Costa Ricas Höhepunkte

16-tägige Kleingruppenreise durch Costa Rica ab/bis San José
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Diese Costa Rica Rundreise führt Sie mitten in den Urwald zu den schönsten Naturwundern des Landes. In Gesellschaft einer kleinen Gruppe und in Begleitung einer deutschsprachigen Reiseleitung lernen Sie Costa Rica ganz persönlich, authentisch und intensiv kennen. Ihre Reiseroute beinhaltet die schönsten Nationalparks mit ihrer vielfältigen Flora und guten Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen, Vulkanlandschaften mit abgeschiedenen Gebieten im Regen- und Nebelwald sowie an der Karibikküste und tiefe Einblicke in die Kultur Costa Ricas.

Reisehöhepunkte

  • Naturschauspiel Vulkan Irazú
  • Bootsfahrt entlang des Río Bebedero
  • Schokoladentour & Hängebrückenwald
  • Quetztalbeobachtung im Nebelwald
  • Die Pazifikküste von Costa Rica mit schönen Stränden
  • Nachtwanderung im Regenwald

Preise & Leistungen

Termine und Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab 3.399,- Euro

Einzelzimmerzuschlag: ab 790,- Euro

2020

  • 22.11.2020 - 08.12.2020     3.499,- Euro
  • 27.12.2020 - 12.01.2021     4.299,- Euro

2021

  • 10.01.2021 - 26.01.2021 3.499,- Euro
  • 17.01.2021 - 02.02.2021 3.599,- Euro
  • 31.01.2021 - 16.02.2021 3.599,- Euro
  • 14.02.2021 - 02.03.2021 3.599,- Euro
  • 21.02.2021 - 09.03.2021 3.599,- Euro
  • 28.02.2021 - 16.03.2021 3.599,- Euro
  • 14.03.2021 - 30.03.2021 3.599,- Euro
  • 21.03.2021 - 06.04.2021 3.599,- Euro
  • 28.03.2021 - 13.04.2021 3.599,- Euro
  • 04.04.2021 - 20.04.2021 3.599,- Euro
  • 24.10.2021 - 09.11.2021 3.599,- Euro
  • 31.10.2021 - 16.11.2021 3.599,- Euro
  • 07.11.2021 - 23.11.2021 3.599,- Euro
  • 14.11.2021 - 30.11.2021 3.599,- Euro
  • 19.12.2021 - 04.01.2022 3.399,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflug mit Condor ab/bis Frankfurt. Falls die Flüge mit Condor nicht verfügbar sind, werden die Flüge mit einer anderen IATA-Airline reserviert
  • Flughafengebühren und Sicherheitsgebühren (in Höhe von € 160,- bereits im Reisepreis eingeschlossen)
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung von Tag 1-15
  • Übernachtungen im privaten DZ/Bad in guten Mittelklasse Hotels, Lodges und Cabinas, Zeltcamp
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Bootsfahrten auf dem Río San Carlos und Río Bebedero
  • Transfers im landestypischen Kleinbus während der kompletten Reise
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Rail& Fly Ticket der Deutschen Bahn in der 2. Klasse: 69,- Euro p. P.
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Hinweise

  • Die Rundreise Costa Rica Pur ist eine Gruppenreise. Die Gruppengröße beträgt 5-12 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen nicht erreicht werden, kann die Reise bis 35 Tage vor Reiseantritt abgesagt werden. Sollte der Fall eintreten, versuchen wir immer, die Reise trotzdem durchzuführen. Falls dies nicht möglich ist, erstellen wir Ihnen gerne ein schönes Alternativangebot.
  • Sie können diese Tour auch als private Reise zu Ihrem Wunschtermin unternehmen! Bitte sprechen Sie uns für ein individuelles Angebot an, da die Reisepreise je nach Saison und Gruppengröße variieren.
  • Gepäckbeschränkung 20 kg, keine Hartschalenkoffer
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt. Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB § 14.2

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: 5 Gäste*
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Gäste

*TerraVista kann von der Reise bis 35 Tage vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sollte es tatsächlich mal dazu kommen, werden Sie direkt von uns informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Ihnen TerraVista selbstverständlich direkt zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Flug nach Costa Rica
  • Heute geht Ihr Direktflug von Frankfurt aus nach Costa Rica, in die Hauptstadt San José. Sie landen gegen Abend und fahren zur ersten Unterkunft.

