Auf den Spuren des ursprünglichen Uruguay

9-tägige Selbstfahrerreise durch das ländliche Uruguay
Selbstfahrerreise

Reisebeschreibung

Diese Reise ist die perfekte Option für alle, die Uruguay mit einem eigenen Mietwagen erkunden möchten. Sie starten Ihre Reise in Colonia del Sacramento, entdecken die Altstadt von Montevideo, Wandern im Nationalpark Quebrada de los Cuervos und zum Reservat von Cabo Polonio, um eines der größten Seelöwenreservate der Welt zu besuchen. Sie übernachten während der Reise in charakteristischen Estancias. So lernen Sie die wahre Seele des Landes und die Gastfreundschaft der Gauchos kennen!

Reisehöhepunkte

  • Das Leben auf den Estancias
  • Colonia del Sacramento
  • Montevideo
  • Treinta y Tres
  • Gaucho-Kultur
  • Nationalpark Quebrada de los Cuervos
  • Vogelbeobachtungen
  • Cabo Polonio und das Seelöwenreservat

Preise & Leistungen

Ganzjährig zum Wunschtermin buchbar. 

Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab 1.962,- Euro.

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen in schönen historischen Estancias inklusive Frühstück
  • Mietwagen der Kategorie F (Hyundai Accent oder vergleichbares Modell) mit Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt
  • GPS von Neike! mit Ihrer persönlichen Reiseroute
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Reiseführer während der eingeschlossenen Aktivitäten
  • Eintrittsgebühren und Aktivitäten laut Reiseverlauf
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Benzin
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Feiertagszuschläge
  • Extra Mahlzeiten und Eintritte vor Ort
  • Reiseversicherung  (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Interkontinentalflüge

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Entspanntes Ankommen in Uruguay
  • In Colonia del Sacramento treffen Sie Ihren lokalen Guide und unternehmen einen kleinen Stadtrundgang durch die gepflasterten Straßen der wunderschönen Altstadt dieses Ortes. Zu Mittag essen Sie in einem kleinen, lokalen, äußerst charmanten Restaurant bevor Sie anschließend Ihren Mietwagen übernehmen und zur Estancia Finca Piedra in der Region von San José fahren. Hier werden Sie mit einem leckeren Mittagessen erwartet. Den restlichen Tag verbringen Sie in Ihrer Unterkunft, die dazu einlädt wandern zu gehen, die Weingärten zu erkunden, eine Fahrradtour durch die Felder zu unternehmen, am Pool zu entspannen, oder einen Ausritt zu machen. (-/M/A)

    Unterkunft: Estancia Finca Piedra

  • 2. Tag Stadttour durch Montevideo
  • Nach dem Frühstück geht es weiter nach Montevideo, wo Sie am lebhaften Hafenmarkt zu Mittag essen werden. Am Nachmittag werden Sie eine Stadttour unternehmen und bei einem netten Spaziergang alle Highlights der Altstadt von Montevideo kennenlernen. Hierzu zählen z.B. die Kathedrale und die Plaza Independencia, sowie die verschiedene Art-Déco-Gebäude der Ciudad Vieja. Sie können mehrere Kunstmuseen und das berühmte Solis Theater besuchen. (F/M/-)

    Unterkunft: My Suites Hotel

  • 3. Tag Treinta y Tres und Gaucho-Kultur
  • Heute fahren Sie in die Provinz Treinta y Tres, die im Osten an Brasilien grenzt, wo Sie in der Estancia Los Plátanos bleiben. Hier haben Sie die Möglichkeit, an den alltäglichen Aufgaben des Farmlebens teilzunehmen und etwas über die Gaucho-Kultur zu lernen. Außerdem können Sie die Art des Landlebens und seine Traditionen erleben. (F/M/A)

    Unterkunft:  Estancia Los Plátanos

  • 4. Tag Das alltägliche Farmleben
  • Genießen Sie heute das einfache und alltägliche Landleben während Sie bei unterschiedlichen Aktivitäten in der Estancia Seite an Seite mit den freundlichen und zuverlässigen „Gauchos“ arbeiten. Die Arbeit kann je nach Jahreszeit variieren. Die Gauchos tragen typische Barrette, „bombachas“ (Reithosen) und ein Messer, das in einen farbenfrohen Gürtel steckt und freuen sich stets über eine helfende Hand. Es macht Spaß den begabten Reitern zuzuschauen und selbst mitzureiten. (F/M/A)

