Entdeckerreise durch das Land der Ticos

15-tägige deutschsprachige Kleingruppenreise zu den Höhepunkten Costa Ricas
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Auf einer Route zu Costa Ricas schönsten Vulkanlandschaften und Regenwaldgebieten begeben Sie sich auf die Suche nach dem Göttervogel Quetzal, der mit seinem farbenfrohen Federkleid beeindruckt. Um die exotischen Tiere am besten beobachten zu können, reisen Sie in einer kleinen Gruppe, unternehmen Wanderungen und erkunden die Umgebung auch per Boot. Ihre abenteuerliche Reise endet mit drei Tagen Entspannung auf der Halbinsel Nicoya an der Pazifikküste.

Reisehöhepunkte

  • Cartago und das Nationalmonument Guayabo
  • Übernachtung im Baumhaus
  • Nachtwanderung durch den Regenwald
  • Hängebrücken am Vulkan Arenal
  • Nebelwälder von Monteverde
  • Quetzal – der farbenprächtige Göttervogel der Ureinwohner

Preise & Leistungen

Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ):

20.02.2021 - 06.03.2021   3.899,- Euro

20.03.2021 - 03.04.2021   3.999,- Euro

06.11.2021 - 20.11.2021    3.999,- Euro

13.11.2021 - 27.11.2021    3.999,- Euro

20.11.2021 - 04.12.2021    3.999,- Euro

Einzelzimmerzuschlag: 740,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge
  • Flughafentransfers
  • Beförderung laut Reiseverlauf
  • Übernachtung Hotels und Lodges laut Reiseverlauf
  • Begleitung durch deutschsprachigen Reiseleiter
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Ausflüge und Touren laut Reiseverlauf
  • Alle Eintrittsgelder und Gebühren gemäß Reiseverlauf
  • TerraVista Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse

Hinweise

  • Für die Einreise nach Costa Rica benötigen Sie kein Visum (bis zu 90 Tage als Tourist visumfrei).
  • Für die Einreise nach Costa Rica sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt. Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB Pkt. 14.2.
    Diese und weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie nach §651a BGB finden Sie unter: terravista-erlebnisreisen.de/agb.

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: 5 Gäste
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Gäste


Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Bienvenidos!
  • Von Ihrem Wunschflughafen fliegen Sie mit KLM/Air France über Amsterdam/Paris nach San José. Am Abend werden Sie durch Ihre Reiseleitung herzlich empfangen und in Ihre erste Unterkunft gebracht.

    Unterkunft: Hotel Country Inn & Suites (-/-/-)

  • 2. Tag Vorkolumbische Geschichte in Guayabo
  • Willkommen in der costaricanischen Hauptstadt San José! Bestaunen Sie die schönsten Plätze der Kolonialstadt bevor es weiter geht nach Cartago, der ersten spanischen Siedlung Costa Ricas.  Schon von weitem können Sie den aktiven Vulkan Turrialba sichten, der immer wieder Aschewolken ausstößt. Nachmittags besuchen Sie das Nationalmonument Guayabo. Die größte archäologische Kulturstätte Costa Ricas zeigt eine vorkolumbische Stadt mit üppiger Vegetation über den Ruinen. Am Abend genießen Sie Ihr Abendessen mit einem herrlichen Blick auf die Vulkanlandschaft von Ihrer familiären Lodge aus.

    Unterkunft: Guayabo Lodge (F/-/A)

  • 3. Tag Forschungsstation La Selva
  • Sie fahren nach Sarapiquí und besuchen die La Selva Biological Station in der sich Forscher mit der Tropenökologie beschäftigen. Hier erfahren Sie alles über das spannende Zusammenspiel von Flora und Fauna im Regenwald. Vielleicht entdecken Sie sogar Faultiere, Leguane oder Affen in den Bäumen. Heute übernachten Sie in einer für Nachhaltigkeit ausgezeichneten Öko-Lodge. Entdecken Sie den wiederaufgeforsteten Wald und die eigene Farm der Lodge. 

