Die ganze Vielfalt Sri Lankas

21tägige Privatreise durch das ganze Land inkl. dem wenig bereisten Norden
Privatreise

Reisebeschreibung

Der Norden von Sri Lanka konnte noch bis vor wenigen Jahren nicht bereist werden. Aber jetzt steht diese Region abenteuerlustigen Reisenden erneut offen. Ein Besuch in Jaffna eröffnet eine spannende neue Perspektive auf ein Land, das sich im buddhistisch geprägten Süden sehr vom hinduistisch geprägten Norden unterscheidet. Es lohnt sich, drei Wochen in Sri Lanka zu verbringen. Sie werden von der Vielfalt dieses Landes begeistert sein. Neben traumhaften Stränden entdecken Sie religiöse Bauwerke und historische Stätten. Auch das Naturerlebnis kommt natürlich nicht zu kurz, denn auf dieser Reise besuchen Sie gleich zwei verschiedene Nationalparks. Gern arbeiten wir die Reise nach Ihren Wünschen aus. Wir empfehlen Ihnen, je nach Jahreszeit, die Badetage an der Ost- oder an der Westküste zu verbringen und gestalten Ihre Route entsprechend.

Reisehöhepunkte

  • Walbeobachtungen in der Nähe der Kalpitiya Halbinsel
  • Auf Pirschfahrt in den Nationalparks Wilpattu und Udawalawe
  • Der wenig besuchte Norden der Insel
  • Die Höhepunkte für Liebhaber alter Zivilisationen: Anuradhapura, Polonnaruwa, Sigiriya und Kandy
  • Entspannte Tage am Strand

Preise & Leistungen

Preis pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab 2.478,- Euro 

Enthaltene Leistungen

  • 18 Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transport in landestypischem, klimatisierten Fahrzeug
  • Erfahrener deutschsprachiger Fahrer, der gleichzeitig Ihr Reiseleiter ist (keine Reiseleitung an den freien Tagen)
  • Nationalparkgebühren/Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Interkontinentalflüge
  • Video- und Kamera-Genehmigungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse (79 Euro pro Person)
  • obligatorische Krankenversicherung

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: ab 2 Gäste

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Nach Sri Lanka
  • Heute fahren Sie zum Flughafen, wo Ihre Reise nach Sri-Lanka beginnt. Nach dem Check-In startet Ihr Flug, der die ganze Nacht dauert. (-/-/-)

  • 2. Tag Willkommen in Sri Lanka
  • Nach der Landung in dem südostasiatischen Land werden Sie am Flughafen empfangen und in Ihr Hotel gefahren. Ihre Unterkunft liegt im Fischerort Negombo. Dieser Ort ist auch für seinen schönen Strand bekannt. Am Nachmittag können Sie sich von der Anreise erholen und danach haben Sie bei einem Stadtrundgang Gelegenheit, den sympathischen Ort näher kennen zu lernen. (-/-/A)

    Kategorie Vista B: Catamaran Hotel, Negombo
    Kategorie Vista C: The Beach Hotel, Negombo
    Distanz: ca. 7 km

  • 3. Tag Die Kalpitiya Halbinsel
  • Heute geht Ihre Reise weiter in Richtung Norden. Den ersten Stopp legen Sie am Murugan Tempel in Pambala ein. Danach besuchen Sie den hinduistischen Munneswaram Tempel. Das Besondere an diesem Tempel ist, dass er einer der wenigen Shiva geweihten und sehr alten Tempel der Region ist. In ganz Sri Lanka gibt es fünf dieser sogenannten Ishwara Tempel, die auch bei Menschen in Indien über lange Zeit große Verehrung genossen. Gegründet wurde dieser Tempel vor über 1.000 Jahren. Weiter geht die Fahrt auf die Kalpitiya Halbinsel, wo Sie einige interessante Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie zum Beispiel den St. Anns Schrein, den Fischerhafen, ein Fischerdorf und Gemüsefarmen. Wenn Sie zwischen November und Februar dort sind, können Sie zu einer Delfin- und Walbeobachtungstour aufbrechen (nicht eingeschlossen). (F/-/A)

