Tibet & Nepal – dem Himmel so nah

18-tägige erlebnisreiche und deutsch geführte Kleingruppenreise ab Peking bis Patan
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Diese besondere 18-tägige Reise führt Sie zu den schönsten Orten von Tibet und Nepal. Die tiefe Spiritualität der hier lebenden Menschen wird Sie beeindrucken. Sie erkunden Klöster und Pilgerwege in Tibet. In Lhasa sind die schönsten Monumente der Potala-Palast, der Jokhang-Tempel und der alte Sommerpalast des Dalai Lama. In Nepal erwartet Sie viel Natur und Kultur. In der Hauptstadt Kathmandu wird eine einzigartige Mischung aus Hinduismus und tibetischem Buddhismus Sie faszinieren.

Reisehöhepunkte

  • Stadtbesichtigung in Kathmandu
  • Die Königsstadt Patan
  • Grenzübergang Brücke der Freundschaft
  • Besuch der Milarepa Höhle
  • Der größte Buddha im Tashilhunpo Kloster
  • Das sehenswerte Lhasa
  • Fahrt mit der Tibetbahn
  • Besuch von Peking

Preise & Leistungen

Preis pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab 2.999,- Euro 

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge Frankfurt – Peking und Kathmandu –Frankfurt mit Etihad Airways über Abu Dhabi in der Economy-Class
  • Freigepäck 20 kg bei internationalen und innerchinesischen Flügen
  • Alle Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Alle Übernachtungen in Hotels
  • 1 Nachtzugfahrt im 4- oder 6-Bett-Abteil (1. oder 2. Klasse)
  • Deutsch- oder Englischsprachiger Reiseleiter in China
  • Deutschsprachiger Reiseleiter in Nepal
  • Beförderungen und Transfers
  • Besichtigungen inkl. Eintrittgelder
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Trinkgeld für Busfahrer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Visum für Tibet, Nepal & China pro Person € 235,– inkl. Bearbeitungsgebühr
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung

Hinweise

  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt.
    Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB § 14.2

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl:  8 Gäste


Maximale Teilnehmerzahl: 18 Gäste 

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Flug über Abu Dhabi nach Peking
  • Sie fliegen heute von Frankfurt mit Etihad über Abu Dhabi nach Peking. Die Flugzeit beträgt ca. 15,5 Stunden.

  • 2. Tag Ankunft in Peking
  • Heute Morgen erreichen Sie Peking. Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen und Sie fahren zum Kohlehügel. Von dort haben Sie einen traumhaften Blick über die Metropole Peking. Anschließend fahren Sie weiter zum Himmeltempel. Dieser ist eines der markantesten Bauwerke Pekings. Die kunstvolle Tempelanlage wurde von chinesischen Kaisern genutzt, um sich mit den allmächtigen Göttern durch Opferrituale gut zu stellen. Der Park wird heute gerne von Einheimischen genutzt, um ihre Freizeit dort zu verbringen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Stadt noch besser kennenzulernen. (-/M/-)

  • 3. Tag An der Grossen Mauer
  • Heute besuchen Sie den Tian´anmen Platz im Herzen Pekings, der einer der bekanntesten Plätze Chinas ist. Durch das nördliche Tor des Himmlischen Friedens erreichen Sie den Kaiserpalast, der noch heute als die Verbotene Stadt bekannt ist. Weiter führt Sie Ihre Reise dann in das Lamakloster, wo Sie das erste Mal mit der tibetischen Kultur in Kontakt kommen. Das Kloster ist eines der bedeutendsten außerhalb Tibets und Sie werden einen wahren Schatz an buddhistischer Kunst vorfinden. Am Nachmittag geht es dann zur Großen Mauer. Genießen Sie hier einen fantastischen Sonnenuntergang. (F/M/P)

  • 4. Tag Peking – Xining – Lhasa
  • Sie werden heute zum Flughafen in Peking gebracht, um Ihren Flug nach Xining anzutreten. Dort beginnt Ihre Fahrt mit der Tibetbahn über eine Distanz von knapp 2.000 km bis nach Lhasa. Sie nehmen in den gemütlichen 4-6-Bett-Schlafabteilen Platz und können die Fahrt durch die einmalige Landschaft genießen. Obwohl die Strecke erst 2006 fertig gestellt wurde, hat sie bereits den Status eines historischen Bauwerks erlangt. Genießen Sie die Aussicht auf die umliegenden Berge und freuen Sie sich auf die kommenden Tage einer spannenden Reise. (F/-/-)

