Costa Rica mit Kindern erleben

15-tägige Selbstfahrerreise zu den Höhepunkten Costa Ricas ab/bis San José
Familienreise

Reisebeschreibung

Während der 15-tägigen Selbstfahrerreise entdecken Sie die Höhepunkte Costa Ricas zusammen mit Ihren Kindern. Lernen Sie die Naturwunder des Landes kennen und bekommen Sie einen Einblick in das Leben der Ticos kennen. Ihre Reise führt Sie in die Vulkanlandschaften rund um den Arenal, der zu den aktivsten Vulkanen der Welt zählt. In der Trockenwaldregion Guanacaste bekommen Sie zusammen mit Ihren Kindern einen Einblick in das Farmleben und die Arbeit der Cowboys. Weiter geht die Reise in den Carara Nationalpark, wo Sie Ausschau nach den großen Krokodilen halten. Nach einem kurzen Stopp im berühmten Manuel Antonio Nationalpark geht es in die Drake Bay und auf die Osa Halbinsel. Lassen Sie Ihre Selbstfahrerreise durch Costa Rica entspannt am Strand ausklingen oder unternehmen Sie schöne Ausflüge in den Corcovado Nationalpark.

Reisehöhepunkte

  • Die Welt der Vulkane
  • Auf den Spuren der Cowboys im Guanacaste Trockenwald
  • Krokodile im Carara Nationalpark
  • Die Tierwelt des Manuel Antonio Nationalparks
  • Die wunderschöne Drake Bay
  • Paradiesische Strände der Osa Halbinsel

Preise & Leistungen

Preis pro Person (DZ): 2.935,- Euro 

Enthaltene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in schönen Hotels und Lodges der Mittelklasse inklusive Frühstück
  • Mietwagen Daihatsu Bego 4x4
  • Basis- und SLDW Vollkaskoversicherung, freier Kilometer, GPS und Steuern
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Interkontinentalflüge
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Benzin
  • Ausreisesteuer Costa Rica (z. Zt. 29$ pro Person)
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung

Hinweise

Der Kinderpreis gilt ab 2 Erwachsenen im Doppelzimmer mit einem Kind bis 10 Jahre. Es können maximal zwei Kinder und zwei Erwachsene in einem Doppelzimmer untergebracht werden.

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft im Zentraltal von Costa Rica
  • Sie kommen heute am Flughafen von San José im Zentraltal Costa Ricas an. Hier werden Sie von einem Fahrer abgeholt und zu Ihrer Unterkunft gefahren.

    Unterkunft: Villa Colon (-/-/-)

  • 2. Tag Zum Vulkan Arenal
  • Am Morgen nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und starten Ihrer Selbstfahrerreise durch Costa Rica. Es geht in nordöstlicher Richtung nach La Fortuna. Ihr Ziel ist die Finca Luna Nueva, die ca. 30 Minuten vor dem kleinen Ort La Fortuna liegt. Die Finca liegt umgeben von Primärregenwald und Sie können schöne Ausflüge unternehmen, während der Sie die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt kennenlernen. Sie können auch eine Wanderung auf den Lavafeldern rund um den Vulkan Arenal unternehmen – sicherlich ein Erlebnis für die ganze Familie! Nach den Ausflügen können Sie in den Thermalquellen in der Region entspannen oder Sie besuchen das Öko-Zentrum Danaus.

    Unterkunft: Finca Luna Nueva – Casa Luna (F/-/-)
    Distanz: ca. 99 km (ca. 2 Stunden)

  • 3. Tag - 4. Tag Ausflüge in den Regenwald
  • Die nächsten zwei Tage können Sie spannende Ausflüge in der Umgebung unternehmen. Entdecken Sie die Artenvielfalt des Regenwalds und spazieren Sie durch das beschauliche Dörfchen La Fortuna. Oder darf es noch aktiver sein? Dann wäre vielleicht ein Canopy-Ausflug etwas für Sie, während dem Sie an Drahtseilen durch die Baumwipfel rauschen. Auch eine Wanderung über Hängebrücken, während der Sie das Leben in den Baumwipfeln entdecken, ist ein Erlebnis. Auf dem Arenal-See bieten sich zahlreiche Wassersportmöglichkeiten.

    Unterkunft: Finca Luna Nueva – Casa Luna (F/-/-)

  • 5. Tag Trockenwald Guanacaste
  • Weiter führt Sie Ihre Reise in die Trockenwaldregion im Nordwesten Costa Ricas. Die Bewohner von Guanacaste leben trotz des trockenen Klimas in der Regel von Landwirtschaft und Viehzucht. Bekommen Sie einen Eindruck, wie sich die Tier- und Pflanzenwelt den besonderen Bedingungen hier angepasst hat.

    Unterkunft: Finca Cañas Castilla (F/-/-)
    Distanz: ca. 200 km (ca. 3 Stunden)

  • 6. Tag Farmleben
  • Während des heutigen Tages haben Sie die Möglichkeit einen Einblick in den Farmalltag zu bekommen. Besuchen Sie die Bananenplantagen und erkunden Sie die Umgebung auf dem Rücken der Pferde. Auch eine Jeeptour bietet sich an. Die nahegelegenen Sandstrände laden zum Entspannen, Baden und Schnorcheln ein. Die Abenteurer unter Ihnen können den Tag auch nutzen, um einen Ausflug nach Nicaragua zu unternehmen.