    Unterkunft: La Quinta Sarapiquí Lodge (F/-/-)

  • 4. Tag Baumhaus mit Panoramablick
  • Ihr heutiges Ziel ist die abgeschiedene Region um Boca Tapada. Hier befindet sich die Maquenque Eco-Lodge. Ideal für Naturliebhaber! Erkunden Sie Ihr einzigartiges Domizil für die nächsten beiden Nächte. Auf 12 Metern Höhe schlafen Sie in außergewöhnlichen Baumhäusern mit eigener Terrasse und Bad, umgeben von Urwaldriesen. Hier können Sie den Panoramablick auf den Dschungel in vollen Zügen genießen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Regenwaldwanderung und entdecken mit etwas Glück zahlreiche Vogelarten, darunter große Soldatenaras und hellrote Aras.

    Unterkunft: Maquenque Eco-Lodge Baumhaus (F/M/A)

  • 5. Tag Boots-Safari und Nachtwanderung im Regenwald
  • Heute erkunden Sie per Boot die Ufer des Flusses San Carlos. Seien Sie aufmerksam, um die Krokodile, Schildkröten und Eisvögel zu entdecken! Nach einer Siesta in Ihrem Baumhaus können Sie, wenn Sie möchten, einen Beitrag zum Erhalt des Regenwalds leisten, indem Sie einen Baum pflanzen. Am Abend unternehmen Sie eine spannende Nachtwanderung durch den Regenwald. Hier haben Sie gute Chancen scheue Regenwaldbewohner, Frösche, Insekten und Vogelarten zu sichten.

    Unterkunft: Maquenque Eco-Lodge Baumhaus (F/M/A)

  • 6. Tag Don Juans Öko-Farm
  • Heute besuchen Sie die ökologisch geführte Farm von Don Juan Bautista. Hier zeigt Ihnen die Familie regionale Produkte, die Sie bei einem gemeinsamen Mittagessen mit traditionellen Gerichten probieren können. Am Nachmittag geht es weiter zum bekannten Vulkan Arenal bei La Fortuna, bei gutem Wetter können Sie den eindrucksvollen Vulkankegel vom Pool aus bewundern.

    Unterkunft: Arenal Montechiari Hotel (F/M/-)

  • 7. Tag Vulkan Arenal
  • Entdecken Sie den Regenwald heute auf bis zu 45 Meter hohen Hängebrücken. Am Nachmittag gehen Sie auf Wanderung am Fuße des Arenal, bei der Sie unter anderem die Lavafelder sehen können. Die sind 1968 bei einer großen Eruption entstanden. Auch hier können zahlreiche Tiere wie Faultiere, Brüllaffen oder Nasenbären beobachtet werden. Halten Sie Ausschau nach hübschen Schmetterlingen und anderen kleinen Insekten. Abends können Sie ein Entspannungs-Bad in den heißen Termalquellen nehmen (auf Wunsch buchbar).

    Unterkunft: Arenal Montechiari Hotel (F/-/-)

  • 8. Tag Tenorio Nationalpark
  • Es geht weiter in den Tenorio Nationalpark. In dem vulkanischen Gebiet sind Wasserfälle, Schlammlöcher, heiße Thermalquellen und der bei schönem Wetter türkis-himmelblaue Fluss Celeste sehr beeindruckend. Die außergewöhnliche Farbe kommt durch unterschiedliche PH-Werte zweier Flüsse zustande. Aber auch die vielseitige Flora und Fauna macht diese Wanderung einzigartig.

    Unterkunft: Tenorio Lodge (F/-/A)

  • 9. Tag Nebelwälder von Monteverde
  • Erkunden Sie heute die Nebelwälder von Monteverde bei Santa Elena. Durch das kühle Klima den tiefhängenden Wolken und den Nebel wirkt es hier besonders geheimnisvoll. Ihre Unterkunft bietet einen tollen Ausblick auf diese artenreiche Region. Nicht selten sind hier neugierige Kolibris und Affen zu beobachten. Den Nachmittag können Sie entweder entspannt im Garten verbringen oder Sie unternehmen eine Wanderung auf den ausgeschilderten Wegen der Lodge. Abenteuerlustige unter Ihnen können bei einer Canopy-Tour an Stahlseilen durch den Dschungel gleiten (auf Wunsch buchbar).

