Faszination Amazonas

16-tägige Erlebnisreise auf den Spuren eines Mythos ab Iquitos bis Rio de Janeiro
Privatreise

Reisebeschreibung

Diese privatgeführte Reise führt Sie in die Tiefen des sagenumwobenen Amazonas. Schon für Francisco de Orellana war die Reise entlang dieses weit verzweigten Flussnetzes eines seiner größten Abenteuer. Den Namen verdankt der Amazonas den kriegerischen Frauen, genannt Amazonen, die Orellana auf seiner Reise an den Ufern gesehen hat. Ihre Entdeckerreise beginnt in Iquitos, Peru mitten im Regenwald und führt Sie über Kolumbien nach Brasilien, immer dem Flusslauf nach. Auf dem Amazonas sind Sie unterwegs in Schnellbooten und einen Teilabschnitt fahren Sie an Bord eines Frachtschiffs – ein besonderes Erlebnis. Sie entdecken die artenreiche Tierwelt und bekommen einen Einblick in das Leben im Dschungel. Freuen Sie sich auf eine Reise der etwas anderen Art!

Reisehöhepunkte

  • Der Amazonas von Iquitos nach Manaus
  • Unterwegs im Schnellboot
  • Einzigartige Artenvielfalt & Leben im Amazonas
  • Lebhafte Dschungelstädte
  • Rio de Janeiro

Preise & Leistungen

Ganzjährig zum Wunschtermin buchbar.

Preis auf Anfrage.

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen in schönen Hotels & Lodges im Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung in einer Hängematte auf einem Frachtschiff
  • Inlandsflug Tefe – Manaus
  • wechselnde englischsprachige Reiseleitung
  • Fahrten in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Bussen
  • Fahrten mit dem Schnellboot nach Leticia und mit dem Frachtschiff nach Tefe
  • alle Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
    Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Rail & Fly Ticket 40,- Euro pro Person
  • Nationale Flughafengebühren
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung

Hinweise

  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt.
    Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB § 14.2

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste
Maximale Teilnehmerzahl: 14 Gäste


Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft in Iquitos
  • Über Lima reisen Sie nach Iquitos, der quirligen Stadt im peruanischen Regenwald. Am Flughafen werden Sie empfangen und zu Ihrer Unterkunft gefahren. Schon auf dem Weg ins Hotel bekommen Sie einen Eindruck von der Stadt, die nur per Flugzeug oder Boot zu erreichen ist. Eine Straße führt nicht dorthin. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung. Noch heute sind Spuren aus der Zeit des Kautschukbooms zu finden. In dieser Zeit entwickelte sich Iquitos von einer kleinen Dschungelgemeinde zu einer Metropole. Heute leben die Einwohner hauptsächlich von der Ölförderung und Holzwirtschaft, aber auch der Tourismus ist ein wichtiges Standbein geworden. (F/-/-)

     

  • 2. Tag In die Sinchicuy Lodge
  • Heute brechen Sie zu Ihrer ersten Entdeckungstour in den Regenwald auf. Ihr Ziel ist die Sinchicuy Lodge. Die Lodge liegt erhöht am Fluss. Auf der Fahrt mit dem Boot entdecken Sie die ersten tierischen Bewohner des Regenwaldes. Über ein paar Stufen erreichen Sie vom Flussufer die Lodge, die mitten in einem tropischen Garten liegt. Nach einem stärkenden Mittagessen, besuchen Sie am Nachmittag die nahegelegene indigene Gemeinschaft. Der lokale Naturheiler erklärt Ihnen die Pflanzen des Regenwaldes und deren heilende Wirkung. Nach Einbruch der Dunkelheit unternehmen Sie eine Wanderung um die nachtaktiven Tiere des Dschungels zu entdecken. (F/M/A)

