmen eine ca. 5stündige Bootstour durch diese einmalige Landschaft. Immer wieder werden Sie Grotten besuchen und die Gelegenheit haben sich im grünen Wasser abzukühlen. In dieser Bucht finden sich viele schmackhafte Meeresfrüchte und aus diesem Grunde werden Ihnen diese auch zum Mittagessen während Ihrer Tour durch die Halong-Bucht serviert. Dazu gehören Langusten, Krebse, Schrimps und Tintenfische. Anschließend werde Sie nach Hanoi zurückkehren und von dort nach Hue fliegen. Sie werden vom Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht.

    Unterkunft in Hue. (F/M/-)

  • 4. Tag Hue – der Ursprung der vietnamesischen Küche
  • Nach einem Frühstück statten wir dem pulsierenden Dong Ba Markt einen Besuch ab. Er ist bekannt für seine riesige Auswahl an frischen Produkten. Diese Produktvielfalt kann damit erklärt werden, dass vor vielen Jahren die königlichen Köche hier in Hue die sehr aufwendige, zutatenreiche und oft vegetarische, vietnamesische Küche entwickelt haben. Nach diesem bunten Treiben setzen Sie Ihre Erkundungen fort und besichtigen das Tu Duc Grabmal. Das sehr beeindruckende Grab wurde vor Jahrzehnten gebaut und diente dem Kaisers Tu Duc als Rückzugspalast. Nach seinem Tod wurde es zur Ruhestätte des letzten, unabhängigen Kaisers von Vietnam umformiert. Unterwegs genießen Sie ein Mittagessen im Pilgrimage Village Resort. Anschließend unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem berühmten Parfum-Fluss über dessen Namens-Ursprung es verschiedene Theorien gibt. Die einen behaupten er hätte den Namen bekommen, da im Frühjahr so viele Pollen und Blüten auf dem Fluss treiben, die einen parfumgleichen Duft verbreiten, andere sagen, es liege an den wohlriechenden Edelhölzern die auf dem Fluss transportiert wurden. Dabei werden Sie an der Thien Mu Pagode vorbeikommen, die Hues bekannteste religiöse Stätte ist. Die Himmlische Frau ist das Wahrzeichen der alten Kaiserstadt und war Ausgangspunkt für die Proteste 1963 gegen das Regime in Saigon. Besuchen Sie auch die imposante kaiserliche Zitadelle der Nguyen-Dynastie, die in Vietnam zwischen 1802-1945 herrschte.

    Unterkunft in Hue. (F/M/-)

  • 5. Tag Über den Wolkenpass nach Hoi An
  • Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Hoi An. Auf dieser Fahrt passieren Sie eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams. Vom Wolkenpass haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die paradiesischen Strände. Sie werden bei den Mamorbergen anhalten, die sich bei Danang befinden. Diese Bergkette wird auch „die Berge der 5 Elemente“ genannte. Es handelt sich hierbei um eine Felsformation aus Marmor und Sandstein. Dann erreichen Sie die Küstenstadt Hoi An. Die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Stadt war einst der größte Hafen in Südostasien und zählt zu den Häfen der Seidenstraße. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

    Unterkunft in Hoi An. (F/M/-)

  • 6. Tag Das UNESCO-Weltkulturerbe Hoi An
  • Sie werden am Morgen Hoi An zu Fuß erkunden. Sie werden den bunten Markt der Stadt besuchen sowie die japanische Brücke, die bereits 400 Jahre alt ist und die Wohnungen der ehemaligen Händler. Das Mittagessen findet in einem Restaurant mit Hoi An-Spezialitäten statt. Am Nachmittag nehmen Sie an einer "Fisherman's"-Tour teil, die Sie vorbei an einer spektakulären Landschaft führt. Lernen Sie mehr über das traditionelle vietnamesische Fischernetz, ein so genanntes Thung Chai. Die vietnamesischen Fischer benutzen diesen kleinen, runden Bambus-Korb seit einem Jahrhundert zum Fischen und verdienen damit Ihren Lebensunterhalt. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung.

