Chile Reisen

Amerika

Chile Reisen als Mietwagen Reise und Kleingruppen Reise

Eine Chile Reise von der Atacama Wüste über Santiago de Chile bis tief in den Süden nach Patagonien.Im äußersten Südwesten des südamerikanischen Kontinents befinden sich das über 4.300 Kilometer lange Reiseland Chile sowie die Osterinsel in einiger Entfernung des chilenischen Festlandes. In wenigen Ländern der Welt kommen so viele Vegetationszonen zusammen wie hier. Mehr lesen…

Selbstfahrerreise
ab 4.358,- €

Chile - der vielfältige Norden

30-tägige Reise durch die außergewöhnliche Natur Chiles ab / bis Santiago Mehr lesen
Selbstfahrerreise
ab 3.696,- €

Chile - der faszinierende Süden

20-tägige Reise durch das Naturparadies ab Puerto Montt bis Puerto Arenas Mehr lesen
Privatreise
ab 3.795,- €

Das wunderschöne Seengebiet im Süden Chiles

10-tägige Privatreise im Süden Chiles ab / bis Santiago Mehr lesen
Reisebaustein
ab 996,- €

Das Geheimnis der Osterinsel

6-tägige Reise zu den Höhepunkten der Osterinsel ab/bis Santiago de Chile Mehr lesen
Kleingruppenreise
ab 5.399,- €

Faszination Südamerika

15-tägige Kleingruppenreise durch das südliche Amerika ab Buenos Aires bis Santiago Mehr lesen

Facettenreiches Chile

Angefangen mit der trockenen Atacama Wüste im Norden und dem rauen Hochgebirge der Anden an der Grenze zu Argentinien, wird die Vegetation bei der Hauptstadt Santiago und an der Küste zunehmend grüner. Der Weinanbau spielt im zentralen Chile eine große Rolle und im mediterranen Klima haben Badegäste ihren Spaß.

Kühleres Klima im Süden

Weiter südlich durchziehen einige Seen das Land. Das Klima wird zunehmend kühler und angenehm für die vielen hervorragenden Wanderrouten, die sich in den Nationalparks bei Valdivia oder Puerto Montt tummeln. Am Fuße des Vulkans Villarrica liegt der gleichnamige See mit der Kleinstadt Pucón, von der aus Trekkingtouren und sämtliche Erlebnisangebote entlang der Ufer unternommen werden können. Kulturbegeisterte können auf den Chiloé Inselarchipel fahren, um die hölzernen Kirchen und Pfahlbauten zu bewundern.

Feuerland 

Neben dieser Sehenswürdigkeit zählt auch die Altstadt von Valparaiso auf Höhe Santiagos zum UNESCO Weltkulturerbe. Je weiter Sie in den Süden reisen, desto weniger besiedelt und bereist sind die Gebiete. Hinter Feuerland verbirgt sich der weltberühmte Nationalpark Torres del Paine. Die atemberaubende Naturlandschaft umfasst Gletscher, Fjorde und Seen. Im äußersten Süden zählen sogar Teile der Antarktis zu Chile.

Osterinseln

Die rund 3.500 Kilometer entfernte Osterinsel, auch Rapa Nui genannt, scheint eine ganz eigene, eher polynesische Kultur zu haben. Die Insel beherbergt beeindruckende Vulkanlandschaften und fasziniert bereits seit Jahrhunderten durch Ihre gigantischen Moai Steinfiguren, die charakteristisch für die Insel sind.

Die spanischsprachige Bevölkerung ist überaus freundlich und gliedert sich in die sehr westlichen Chilenen und einige ursprüngliche Völker wie dem indigenen Volk der Mapuche auf. 

Kulinarische Erlebnisse

Besonders in Nähe des Pazifischen Ozeans werden viele Meeresfrüchte und Fisch serviert. Wenn Sie auf kulinarische Spezialitäten aus sind, so finden Sie diese hauptsächlich in der Hauptstadt Santiago, wo das Freizeitleben in der Kulisse zahlreicher historischer Bauten boomt.

Wer das facettenreiche Chile bereisen möchte, sollte über mindestens zwei, besser jedoch drei Wochen freie Zeit verfügen. Zusätzlich sollten Sie sich vorab entweder für die Region oberhalb Santiagos oder unterhalb Puerto Montts entscheiden, damit Ihre Reiseetappen nicht die Grenzen des Möglichen an zurücklegbarer Strecke überschreiten. Die Fortbewegung auf der Panamericana und ihren Nebenstraßen lässt sich gut im eigenen Mietwagen oder im Kleinbus mit einer Reisegruppe unter deutscher Vor-Ort-Reiseleitung bewältigen.