Südamerikas Vielfalt

11-tägige Kleingruppenreise durch Uruguay, Argentinien und Brasilien
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Freuen Sie sich auf fantastische Naturschauspiele und beeindruckende Erlebnisse in Uruguay, Argentinien und Brasilien. Stürzen Sie sich in ein atemberaubendes Abenteuer und besichtigen Sie die Highlights Südamerikas. Auf Ihrer Kleingruppenreise werden Sie bedeutende Städte wie Rio de Janeiro und Buenos Aires bestaunen und in deren traditionsreche Geschichte eintauchen. Sie werden die Christusstatue auf dem Corcovado in Rio betrachten, vieles über die kulinarische Welt Südamerikas lernen und in die einzigartige Natur eintauchen. Dabei werden Sie sich die Iguazú-Wasserfälle ansehen und an wunderschönen Stränden entspannen. Begeben Sie sich auf eine spannende Reise durch eine kulturell vielfältige Region und ihre faszinierende Natur.

Reisehöhepunkte

  • Montevideo - die Hauptstadt Uruguays
  • Punta del Este - das Monaco Südamerikas
  • UNESCO-Weltkulturerbe Colonia del Sacramento
  • Das älteste Café Argentiniens “Café Tortoni“ in Buenos Aires
  • Iguazú-Wasserfälle
  • Zuckerhut in Rio de Janeiro
  • Christusstatue auf dem Corcovado

Preise & Leistungen

Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ):
Mittelklassehotels ab 1.996,- EUR
Komfortklassehotels ab 2.372,- EUR
 

 

Enthaltene Leistungen

  • 11 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der Mittelklasse oder Komfortklasse (je nach Buchung)
  • Deutschsprachige lokale Reiseleitung
  • Besichtigungen & Ausflüge laut Reiseverlauf
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Flüge
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Extra Mahlzeiten & Getränke
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz-Gruppe
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Hinweise

Wir empfehlen folgende Verlängerungen

  • Stadthotel Rio de Janeiro/Badehotel Buzios/ Manaus,Amazonas/ Pantanal/Florianopolis/Brasilia/ Chapada da Diamantina/Recife

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Gäste


Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft in Montevideo
  • Sie werden vom Flughafen oder dem Fährhafen von Montevideo abgeholt und fahren zu Ihrem Hotel. Lassen Sie sich von dem kontrastreichen Stadtbild überraschen, welches eine interessante Mischung aus modernen und historischen Gebäuden hergibt. Lassen Sie sich von dem einzigartigen melancholischen Charme der Stadt verzaubern und besuchen Sie die Bars, um den traditionellen Tango kennenzulernen.
     
    Unterkunft: Hotel Vivaldi oder Hotel Aloft Montevideo
  • 2. Tag Stadtrundfahrt durch Montevideo
  • Sie beginnen Ihren Ausflug mit einer Fahrt entlang der 22km langen Küstenstraße, Rambla. Auf dem Weg nach Carrasco besuchen Sie das Pittamiglio Schloss sowie die Plaza Virgilio, von wo aus Sie einen tollen Blick auf Montevideo haben. In Carrasco angekommen, können Sie eines der exklusivsten Viertel der ganzen Stadt kennenlernen. Nachdem Sie das Denkmal ,,La Carreta“ und das Fußballstadion ,,Centenario“, wo das erste Weltmeisterschaftsfinale stattfand, von Nahem betrachtet haben, geht es für Sie zum ,,Mercado Agricola“. Eine große Auswahl an Restaurants, Geschäften und Ständen mit vielfältiger Obst- und Gemüseauswahl wartet hier auf Sie. Weiter geht es zum ,,Palacio Legislativo“, dem im neoklassischen Stil gehaltenen Uruguayischen Parlament und zur Altstadt (Ciudad Vieja). Erkunden Sie historische Sehenswürdigkeiten der Altstadt wie den ,,Platz der Unabhängigkeit“, den Palacio Salvo sowie das Theater Solís. Anschließend können Sie die italienisch angehauchte Architektur aus der Zeit der spanischen Kolonialherrschaft anschauen. Auf dem ,,Platz der Verfassung“ stehen besterhaltene Gebäude aus dieser Zeit wie das alte Rathaus von 1804, der Wasserbrunnen von Gianni Ferrari und die spanische neoklassische Kathedrale. Ihr letzter Stopp für heute wäre der voller Leben steckende Mercado del Puerto, der sogenannte Markt am Hafen. Tauchen Sie in die Kultur ein und lassen Sie sich von Straßenmusikern und einheimischen Künstlern unterhalten. Nachdem Sie hervorragende Grillspezialitäten gekostet haben, können Sie die Stadt auf eigene Faust weiter erkunden oder fahren zurück zum Hotel.
    Falls Sie an einer Stadtrundfahrt nicht interessiert sind, haben Sie parallel die Möglichkeit auf ein unglaubliches Weinerlebnis bei der 4 stündigen Montevideo Wine Experience. Das Weingut Bouza ist nur 15km von Montevideo entfernt und im Jahr werden hier 150.000 Flaschen Wein hergestellt u.a Chardonnay und Merlot. Sie bekommen einen Einblick in die Welt des Weinanbaus und der -produktion und haben sogar die Möglichkeit eine antike Autosammlung zu betrachten, welche u.a einen Alfa Romeo Spider 1960 und den Ford T 1926 umfasst. Lassen Sie es sich bei einer anschließenden Weinprobe sowie einem Mittagessen gut gehen. (Transfer in Eigenregie, deutschsprachiger Guide)
     