  • 5. Tag Lhasa
  • Sie werden am Nachmittag nach einer spektakulären Bahnfahrt in Lhasa ankommen. Der restliche Tag steht Ihnen zur Erholung und für erste eigene Erkundungen zur Verfügung. (-/-/-)

  • 6. Tag Lhasa
  • Heute steigen Sie als erstes auf den Medizin-Hügel. Von dort haben Sie einen fantastischen Blick auf den Potala-Palast und die Umgebung. Dieser Platz eignet sich sehr gut, um Fotos vom ehemaligen Regierungssitz Tibets zu machen. Anschließend besuchen Sie den Jokhang Tempel, der von den Pilgern ehrfürchtig umrundet wird. Sie reisen aus entfernten Teilen des Landes an um an diesen heiligen Ort  zu kommen. Danach fahren Sie in das Viertel Barkhor, in dem sich die Altstadt von Lhasa befindet. Sie gehen durch die lebendigen Straßen und werden sich auf dem Markt umsehen. Auch das Nonnenkloster Ani Sangkhung werden Sie besichtigen. (F/-/A)

  • 7. Tag Lhasa
  • Heute beginnen Sie die Besichtigungen mit dem Potala Palast. Der Palast war einst der Hauptsitz des Dalai Lama, der jedoch 1959 ins Exil nach Dharamsala gehen musste. Dennoch ist dieser riesige Palast, der über der Stadt thront, noch immer das Symbol für den tibetischen Buddhismus. Danach fahren Sie zu dem Kloster Sera. In diesem Kloster werden seit 1419 Mönche ausgebildet. (F/-/A) 

  • 8. Tag Lhasa
  • Nach dem Frühstück geht es zuerst zum Drepung Kloster, das ca. 10 km außerhalb von Lhasa liegt. Das ehemalige Staatskloster dient nun als Ausbildungsstätte der Gelug-Schule mit mehreren hundert Mönchen. Bevor der Potala Palast gebaut wurde, war das Drepung Kloster der Hauptsitz des Dalai Lamas. Später besuchen Sie das Tibet-Museum. (F/-/A)

  • 9. Tag Lhasa – Yamdrok See - Gyangtse
  • Am heutigen Tage fahren Sie nach Gyantse. Zunächst passieren Sie den Kambala-Pass und fahren zum Yamdrok See. Bei einem Spaziergang werden Sie tolle Fotos von dem Kontrast zwischen kristallklarem Wasser und den schneebedeckten Bergen im Hintergrund aufnehmen können. Anschließend geht es über den Korala-Pass weiter nach Gyangtse. (F/-/A)

  • 10. Tag Gyangtse - Shigatse
  • In Gyantse  werden Sie zunächst das einzigartige Pelkhor Chöde Kloster besuchen. Anschließend setzen Sie die Fahrt durch die faszinierende Landschaft fort bis Sie Shigatse erreichen. Unterwegs machen Sie Halt bei einer tibetischen Familie und erfahren so mehr über deren Leben. Dann werden Sie sich Shigatse genauer ansehen. Sie besuchen das 1447 erbaute Tashilhunpo Kloster, wo Sie die größte vergoldete Buddha-Statue der Welt (22,4 m) bestaunen können. Viele Pilger kommen zu diesem Kloster, das auch der Sitz des Panchen Lama ist, der höchsten geistlichen Autorität Tibets. Mit den gläubigen Tibetern spazieren Sie auf den bekannten Pilgerwegen. (F/-/A)

  • 11. Tag Shigatse – Sakya –Shegar
  • Nach dem Frühstück fahren Sie nach Sakya. In Sakya werden Sie die Klosterfestung besuchen. Dieser buddhistische Tempel ist bekannt für die einzigartigen Fresken. Auf dem Weg weiter nach Shegar (4.200 m) sehen Sie viele tibetische Dörfer, Felder und Yak Herden. (F/-/A)