    Unterkunft: Monteverde Cloud Forest Lodge (F/-/A)

  • 10. Tag Auf der Suche nach dem Quetzal
  • Am frühen Morgen, wenn der Wald langsam erwacht, gehen Sie auf Pirsch, denn Sie haben heute ein genaues Ziel: den Göttervogel Quetzal aufzuspüren. Scheu ist er, aber wunderschön mit seinen langen Schwanzfedern und den auffälligen Schopffedern. Auch andere Vogelarten wie Tukane oder Motmots sind im Nebelwald zu Hause. Hier zeigt sich die enorme Biodiversität auch bei der Pflanzenwelt Costa Ricas. So gibt es allein in Monteverde 755 verschiedene Baumarten! Nachmittags können Sie eine weitere Wanderung unternehmen oder Sie genießen einfach nur die Natur auf der Panorama-Terrasse Ihrer Lodge.

    Unterkunft: Monteverde Cloud Forest Lodge (F/-/A)

  • 11. Tag Fahrt an die Pazifikküste
  • Heute geht die Reise weiter an die Pazifikküste. Den ersten Stopp legen Sie beim Tierschutzzentrum Las Pumas ein. Seit der Gründung in den 80er Jahren durch eine Schweizerin werden hier verletzte Wildtiere versorgt und wieder freigelassen. Sie haben also gute Chancen seltene Tiere wie Ozelots, Pumas oder Jaguare zu beobachten. Den nächsten Halt machen Sie in Santa Barbara, wo Sie ein hundert Jahre altes Farmhaus besuchen und gemeinsam mit der Familie traditionelle Tortillas und Biscocho in einem Holzofen zubereiten und natürlich auch probieren werden. Am Nachmittag erreichen Sie schließlich die Halbinsel Nicoya an der Pazifikküste. Ihr Hotel befindet sich nah an der Playa Samara, einem wunderschönen Strand. Auch gastfreundliche Restaurants und Geschäfte sind nah am Hotel gelegen. Hier verabschieden Sie sich von Ihrem Reiseleiter, denn die nächsten beiden Tage verbringen Sie entspannt am Strand. Unternehmen Sie einen Abendspaziergang und genießen Sie dabei den fantastischen Sonnenuntergang.

    Unterkunft: Hotel Samara Beach (F/M/-)

  • 12. Tag Entspannung am Pazifik
  • Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können am Strand entspannen und in der klaren, ruhigen Bucht von Sámara schwimmen. Perfekte Bedingungen zum Schnorcheln bietet das nördliche Ende der Bucht Cangrejal, entdecken Sie hier Manta-Rochen, bunte Fische und Seesterne. Wer es aktiver mag kann Ausritte mit Pferden, Bootstouren, Ausflüge zur Vogelinsel Chora oder die Mangroven mit dem Kajak erkunden (auf Wunsch buchbar). Den Tag können Sie in einem gemütlichen Restaurant in der Stadt ausklingen lassen.

    Unterkunft: Hotel Samara Beach (F/-/-)

  • 13. Tag Entspannung am Pazifik
  • Auch heute können Sie frei entscheiden, ob Sie den Tag aktiv oder ganz entspannt am Strand verbringen möchten. Genießen Sie am Abend den letzten Sonnenuntergang über dem Pazifik auf dieser erlebnisreichen Reise.

    Unterkunft: Hotel Samara Beach (F/-/-)

  • 14. Tag Abschied von Costa Rica
  • Verbringen Sie den Vormittag ein letztes Mal am Strand von Sámara. Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen in Liberia gebracht und treten Ihren Rückflug über Amsterdam nach Europa an.

  • 15. Tag Ankunft in Deutschland
  • Von Amsterdam aus geht es am Nachmittag, mit einem Koffer voller toller Souvenirs und jeder Menge unvergesslicher Erlebnisse weiter in Ihren Heimatort.

X