    Unterkunft: Estancia Los Platanos

  • 5. Tag Nationalpark Quebrada de los Cuervos
  • Früh am Morgen fahren Sie zu dem sehr grünen und idyllischen Nationalpark Quebrada de los Cuervos in der Region von Treinta y Tres. Hier verbringen Sie den Tag an der fantastischen Schlucht vom Bach Yerbal Chico und dem Río Olimar. Ein lokaler Guide zeigt führt Sie auf abgelegenen Wegen durch die tolle Natur und erzählt Ihnen bei dem gemeinsamen Picknick gerne noch ein bisschen mehr über die Umgebung. Vom Park aus folgen Sie der Route 8 in Richtung Mariscala zu Ihrer Unterkunft. (F/M/A)

    Unterkunft: Posada de Campo Balcón del Abra

  • 6. Tag Ein Tag in der Estancia
  • Den heutigen Tag verbringen Sie in Ihrer Estancia „Balcón del Abra“. Hier können Sie sich die Pferdezucht anschauen, die inmitten von sanft geschwungenen Hügeln in der Provinz Lavalleja liegt. Sie können an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen, die Ihre Unterkunft zu bieten hat. Dazu gehören ein Trekking-Ausflug durch die nahe gelegenen Hügel, ein Ausritt in das umliegende Gebiet oder einfach den Tag am natürlichen Biotop-Pool entspannen. (F/M/A)

    Unterkunft: Posada de Campo Balcón del Abra

  • 7. Tag Vogelbeobachtung
  • Nach dem Frühstück fahren Sie südöstlich entlang der kurvenreichen Panoramaroute 109 in Richtung der Provinz Rocha. Sie werden die wundervolle Landschaft genießen. In Ihrer nächsten Unterkunft angekommen wartet ein köstliches Mittagessen auf Sie. Guardia del Monte ist eine traditionelle Estancia mit hervorragender Landschaft und einem wichtigen Ökosystem mit einer großen Vielfalt an Vögeln und natürlichen Buschland. Sie können hier die Vogelbeobachtung entlang des Marschlands und des Feuchtgebiets genießen. Über 400 verschiedene Vogelarten sind hier beheimatet, zudem Otter, Biber und Wasserschweine. Sie haben die Möglichkeit auf den anmutigen Schwarzhalsschwan, seltenen Gänse, die rosa Flamingos, viele Enten und auch Nandus zu treffen. (F/M/A)

    Unterkunft: Estancia Guardia del Monte

  • 8. Tag Cabo Polonio und Seelöwenreservat
  • Nach dem Frühstück fahren Sie nach Valizas, wo Ihr lokaler Reiseführer auf Sie wartet. Von hier aus erkunden Sie den kleinen Ort Cabo Polonio. Im Anschluss wandern Sie entlang der Küste zu den unglaublichen Wanderdünen, die bis zu 70m hoch werden können. Auf dem „Buena Vista Hügel“ angekommen, haben Sie eine fantastische Sicht auf den Ozean. Von dort aus gehen Sie weiter ins Zentrum Cabo Polonios. Im lokalen Strandrestaurant genießen Sie ein köstliches Mittagessen mit Meeresfrüchte. Danach geht es zum Leuchtturm von Cabo Polonio und in eines der größten Seelöwenreservate der Welt. Auch Pinguine, Delfine oder Wale können ab und an bestaunt werden. Ein Transfer bringt Sie wieder zum Haupteingang, wo Sie in Ihren Mietwagen steigen und zurück zu Ihrer Unterkunft fahren. (F/M/A)

    Unterkunft: Estancia Guardia del Monte

  • 9. Tag Abschied nehmen von Uruguay
  • Heute geht es leider schon wieder zum Flughafen von Montevideo und dann zurück in die Heimat. Am Flughafen angekommen geben Sie Ihren Mietwagen ab und treten mit vielen fantastischen Eindrücken aus Uruguay Ihre Heimreise an.