  • 3. Tag Die bunte Vogelwelt & rosarote Flussdelphine
  • Früh am Morgen sind die Vögel am aktivsten. Sie brechen früh auf um Papageien, Sittiche und viele weitere zu beobachten. Auch Brüllaffen können Sie in den Baumkronen entdecken. Sie kehren zum Frühstück in die Lodge zurück. Im Anschluss fahren Sie mit dem Boot den Yanayacu Fluss hinauf zur Tambo Yanayacu Lodge. Halten Sie Ausschau nach rosaroten Flussdelphinen, die in dem Fluss zu Hause sind. Die Ufer des Flusses sind sehr üppig und weisen eine atemberaubende Artenvielfalt auf. In der Lodge können Sie vom Aussichtsturm über die Baumwipfel des Regenwaldes blicken. Auch hier werden Sie viel entdecken können! (F/M/A)

  • 4. Tag Entdeckungen im Regenwald
  • Noch vor dem Frühstück haben Sie wieder die Möglichkeit die vielfältige Vogelwelt zu entdecken. Im Anschluss unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Boot oder zu Fuß in den tiefen Regenwald. Ihr Naturführer bringt Ihnen das Leben im Einklang mit der Natur näher. Am Nachmittag pflanzen Sie einen Baum in der Nähe der Lodge. Eine schöne Geste zur Erhaltung des Regenwaldes. Sie übernachten wieder in der Tambo Yanayacu Lodge. (F/M/A)

  • 5. Tag Besuch des Projektes „Fundo Neysser“ & Rückkehr nach Iquitos
  • Am Vormittag besuchen Sie zunächst eine Gemeinschaft, die am Ufer des Amazonas lebt. Bekommen Sie weitere Einblicke in das Leben der indigenen Bevölkerung im Einklang mit Pacha Mama. Sie besuchen das Projekt „Fundo Neysser“, das den Schutz bedrohter Tierarten im Amazonasgebiet vorantreibt. Verschiedene Affenarten, Faultiere und Papageien werden hier aufgepäppelt. Auf einem Rundgang erfahren Sie vieles über die Arbeit hier. Im Anschluss kehren Sie zurück nach Iquitos, wo Sie übernachten. (F/M/-)

  • 6. Tag Fahrt von Iquitos nach Leticia
  • Heute geht Ihre Reise entlang des Amazonas weiter. Sie fahren im Schnellboot nach Leticia, der südlichsten Stadt Kolumbiens. Die Stadt wird auch „Tres Fronteras“, da sie im Dreiländereck Kolumbien, Brasilien und Peru liegt. Auf der zehnstündigen Fahrt werden Sie von den Geräuschen des Regenwaldes begleitet. In Leticia übernachten Sie im Hotel. (F/-/-)

  • 7. Tag Das Dreiländereck
  • Heute unternehmen Sie eine spannende Tour im Dreiländereck inmitten des Amazonasgebietes. Hier liegen die drei Grenzstädte Leticia (Kolumbien), Santa Rosa (Peru) und Tabatinga (Brasilien). Auf Ihrem Ausflug entdecken Sie quirlige, farbenfrohe Märkte und lassen das bunte Treiben um Sie herum auf sich wirken. (F/-/-)

  • 8. Tag Ausflüge in die Umgebung
  • Sie haben einen weiteren Tag in Leticia für Ausflüge in die Natur. Unternehmen Sie zum Beispiel einen Canopy Ausflug und entdecken Sie die einzigartige Flora und Fauna in den Baumwipfeln. Im Anschluss steht eine kleine Wanderung im Reservat Omagua auf dem Programm. Oder aber Sie besuchen die Affeninsel sowie den ökologischen Park Mundo Amazonica. Hier finden Sie viele endemische Pflanzen und Obstbäume des Amazonas. Übernachtung wie am Vortag. (F/-/-)

  • 9. Tag Mit dem Schnellboot nach Brasilien
  • Heute beginnt die Fahrt auf dem Amazonas. Sie gehen an Bord eines Schnellbootes, was auf dem Amazonas in Richtung Brasilien unterwegs ist. Beobachten Sie den vorbeiziehenden Regenwald und das geschäftige Treiben an Bord, während Sie den Amazonas entlangfahren. Am Abend machen Sie es sich auf Ihrem Platz gemütlich. Genießen Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang und später einen funkelnden Sternenhimmel. (F/-/-)

