Peru Reisen

Amerika

Peru Reisen als Kleingruppen Reise und individuelle Reise

Peru hat nicht nur Machu Picchu oder den Titikakasee zu bieten. Exklusive Dschungel Lodges oder Haciendas laden im Land der Inka zum Verweilen ein.Zu den drei größten Ländern Südamerikas zählt Peru, was in der Quechua-Sprache der einheimischen Bevölkerung so viel bedeutet wie „Wasser“. Im Westen grenzt das vielseitig attraktive Reiseland an den Pazifischen Ozean. Mehr lesen…

Kleingruppenreise
ab 2.167,- €

Perus Höhepunkte

11-tägige Rundreise zu den bekanntesten Plätzen Perus ab Lima bis Machu Picchu Mehr lesen
Privatreise
ab 4.899,- €

Privatreise zu den Höhepunkten Perus & Boliviens

19-tägige Kombinationsreise ab Lima bis La Paz Mehr lesen
Reisebaustein
ab 1.772,- €

Der kulturelle Norden Perus – Trujillo und Chiclayo

10-tägiger Reisebaustein in den Norden des Landes ab Trujilo bis Lima Mehr lesen
Reisebaustein
ab 862,- €

Perus Tambopata Naturreservat – Dschungel-Exkursionen

6-tägiger Reisebaustein im Dschungel ab Cusco bis Lima Mehr lesen
Reisebaustein
ab 1.219,- €

Dschungel von Iquitos – die exklusive Ceiba Tops Lodge

5-tägiger Reisebaustein in den Dschungel Perus ab/bis Lima Mehr lesen
Reisebaustein
ab 927,- €

Der Inka Trail nach Machu Picchu

Wanderung auf dem Inka Trail für 5 Tage ab/bis Cusco Mehr lesen
Reisebaustein
ab 865,- €

Peru – die mythischen Nazca Linien

4-tägiger Reisebaustein zu den berühmten Nazca-Linien ab/bis Lima Mehr lesen
Kleingruppenreise
ab 3.799,- €

Durch Peru & Bolivien

16-tägige Kleingruppenreise durch Peru und Bolivien ab / bis Lima Mehr lesen
Privatreise
ab 4.954,- €

Privatreise – Höhepunkte Perus & die Galapagos Inseln

19-tägige Kombinationsreise Peru und die einzigartigen Galapagos Inseln ab Lima bis Quito Mehr lesen
Privatreise
ab 4.492,- €

Privatreise zu den Höhepunkten Perus

19-tägige Privatreise durch Peru ab/bis Lima Mehr lesen
Privatreise
ab 3.765,- €

Peru für Geniesser

12-tägige kulinarische Entdeckerreise durch Peru ab/bis Lima Mehr lesen
Privatreise
ab 3.672,- €

Peru – Inkareich und Machu Picchu

15-tägige privatgeführte Erlebnisreise mit lokaler deutschsprachiger Reiseleitung Mehr lesen

Peru – geprägt durch eine grosse landschaftliche Vielfalt

Aufgrund seiner gestreckten Form hat es etliche Nachbarländer und damit viele kulturelle Einflüsse auch aus diesen Nationen. Von Nord nach Süd erstrecken sich die Nachbarländer über Ecuador, Kolumbien, Brasilien, Bolivien und Chile.

Neben dem Hochland der Anden nahe des Pazifiks beherbergt Peru dichte Regenwälder und einen malerischen Küstenstreifen. Die üppige Bewaldung im Nordosten ist überwiegend auf den stets gut versorgten Amazonasfluss zurückzuführen, der von Brasilien im Osten bis nach Zentralperu fließt.

In den umliegenden Gegenden wachsen Kautschuk, Mahagonibäume und Gewürzpflanzen ebenso wie Farne und Moose. Die seltene Fauna Perus umfasst unter anderem Pumas, Jaguare, Gürteltiere und Pinguine. An der Küste treten ca. 30 verschiedene Wal- und Delfinarten auf. Als Nationaltier aus den Höhenebenen ist das Lama bekannt.

Lima – eine der größten Metropolen Südamerikas

Die Hauptstadt Lima wurde seit Kolonialzeiten bis heute gut erhalten und verfügt über eine hübsche Altstadt. Mit einer Einwohnerzahl von rund neun Millionen Menschen zählt die Metropole zu den größten Städten Südamerikas, gleichzeitig aber auch zu den sichersten. Großzügige Gartenflächen und kulturelle Zentren, Austragungsorte für Konzerte und Museen machen das Leben hier lebenswert und bereichern einen Städte-Aufenthalt für seine Besucher.

UNESCO Welterbe

Weltweite Bekanntheit erlangte mit dem zweiten großen UNESCO Welterbe der Machu Picchu, ein Inkazentrum in erstaunlicher Höhenlage. Die terrassenförmige Ruinenstadt aus dem 15. Jahrhundert wurde auf einer Höhe von 2.430 Metern erbaut und ist seit der Entdeckung zu einer beliebten Pilgerstätte für Reisende aus aller Welt geworden.

Unterwegs auf Drachenbooten

Der schweißtreibende Aufstieg wird mit einem atemberaubenden Bergpanorama belohnt. Weiter südlich des Landes erstreckt sich der unter Bolivien und Peru aufgeteilte Titikaka-See. Die unzähligen schwimmenden Inseln des Sees können am besten auf einer Bootsfahrt bestaunt werden. Genießen Sie die fantastische Ruhe, die einzig von dem Gesang der Wasservögel unterbrochen wird. Charakteristisch für die Gegend ist die Fortbewegung auf traditionellen Drachenbooten.

Wohin es Sie in Peru auch verschlägt, Sie stoßen stets auf die freundliche Nation der Peruaner, auf eine kulturelle Vielfalt mit beeindruckenden Traditionen und Kunsthandwerken und nicht zuletzt auf unzählige unberührte Naturlandschaften in schützenswerten Reservaten.

Erholsames Klima mit vielen Sonnenstunden

Von Juni bis September herrscht in dem sehenswerten Land die Trockenzeit, welche sich für Reisende als Zeitraum empfiehlt. Die besondere Höhenlage sorgt manchmal für eine frische Brise, im Gegenzug werden Sie mit vielen Sonnenstunden und einem erholsamen Klima mit rund 18 Grad Celsius Durchschnittstemperatur belohnt.

Frischen Sie ganz nebenbei Ihre Spanischkenntnisse auf, um mit den Einheimischen in Kontakt treten zu können. Die Reiseform hängt ganz von Ihrem Geschmack ab. Privat- und Gruppenreisen sind ebenso möglich wie TerraVista-Erlebnisreisen im eigenen Mietwagen.