  • 12. Tag Shegar – Mount Everest – Shegar
  • Das erste Berghighlight steht als nächstes auf dem Programm. Von Shegar fahren Sie zum Rongbuk-Kloster (5.100 m), das höchstgelegene Kloster der Welt. Es ist nur 40 Kilometer vom Mount Everest entfernt und liegt am Fuße des Everest Base Camps (5.200 m). Von hier haben Sie einen tollen Blick auf das Camp und den Mount Everest. Anschließend geht es zurück nach Shegar. (F/-/A)

  • 13. Tag Shegar – Peigutso See – Zhangmu
  • Die heutige Strecke führt Sie von 4.200 m auf 2.300 m nach Zhangmu. Dabei passieren Sie eine beeindruckende Gebirgskulisse, die auch den Mount Everest beheimatet. An einem Aussichtspunkt mit einem besonders schönen Blick auf diesen Bergriesen können Sie Fotos machen. Unterwegs werden Sie einen Stopp bei der Milarepa Höhle einlegen. Sie wurde nach dem buddhistischen Philosophen benannt, der hier im 11. Jh. sein schlechtes Karma loswerden wollte, das er durch die Anwendung von schwarzer Magie angezogen hatte. Nachdem er hier viel Zeit verbracht hatte, ist es ihm gelungen und heute zählt er zu den größten Dichtern, Asketen und Yogis von Tibet. (F/-/A)

  • 14. Tag Brücke der Freundschaft
  • An diesem Tag verlassen Sie Tibet und gelangen zur Grenze nach Nepal. Sie überqueren die Grenze über die Brücke der Freundschaft. Sowie der Name auch schon sagt, ist die Grenzüberquerung reine Formalität und von daher können Sie gespannt den Gütertransport von der einen zur anderen Seite beobachten. Diese Nacht verbringen Sie in der bedeutenden Handelsstadt Dhulikhel um am nächsten Tag Ihren Weg fortzusetzen – Willkommen in Nepal! (F/-/A)

  • 15. Tag Dhulikhel – Kathmandu
  • Zunächst fahren Sie zum Bhaktapur Square. Dort beeindruckt vor allem die lebensgroße Goldstatue von König Bupathindra Malla, die direkt vor dem Palast steht. Weiter fahren Sie in die Kleinstadt Thimi und dann nach Westen in das Kathmandu Tal. Hier besuchen Sie den Changu Narayan Tempel, der in Bakhtapur liegt. Der uralte Tempel ist UNESCO Weltkulturerbe und wird sowohl von Buddhisten wie Hindus als heiliger Ort angesehen. Innerhalb des Tals zählt er jedoch als ältester hinduistischer Tempel. Seine Geschichte kann bis in das Jahr 325 zurückverfolgt werden. Später erreichen Sie Kathmandu. (F/-/A)

  • 16. Tag Kathmandu
  • Nach dem Frühstück brechen Sie auf um sich die nepalesische Hauptstadt näher anzusehen, die vom Hinduismus wie vom Buddhismus geprägt ist. Die Grenzen von den beiden Religionen sind fließend, was am Swayambunath Tempel zu sehen ist. Ebenfalls besuchen Sie den Tempel Pashupatinath. Dieser ist einer der wichtigsten Hindutempel auf der Welt. (F/-/A)

  • 17. Tag Königsstadt Patan
  • Heute geht es über den Bagmati Fluss auf die andere Seite von Kathmandu um die alte Königsstadt Patan zu besichtigen. Auch hier beginnt die Besichtigung am Hauptplatz, der ebenfalls Durbar Platz heißt, wie es auch in Kathmandu der Fall ist. Dieser Platz ist von dem Königspalast und vielen kleinen Tempeln umgeben. Abends steht dann der Transfer zum Flughafen an, von wo Sie über Abu Dhabi nach Deutschland fliegen. Flugzeit ca. 13,5 Stunden. (F/-/-)

  • 18. Tag Ankunft in Deutschland
  • Gegen Mittag erreichen Sie Deutschland und beenden diese Kleingruppenreise mit vielen unvergesslichen Eindrücken.