    Unterkunft in Hoi An. (F/M/-)

  • 7. Tag Saigon – von Chinatown bis zur Notre Dame
  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen und fliegen nach Saigon, welches seit der Wiedervereinigung von Nord- und Südvietnam Ho-Chi-Minh-Stadt heißt. Nach der Ankunft in der heimlichen Hauptstadt Vietnams besuchen Sie Cholon. Dies heißt übersetzt “Großer Markt” und ist Saigon’s „Chinatown“, ein geschäftiger und farbenfroher Bezirk. Sie werden den Thien Hau Tempel, den Binh Tay Markt sowie eine Lackwarenfabrik besuchen. Sie können den Arbeitern bei ihrem traditionellen Handwerk über die Schulter schauen. Mittagessen im „Wrap & Roll“ Restaurant. Anschließend werden Sie den Palast der Wiedervereinigung und das Kriegsmuseum besuchen. Dann werden Sie in das koloniale Saigon gelangen. Hier gibt es viele interessante Gebäude wie die Notre Dame Kathedrale und ebenfalls können Sie über die Dong Khoi Strasse, ehemals Rue Catinat, spazieren. An dieser Flaniermeile befinden sich vielen Restaurants, Kneipen und Boutiquen sowie das Continental Hotel, das Opern Haus und die Stadthalle.

    Unterkunft in Saigon. (F/M/-)

  • 8. Tag Der schwimmende Markt von Cai Be
  • Nach dem Frühstück fahren Sie in das Mekong Delta nach Cai Be. Sie werden das Holzboot „Cai Be Princess“ besteigen, das Ihnen als Basis für diesen Tag dienen wird. Sie fahren zunächst zum schwimmenden Markt von Cai Be. Dieser farbenfrohe Markt wird Sie ganz sicher in seinen Bann ziehen. Hinterher werden Sie auf das Land fahren und sich einen Familienbetrieb ansehen. Sie haben sich auf die Herstellung von Reispapier, Popcorn-Reise und Kokosnuss Bonbons spezialisiert. Anschließend werden Sie die Inseln Dong Phu und Binh Hoa Phuoc besuchen, die entlang endlosen Wasserkanälen zwischen Vinh Long und Cai Be liegen. Sie werden sich hier ein antikes Mandarin Haus genauer ansehen. Es stammt aus dem letzten Jahrhundert. Die Nachkommen der Familie werden Sie mit einer warmen Tasse grünem Tee willkommen heißen. Für das Mittagessen suchen Sie einen ganz besonderen Ort auf. Es ist ein zweistöckiges Haus, das nach dem Stil der 30er Jahre dekoriert ist. Sie finden hier Antiquitäten und antike Möbel vor. Das Le Longanier Restaurant ist von einem tropischen Garten umgeben und liegt direkt am Fluss. Gehen Sie auf eine Entdeckungstour und finden Sie Mango-, Kokusnuss- und Bananenbäume. Anschließend kehren Sie nach Saigon zurück. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

    Unterkunft in Saigon. (F/M/-)

  • 9. Tag Ein letzter Bummel durch Saigon und Abschied nehmen
  • Heute steht Ihnen der Tag in Saigon zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch Saigon und vielleicht finden Sie das ein oder andere schöne Souvenir für Ihre Lieben daheim. Alternativ können Sie auch nach dem Frühstück an einem Ausflug zu den berühmten Cu Chi Tunneln teilnehmen. Es ist ein unglaubliches, unterirdisches Netz von Tunneln, das von den vietnamesischen Widerstandskämpfern während des langen Kampfes der Unabhängigkeit gebaut wurde. Im Laufe des Tages werden Sie dann zum Flughafen gefahren (Check-out ist um 12 Uhr). (F/-/-)

    Anmerkung: Kurzfristige Änderungen vorbehalten!

     

X