  • 10. Tag Ankunft in Tefe
  • Nach einer aufregenden Fahrt (ca. 19 Stunden) erreichen Sie den Hafen von Tefe. Hier gehen Sie an Land. Die Stadt liegt am Ufer des gleichnamigen Sees und ist für Sie Ausgangspunkt für ein weiteres Erlebnis im Regenwald. Im Motorboot fahren Sie ca. 1,5 Stunden zur Uacari Lodge. Am Nachmittag erkunden Sie bei einer Wanderung oder einem Bootsausflug die Flora und Fauna von Mamiraua. Das Reservat wurde als zukünftiges UNESCO Biosphärenreservat vorgeschlagen und es gibt einiges zu entdecken. (F/-/-)

     

  • 11. Tag Besuch einer Gemeinschaft & faszinierende Tierwelt
  • Am Vormittag besuchen Sie eine Gemeinschaft, die an einem Ökotourismus-Programm teilnimmt. Sie bekommen einen umfangreichen Einblick in das Leben der Gemeinde und erfahren viel Interessantes über die Arbeit des Mamiraua-Instituts. Im Anschluss unternehmen Sie einen Ausflug zum Lago Mamiraua um die vielfältige Tierwelt zu erleben. Beobachten Sie Tukane, Hoatzin-Vögel, Brüllaffen, Faultiere, Nasenbäre und weitere tierische Bewohner des Regenwaldes. (F/M/A)

     

  • 12. Tag Flug nach Manaus
  • Bevor Sie am Morgen zurück nach Tefe fahren, haben Sie die Möglichkeit einen letzten kleinen Ausflug in die Umgebung zu unternehmen. In Tefe angekommen, essen Sie zu Mittag. Dann fahren Sie zum Flughafen, um für Ihren Flug nach Manaus einzuchecken. In Manaus angekommen, steht Ihnen der Tag für eigene Erkundungen zur Verfügung. Die Dschungelmetropole liegt an der Mündung des Rio Negro. (F/M/-)

  • 13. Tag Besichtigung von Manaus & „Meeting of the waters“
  • Am Vormittag besichtigen Sie Manaus. Berühmt ist die Stadt für das Opernhaus „Teatro Amazonas“. Der Bau wurde durch die Einnahmen des Kautschukbooms finanziert. In Deutschland wurde das Theater durch den Film Fitzcarraldo von Werner Herzog bekannt. Weiter geht es dann zu dem beeindruckenden Naturschauspiel „meeting of the waters“. Hier treffen der Schwarzwasserfluss Rio Negro und der Weißwasserfluss Rio Solimões aufeinander. Viele Kilometer fließen Sie nebeneinanderher ohne sich zu vermischen. Übernachtung wie am Vortag. (F/-/-)

  • 14. Tag Flug nach Rio de Janeiro
  • Sie werden zum Flughafen gefahren und fliegen nach Rio de Janeiro. In Rio de Janeiro angekommen, werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren. Lassen Sie schon auf dem Weg das besondere Flair der riesigen Stadt auf sich wirken. Der verbleibende Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gehen Sie zum Beispiel an einen der berühmten Traumstrände Copacabana und Ipanema, die sich nur fünf Minuten von Ihrem Hotel befinden. (F/-/-)

  • 15. Tag Stadtbesichtigung und Rio von oben
  • Am Vormittag besichtigen Sie zunächst die vielfältige Stadt, bevor es dann weiter zu einem der berühmtesten Denkmäler der Welt geht. Mit der Zahnradbahn fahren Sie den Corcovado hinauf, auf dessen Gipfel die riesige Christusstatue steht. Zu Ihren Füßen breitet sich Rio de Janeiro aus. Ihr nächstes Ziel ist ein weiteres Wahrzeichen Rio de Janeiros. Den Zuckerhut erreichen Sie mit einer Seilbahn. Von dem beliebten Postkartenmotiv schauen Sie auf die Strände und den Regenwald an der Küste. Übernachtung wie am Vortag. (F/-/-)

  • 16. Tag Entspannung am Strand
  • Genießen Sie den letzten Tag Ihrer unvergesslichen Amazonas Privatreise an den weißen Sandstränden oder bummeln Sie durch die Stadt. (F/-/-)

     

  • 17. Tag Internationaler Rückflug
  • Sie werden zum Flughafen gefahren und treten mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Rückreise nach Deutschland an. (F/-/-)

     

X