    Kategorie Vista C: Anantaya Resort & Spa Chilaw
    Distanz: ca. 140 km

  • 4. Tag Im Wilpattu Nationalpark
  • Der heutige Tag beginnt mit einer Pirschfahrt im Wilpattu Nationalpark. Dieser Park zeichnet sich vor allem durch die schöne Landschaft aus und wird von weniger Touristen besucht als der Yala Nationalpark. Dennoch sind auch hier die Chancen, einen Leoparden zu sehen, sehr hoch. Nach diesem spannenden Vormittag fahren Sie weiter nach Anuradhapura. Diese Stadt war die erste Hauptstadt Sri Lankas und wurde um das Jahr 500 vor Christi herum gegründet. In Ihrem Hotel können Sie vor dem Abendessen noch etwas entspannen. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Rajarata Hotel, Anuradhapura
    Kategorie Vista C: Palm Garden Village Hotel, Anuradhapura
    Distanz: ca. 180 km

  • 5. Tag Die historische Stadt Anuradhapura

  • Die Besichtigung von Anuradhapura steht heute auf dem Programm. Hier können Sie viele Zeugnisse aus Sri Lankas spannender Vergangenheit bewundern. Zum Beispiel den Sri Maha Bodhi Baum, der bereits im Jahr 236 vor Christus gepflanzt wurde. Dieser Baum wurde aus einem Setzling des Baumes gezogen, unter dem Buddha einst erleuchtet wurde. Auch an vielen anderen Orten in der Stadt sieht man, dass Religion dort schon immer eine wichtige Rolle spielte. Hier befinden sich unter anderem der älteste Tempel der Insel und der größte Stupa Sri Lankas. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Rajarata Hotel, Anuradhapura
    Kategorie Vista C: Palm Garden Village Hotel, Anuradhapura

  • 6. Tag Nach Jaffna
  • Heute verlassen Sie die Route, auf der sich die meisten Touristen in Sri Lanka bewegen und begeben sich in Richtung Norden, nach Jaffna. Hier erleben Sie eine ganz andere Kultur als im Rest des Landes, da die meisten Menschen hier Hindus sind. Bekannte Sehenswürdigkeiten in der Stadt sind die Bibliothek, das niederländische Fort und der Nallur-Kandaswamy-Tempel, einer der wichtigsten Hindu-Tempel des ganzen Landes. Der 30 Meter hohe Torturm bietet einen beeindruckenden Anblick und im Inneren können Sie die Gläubigen bei ihren Ritualen beobachten. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Hotel Tilko, Jaffna
    Kategorie Vista C: Palm leaves, Jaffna
    Distanz: ca. 200 km

  • 7. Tag Die Insel Nainativu
  • Nach dem Frühstück besteigen Sie wieder Ihr Fahrzeug und dann geht es mit dem Boot weiter auf die Insel Nainativu. Diese Insel ist einer von 16 Pilgerorten des Landes, da Buddha diesen Ort besucht hat. Es gibt auf der Insel aber nicht nur einen buddhistischen Tempel, sondern auch einen großen Hindutempel, der einen Besuch wert ist. Zurück in Jaffna besuchen Sie heute noch die therapeutische Quelle und die Ruinen von Stupas, die in dieser Form einzigartig sind. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Hotel Tilko, Jaffna
    Kategorie Vista C: Palm leaves, Jaffna

  • 8. Tag Fahrt an die Ostküste
  • Heute verabschieden Sie sich von Jaffna und dann geht die Reise weiter an die Ostküste, die besonders zwischen April und September gut zum Baden geeignet ist. Nach Ihrer Ankunft in Trincomalee unternehmen Sie eine Bootsfahrt in den Pigeon Island Nationalpark. In dieser Gegend gibt es wunderschöne Korallenriffe und der Ort ist besonders zum Tauchen und Schnorcheln gut geeignet. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: in einem Hotel in Trincomalee
    Kategorie Vista C: Chaaya Blu, Trincomalee
    Distanz: ca. 240 km