    Unterkunft: Finca Cañas Castilla (F/-/-)

  • 7. Tag Carara Nationalpark
  • Weiter geht es in Richtung Süden. Während der Fahrt überqueren Sie den Fluss Tárcoles. Halten Sie Ausschau nach den hier heimischen Krokodilen. Die Cerro Lodge, Ihre heutige Unterkunft, liegt nahe des Carara Nationalpark und ist nicht nur bei Vogelliebhabern ein spannendes Ausflugsziel. Bereits auf dem Farmgelände gibt es viel zu entdecken. Die umliegenden Strände ziehen nicht nur Touristen an, sondern auch die Einheimischen verbringen hier gerne entspannte Stunden.

    Unterkunft: Cerro Lodge (F/-/-)
    Distanz: ca. 224 km (ca. 3,5 Stunden)

  • 8. Tag Erkundungen im Carara Nationalpark
  • Der Carara Nationalpark erstreckt sich auf 47 km² inmitten der Übergangszone von Trockenwald zu Regenwald. Vor allem ist er für die großen bis zu fünf Meter langen Krokodile bekannt. Durch die Lage in der Übergangszone finden sich hier Tiere aus beiden Lebensräumen, so dass Sie sich auf tolle Beobachtungen freuen können. In den Baumwipfeln können Sie rote Aras entdecken und auch Klammeraffen und Kröten sind hier heimisch. (F/-/-)

  • 9. Tag Manuel Antonio Nationalpark
  • Weiter fahren Sie entlang der Küste in südliche Richtung. Das heutige Ziel Ihrer Familien Selbstfahrerreise ist Manuel Antonio. Der kleine Ort liegt direkt hinter der Hafenstadt Quepos und ist vor allem durch den gleichnamigen Nationalpark und traumhafte Strände bekannt. Sie können durch den kleinen Ort bummeln oder einen Ausflug in den Nationalpark unternehmen.

    Unterkunft: Cabinas Espadilla (F/-/-)
    Distanz: ca. 104 km (ca. 1,5 Stunden)

  • 10. Tag Entspannen am Strand
  • Den heutigen Tag können Sie an den wunderschönen Stränden entspannen. Mögen Sie es ein wenig aktiver bieten sich auch eine Kayak- oder Raftingtour an oder Sie entdecken beim Schnorcheln die vielfältige Unterwasserwelt. Während eines Ausflugs in den Manuel Antonio Nationalpark können Sie Kapuzineräffchen, Faultiere und Leguane beobachten.


    Unterkunft: Kategorie Vista D: Cabinas Espadilla (F/-/-)
    Hinweis: Der Nationalpark Manuel Antonio ist montags geschlossen.

  • 11. Tag Fahrt zur Drake Bay
  • Sie fahren weiter bis in den kleinen Ort Sierpe, wo Sie Ihren Wagen abgeben. Mit dem Boot geht es flussaufwärts und hinaus auf das Meer. Entlang von Mangroven und Wasserhyazinthen fahren Sie bis in die Drake Bay. Hier waten Sie die letzten Meter durch das kniehohe Wasser bis zum Strand, wo Sie bereits von den Mitarbeitern der Lodge begrüßt werden. (F/-/-)


    Unterkunft: Pirate Cove Hotel
    Distanz: ca. 211 km (3,5 Stunden)

  • 12. Tag - 13. Tag Ausflüge auf der Osa Halbinsel
  • Der Corcovado Nationalpark liegt im Westen der Osa Halbinsel und umfasst eines der besterhaltenen Regenwaldgebiete Costa Ricas. Insgesamt dreizehn verschiedene Ökosysteme befinden sich hier, wobei der Tiefregenwald den größten Teil ausmacht. 140 Säugetier-, 370 Vogel- und 150 Orchideenarten wurden hier bereits gesichtet. Hinzu kommen über 6.000 Insektenarten. Während einer Bootstour können Sie mit ein bisschen Glück Delphine beobachten. Auch Taucher kommen hier voll und ganz auf Ihre Kosten. Die Unterwasserwelt bei der Isla del Caño ist ein wahres Paradies. (F/-/-)


    Unterkunft: Pirate Cove Hotel

  • 14. Tag Zurück ins Zentraltal
  • Heute nehmen Sie und Ihre Kinder Abschied von der paradiesischen Osa Halbinsel. Nachdem Sie mit dem Boot wieder an der Anlegestelle im Ort Sierpe angekommen sind, haben Sie noch ein wenig Zeit um eine Kleinigkeit zu essen. Ein Transfer bringt Sie direkt zu Ihrem Hotel. Genießen Sie Ihren letzten Abend in diesem traumhaften Land. (F/-/-)


    Unterkunft: Villa Colon
    Distanz: ca. 368 km (ca. 5,5 Stunden)

  • 15. Tag Internationaler Rückflug
  • Heute werden Sie gemäß Ihrer Flugzeit zum Flughafen gefahren und Sie checken für Ihren internationalen Flug ein. Mit vielen schönen Erinnerungen an Costa Rica fliegen Sie zurück nach Hause. (F/-/-)