    Unterkunft: Fleur de Lys / Hotel Balmoral (-/-/-)

  • 2. Tag Bizarre Vulkanlandschaft und prächtige Kaffeebohnen
  • Heute starten Sie direkt ins Abenteuer, denn es geht zum Vulkan Irazú. Der Vulkan gehört zu den Schichtvulkanen und ist mit 3.432 Meter Höhe der höchste aktive Vulkan Costa Ricas. Mit seiner Fläche von rund 500 km² ist er zugleich auch der größte des Landes. Mit ein bisschen Glück können Sie bis zu beiden Ozeanen sehen, die Mittelamerika umrahmen – aber nur bei klarer Sicht. Danach fahren Sie nach Cartago, der ehemaligen Hauptstadt von Costa Rica. Die hier gelegene Basílica de Nuestra Señora de los Angeles ist eine wichtige Pilgerstätte des Landes. Anschließend besuchen Sie eine Kaffeeplantage – diese vulkanischen Böden im Hochland bieten beste Voraussetzungen für die Kaffeebohne. Probieren Sie eine Tasse! Dann gibt es zur Stärkung ein landestypisches Mittagessen und hoffentlich satt und zufrieden geht es weiter zu Ihrer nächsten Unterkunft, gelegen in der Nebelwaldregion der Cordillera de Talamanca. Genießen Sie den Ausblick über die Berge und lassen den ersten Reisetag entspannt ausklingen.

    Unterkunft: Savegre Hotel & Natural Reserve / Cedrela Eco Lodge (F/M/-)

  • 3. Tag Quetzalbeobachtung
  • Gleich früh am Morgen geht es auf eine Wanderung – auf der Suche nach dem Göttervogel Quetzal, welcher vom Aussterben bedroht ist. Die langen und bunten Schwanzfedern des Vogels wurden damals von den Priestern der mittelamerikanischen Hochkulturen genutzt, um sich damit zu schmücken. Sie fahren weiter in südöstlicher Richtung und überqueren dabei den Cero de la Muerte, welches mit 3.300 m der höchste Punkt der berühmten Panamericana ist, die Straße die Alaska mit dem Feuerland verbindet. Das Mittagessen wird in einem landestypischen Lokal serviert und dann geht es weiter Richtung Pazifik. Je weiter Sie die Höhen hinter sich lassen, desto wärmer wird es und die Vegetation geht von Hochland-Nebelwald in Tiefland-Regenwald über. Sie erreichen Ihre Unterkunft, eine sehr schöne Dschungel-Lodge mit komfortablen Zelt-Zimmern, welche je mit privatem Bad und Veranda ausgestattet sind. Hier verbringen Sie die nächsten zwei Nächte.

    Unterkunft: Rio Tico Safari Lodge (F/M/-)

  • 4. Tag Erholung oder Corcovado Nationalpark
  • Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie entweder den Tag um in der Lodge zu entspannen und die nähere Umgebung zu erkunden, zum Beispiel den Wasserfall El Pavón. Oder – unser Tipp – machen Sie einen Ausflug mit dem Boot in den Corcovado Nationalpark. Der ganztägige Ausflug führt Sie durch die Mangrovenwälder des Ríos Sierpe bis Sie den spannenden Nationalpark erreichen (eigene Kosten, ca. 105,- Euro pro Person). Das heutige Abendessen wird in einem Lokal mit hauseigener Fischzucht serviert.