  • 9. Tag Erkundungen in Trincomalee

  • In Trincomalee beeindruckt vor allem der wunderschöne Ausblick auf den Indischen Ozean und den natürlichen Hafen, der in einer geschützten Bucht liegt. Es gibt dort aber noch viel mehr zu sehen, zum Beispiel schöne Tempel, heiße Quellen und tamilische Felsinschriften. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: in einem Hotel in Trincomalee
    Kategorie Vista C: Chaaya Blu, Trincomalee

  • 10. Tag Nach Passikudah

  • Das nächste Ziel Ihrer Sri Lanka Privatreise ist Passikudah, ebenfalls an der Ostküste gelegen. Der wunderschöne palmengesäumte Strand und das klare blaue Wasser laden dazu ein, entspannte Stunden zu verbringen, bei denen Sie die bisherigen Erlebnisse Revue passieren lassen können. Nach der Ankunft in Ihrer Unterkunft steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: The Marina, Passikudah
    Distanz: ca. 115 km

  • 11. Tag Strandtag
  • Heute wartet zur Abwechslung einmal kein organisiertes Programm auf Sie. Gestalten Sie den Tag einfach so, wie Sie möchten. In Passikudah haben Sie die Möglichkeit, eine Reihe von Wassersportarten auszuüben (nicht eingeschlossen) – oder Sie genießen einfach nur die warme Sonne. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: The Marina, Passikudah
    Distanz: ca. 115 km

  • 12. Tag Alte Zivilisationen im Süden der Insel
  • Nach dem Zwischenstopp am Strand stehen heute wieder einige spannende Orte auf dem Programm. Sie machen zunächst halt in Polonnaruwa. Diese Stadt war vom 11. bis zum 13. Jahrhundert die Hauptstadt des Königreichs. In der Stadt gibt es einiges zu sehen, unter anderem die drei Stadtmauern, die vielen Parks und Gärten und das einzigartige Bewässerungssystem. Später geht Ihre Fahrt weiter zur Felsenfestung Sigiriya, die schon von weitem einen imposanten Anblick bietet. Sie betreten die Festung durch den Eingang, der zwischen zwei Löwenpfoten liegt und klettern dann die Stufen hinauf. Oben angekommen, haben Sie nicht nur einen wunderschönen Blick auf die Umgebung, sondern können auch die Wandmalereien im Inneren bestaunen. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Camellia Resorts & Spa, Sigiriya
    Kategorie Vista C: Mahaweli, Sigiriya
    Distanz: ca. 130 km

  • 13. Tag Kandy
  • Am Morgen geht Ihre Reise weiter nach Kandy. Auf dem Weg dorthin machen Sie Halt an einem Gewürzgarten, wo Sie einiges über die Verwendung von Gewürzen im Alltag erfahren. Auch der Besuch einer Batik-Werkstatt ist interessant und Sie können dort viele verschiedene bunte Muster bestaunen. In Kandy angekommen, erleben Sie eine kulturelle Darbietung von Tänzern und Trommlern. Besonders beeindruckend sind die Feuerläufer, die über glühende Kohlen gehen. Der Zahntempel ist besonders am Abend gefüllt mit Gläubigen. Mischen Sie sich unter diese und erkunden Sie das Heiligtum. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Camellia Resorts & Spa, Sigiriya
    Kategorie Vista C: Mahaweli, Sigiriya