    Unterkunft: Rio Tico Safari Lodge (F/-/A)

  • 5. Tag Der Carara Nationalpark und seine Artenvielfalt
  • Heute fahren Sie weiter nach Norden, entlang der Pazifikküste. Sie machen einen Zwischenstopp, um den artenreichen Carara Nationalpark zu besuchen. Übersetzt aus der Sprache des indigenen Volkes der Huetares bedeutet der Name „Fluss der Kaimane“. Im Park befindet sich eine große Vielfalt an Flora und Fauna, da hier mehrere Ökosysteme zusammentreffen. Zum Beispiel leben hier Zweifinger-Faultiere, Ameisen- und Nasenbären sowie eine Vielzahl an Vögeln, wie der rote Ara. Über Quepos erreichen Sie den Río Tárcoles. Hier lassen sich häufig am Ufer Spitzkrokodile beobachten. Sie erreichen eine Größe von ca. 4-7 Metern Länge und gehören damit zu den größten Krokodilarten der Erde. Aus sicherer Entfernung, also von einer kleinen Brücke aus, können Sie Fotos machen.

    Unterkunft: Cerro Lodge (F/-/-)

  • 6. Tag Rund um die Lodge und zum Rincón de la Vieja
  • Früh am Morgen sind die Vögel rund um die Lodge am aktivsten und Sie können schöne Beobachtungen machen. Hier im Garten sind auch die seltenen Roten Aras heimisch. Dann führt Sie Ihre Costa Rica Rundreise in Richtung Norden über Liberia zu Ihrer Hacienda-Lodge, die sich in idyllischer Lage am Nationalpark Rincón de la Vieja befindet. Auf dem Weg machen Sie einen Halt bei einem Tierschutzprojekt, welches sich der Aufzucht verletzter und verwaister Widltiere verschrieben hat. Der verbleibende Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

    Unterkunft: Hacienda Guachipelín (F/-/-)

  • 7. Tag Vulkanaktivitäten im Rincón de la Vieja und heisse Thermalquellen
  • Sie wandern heute durch den landschaftlich vielfältigen Nationalpark Rincón de la Vieja und erleben dabei Fumarolen, blubbernde Schlammlöcher und weitere vulkanische Aktivitäten. Auch glasklare Bäche, kleine Wasserfälle und diverse Tierarten gibt es auf der Wanderung zu entdecken. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können entweder einfach entspannen, weitere Wanderungen unternehmen oder die Gelegenheit zu einem Ausritt in die außergewöhnliche Umgebung nutzen (Wunschausflug). Diesen Tag lassen Sie schließlich in den heißen Thermalquellen nahe dem Hotel ausklingen, die zu einem erholsamen Bad einladen.

    Unterkunft: Hacienda Guachipelín (F/-/-)

  • 8. Tag Tierbeobachtungen vom Wasser aus am Río Bebedero
  • Sie fahren über Cañas zum Bootsanleger am Río Bebedero und nehmen von dort aus an einer Bootsfahrt teil, die Ihnen wunderschöne Tierbeobachtungen ermöglicht. Das Ufer wird u. a. von Wasservögeln, Krokodilen, Leguanen und Affen bevölkert. Nach dem Mittagessen fahren Sie um den Arenal See nach La Fortuna. Von Ihrer Unterkunft aus, welche nach ökotouristischem Konzept geführt wird, haben Sie bei gutem Wetter einen schönen Blick auf den Vulkan Arenal.

    Unterkunft: Hotel Casa Luna (F/M/-)

  • 9. Tag Über Hängebrücken durch den Regenwald und Vulkanwanderung
  • Heute ist Ihr Mut gefragt, denn entlang eines Hängebrückensystems geht es für Sie in schwindelerregender Höhe durch die Baumkronen des tropischen Regenwalds; ein idealer Ausgangspunkt für einmalige Tierbeobachtungen aus einer ganz anderen Perspektive. Am Nachmittag unternehmen Sie eine schöne Wanderung in einem privaten Naturreservat beim Arenal und erhaschen dabei eindrucksvolle Ausblicke auf den Vulkan. Der Arenal ist einer der aktivsten Vulkane weltweit, hat sich seit 2010 jedoch etwas beruhigt und spuckt nicht mehr täglich Lava in die Höhe.