  • 14. Tag Klein England
  • Heute setzen Sie die Erkundung von Kandy fort. Bei einer Stadtführung sehen Sie den Upper Lake Drive, von wo aus Sie einen beeindruckenden Blick auf die Stadt haben, den botanischen Garten und ein Edelsteinmuseum. Später fahren Sie durch das zentrale Hochland weiter bis nach Nuwara Elya, eine Stadt, die den Beinamen „Klein England“ trägt – Sie werden sicher schnell herausfinden, warum. Den Abend können Sie nutzen, um in Eigenregie einen Spaziergang durch die Stadt zu unternehmen. Schauen Sie sich zum Beispiel den Victoria Park und den Gregory See an. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Hotel Heaven Seven, Nuwara Eliya
    Kategorie Vista C: Grand Hotel, Nuwara Eliya
    Distanz: ca. 170 km

  • 15. Tag Der Udawalawe Nationalpark
  • Auf Ihrer Fahrt zum Udawalawe Nationalpark besuchen Sie heute auch die Ravana Ella Wasserfälle und Buduruwagala, wo Sie einige interessante in den Fels gehauene Buddha-Statuen besichtigen werden. Im Nationalpark angekommen, geht es mit dem Jeep auf Safari. Der Park ist hauptsächlich für die dort lebenden wilden Elefanten bekannt – mit etwas Glück gelingt Ihnen vielleicht ein schöner Schnappschuss. Falls Sie in freier Wildbahn kein Glück haben, werden Sie auf jeden Fall im Übergangsheim für Elefanten die Dickhäuter zu Gesicht bekommen. In diesem Heim leben Babyelefanten ungefähr vier Jahre lang, bevor sie in die Freiheit entlassen werden. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Grand Udawalawe Safari Hotel, Udawalawe
    Kategorie Vista C: Kalu’s Hideaway, Udawalawe
    Distanz: ca. 140 km

  • 16. Tag Nach Ratnapura
  • Ihr Ziel heute heißt Ratnapura, die Stadt der Edelsteine. Hier befinden sich viele Bergbauunternehmen und fast an jeder Ecke gibt es Edelsteine zu kaufen. Auch in drei Museen in der Stadt kann man die kostbaren Steine bewundern. Die Stadt liegt in der Nähe des Adam’s Peak, einem über 2.000 Meter hohen Gipfel, der von Anhängern unterschiedlicher Religionen verehrt wird. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Centauria Hills, Ratnapura
    Distanz: ca. 80 km

  • 17. Tag - 18. Tag An den Strand von Bentota
  • Zum Ausklang Ihrer spannenden Privatreise durch Sri Lanka geht es heute nach Bentota. An diesem Ort gibt es einen wunderschönen Strand, schöne Unterkünfte und die Möglichkeit, viele verschiedene Wassersportarten auszuprobieren. Nach Ihrer Ankunft steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Genießen Sie die Zeit unter der warmen Sonne Sri Lankas. Am nächsten tag können Sie noch einmal so richtig entspannen und den Tag ganz so verbringen, wie Sie möchten. Wenn Ihnen nicht der Sinn nach Entspannung steht, können Sie auch an einer der vielen angebotenen Aktivitäten teilnehmen (nicht eingeschlossen). (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Marina Bentota
    Kategorie Vista C: Bentota Beach Hotel
    Distanz: ca. 100 km

  • 19. Tag Stadtrundfahrt in Colombo
  • Zum Abschluss Ihrer Sri Lanka Reise haben Sie die Gelegenheit, bei einer Stadttour durch die Hauptstadt Colombo noch einmal letzte Kleinigkeiten für Ihre Lieben daheim zu kaufen. (F/-/A)

    Kategorie Vista B: Hotel Sapphire
    Kategorie Vista C: Mount Lavinia Hotel
    Distanz: ca. 70 km

  • 20. Tag Rückflug
  • Heute endet Ihre traumhafte Reise. Sie werden zum Flughafen gefahren, wo Sie für Ihren Rückflug einchecken. (F/-/-)

  • 21. Tag Zurück in Deutschland
  • Heute landen Sie wieder in Deutschland – mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck. (-/-/-)