    Unterkunft: Hotel Casa Luna (F/-/-)

  • 10. Tag Zu Besuch in einer Landschule und Fahrt nach Boca Tapada
  • Heute fahren Sie in Richtung Norden nach Pital. Von hier aus geht es über eine unbefestigte Straße nach Boca Tapada nahe der Grenze zu Nicaragua. Ihre Öko-Lodge liegt am Rande des tropischen Tieflandregenwaldes. Auf dem Weg statten Sie einer Grundschule einen Besuch ab. Sie erhalten dabei einen interessanten Einblick in den Alltag einer kleinen Landschule. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wanderung durch das Privatreservat der Lodge.

    Unterkunft: Pedacito de Cielo Eco-Lodge (F/-/A)

  • 11. Tag Bootsfahrt über den Río San Carlos und Nachtwanderung durch den Regenwald
  • Während einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem Río San Carlos lernen Sie die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt des nördlichen Tieflands kennen. Mit etwas Glück bekommen Sie an den Flussufern neben unzähligen Wasservögeln auch Affen und Krokodile zu Gesicht! Nach dem Mittagessen ist es Zeit für eine Siesta in der Hängematte. Am Abend nehmen Sie an einer spannenden Nachtwanderung teil und begeben sich auf die Suche nach den nachtaktiven Tieren. Diese intensive Regenwalderfahrung in einer unberührten und einzigartigen Region werden Sie so schnell sicherlich nicht vergessen.

    Unterkunft: Pedacito de Cielo Eco-Lodge (F/M/A)

  • 12. Tag Aktiv unterwegs
  • Sie fahren heute nach La Virgen, vorbei an vielen Ananas-Plantagen. Sie erreichen Ihre Unterkunft, welche von der regionalen, vorkolumbianischen Architektur geprägt ist. Am Nachmittag unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter eine Wanderung durch das Reservat Tirimbina. Wenn Sie es lieber etwas abenteuerlicher mögen, können Sie auf Nachfrage an einer Rafting Tour teilnehmen (ca. 46,- Euro pro Person) oder auch entspannt an einer Bootstour, sodass Sie die Natur vom Wasser aus genießen können (ebenfalls ca. 45,- Euro pro Person).

    Unterkunft: Sarapiquis Rainforest Lodge (F/-/-)

  • 13. Tag Fahrt an die Karibikküste und Schokoladentour
  • Am Morgen besuchen Sie zunächst eine Kakaopflanzung. Sie lernen alles über die Schokoladenherstellung – von der Ernte der Bohnen bis zum Endprodukt. Natürlich dürfen Sie am Ende auch die leckere Schokolade probieren. Dann fahren Sie weiter an die Karibikküste. Als krönenden Abschluss Ihrer Costa Rica Rundreise verbringen Sie zwei Nächte in einer schönen Unterkunft nahe des traumhaften Karibik-Strandes gelegen. Schlendern Sie entlang des Strandes und lassen die Seele baumeln. Am Abend dann vielleicht noch ein Cockatil an der Bar?

    Unterkunft: Cariblue Resort / Namuwoki Lodge (F/-/-)

  • 14. Tag Im Reservat Gandoca Manzanillo und Karibikfeeling am Sandstrand
  • Nicht weit entfernt befindet sich das herrliche Naturreservat Gandoca Manzanillo, wo Sie eine leichte Wanderung unternehmen werden. Erleben Sie ein wunderschönes Panorama mit von Palmen gesäumten und einsamen Sandstränden und beobachten Sie die Tierwelt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, sodass Sie den Karibikstrand noch einmal ausgiebig genießen können. Den Abend lassen Sie bei einem Abschiedsessen in einem einheimischen Lokal ausklingen und dabei die Erlebnisse der Rundreise gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe Revue passieren.

    Unterkunft: Cariblue Resort / Namuwoki Lodge (F/-/A)

  • 15. Tag Bummeln in San José und Abschied von Costa Rica
  • Sie fahren heute zurück nach San José. Dort können Sie bei einer kleinen Stadtrundfahrt die schönen Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden und fahren am Nachmittag dann mit einem Transfer zum Flughafen, um für Ihren Heimflug einzuchecken. (F/-/-)

  • 16. Tag Ankunft in Deutschland
  • Am frühen Morgen landen Sie wieder in Frankfurt und treten dann die individuelle Heimreise an.

X