    Unterkunft: Hotel Vivaldi oder Hotel Aloft Montevideo
     
  • 3. Tag Piriápolis & Punta del Este
  • Heute fahren Sie nach Piriápolis und Punta del Este. Nach einer Fahrt von ca. 110 Kilometern erreichen Sie Piriápolis, einer der beliebtesten Badeorte Uruguays. Anschließend machen Sie eine Pause auf dem Berg San Antonio um die atemberaubende Aussicht zu genießen. Auf der Weiterfahrt halten Sie kurz in Portezuelo und Punta Ballena, bevor Sie Ihren letzten Stopp an der Casapueblo machen. Dieses weiße Gebäude ist das ehemalige Atelier des Künstlers Carlos Páez Vilaró, welches heutzutage ein Museum sowie Hotel ist. Ihre Fahrt geht weiter bis Sie Punta del Este, das Monaco Südamerikas, erreichen. Schicke Hotels, schöne Strände sowie exklusive Wohnviertel warten auf Sie. Nun können Sie die freie Zeit in der beliebten Urlaubsstadt nutzen bis die Rückfahrt zum Hotel erfolgt.
     
    Unterkunft: Hotel Vivaldi oder Hotel Aloft Montevideo
     
  • 4. Tag Montevideo-Colonia
  • Nach dem Frühstück fahren Sie nach Finca Piedra und verbringen den Tag dort. Genießen Sie das Mittagessen und lassen sie den Nachmittag bei einem genussvollen Kaffee ausklingen. Am Ende des Tages werden Sie nach Colonia del Secramento gefahren. Sie werden von dem Charme der Altstadt beeindruckt sein. Erholen Sie sich, bevor die älteste europäische Siedlung am morgigen Tag erkundet wird.
     
    Unterkunft: Posada Don Antonio oder Posada Plaza Mayor
     
  • 5. Tag Colonia-Buenos Aires
  • Heute erfahren Sie bei einer Rundfahrt mehr über die Kolonialgeschichte der von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Altstadt. Besonders bekannt ist Colonia del Sacramento für seinen historischen Stadtkern, der von vielen kolonialen Gebäuden geprägt ist. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die alte Stadtmauer (Bastion), der Leuchtturm, die Kirche Matriz del Santísimo Sacramento und die sogenannteCasa Rosada“, ein original erhaltenes portugiesisches Wohnhaus. Am Ende der Stadtrundfahrt fahren Sie mit der Fähre nach Buenos Aires. Am Abend haben Sie dort die Möglichkeit auf ein empfehlenswertes argentinisches kulinarisches Erlebnis (englischsprachig). Sie lernen Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen kennen und erfahren zudem mehr über die nationale argentinische Küche. Der Abend beginnt mit einem Willkommensdrink, Forellentartar und einem exklusiven Wein. Aus verschiedenen Gourmet-Füllungen stellen Sie eigene Empanadas her und lernen die traditionelle „repulque“-Technik. Außerdem probieren Sie die Picada, eine der charakteristischen Saucen und kulinarischen Techniken der spanischen Küche. Ein Koch bereitet für Sie das beste Steak Argentiniens zu, welches durch das 24 -stündige Herstellungsverfahren einen einzigartigen Ruf hat. Es wird Ihnen an der Seite von samtigem Kartoffelpüree, gegrilltem Gemüse sowie einer Rosmarinvinaigrette serviert. Genießen Sie zu dem feinen Abendessen verschiedene Weine von Boutique-Weingütern. Ein Highlight ist das Dulce de Madera, die einzige Holzart die essbar ist. Sie haben die einzigartige Chance es zu kosten, da diese Holzart nur in Argentinien existiert. Zum Nachtisch stellen Sie selbst Alfajores her. Dies ist ein Gebäck spanischer Herkunft und gilt als typisches Produkt des südlichen Lateinamerikas, wo es als Doppelkeks hergestellt und oft eine Füllung aus dulce de leche verwendet wird. Abschließend bereiten Sie das nationale Getränk Mate zu. Der Mate-Tee ist ein Aufgussgetränk aus den kleingeschnittenen trockenen Blättern des Mate-Strauchs Ilex.
     
    Unterkunft: Hotel Loi Suites Esmeralda oder Hotel Grand Brizo Buenos Aires oder Hotel Grand Brizo Buenos Aires
     
  • 6. Tag Buenos Aires
  • Bei der Stadtrundfahrt durch Buenos Aires ist Ihr erstes Ziel die bekannte Plaza de Mayo, welche Sie von der gleichnamigen Avenida aus erreichen. Dieser Ort stellt das Herz der argentinischen Hauptstadt dar. Schauen Sie sich die Metropolitan-Kathedrale, das alte Rathaus und vor allem die Casa Rosada an, welches der Palast des Präsidenten von Argentinien ist. Mit Ihrer bewundernswerter neo-klassischer Architektur gehört die Metropolitan-Kathedrale zu den wichtigsten katholischen Wahrzeichen des Landes. Auf der Avenida de Mayo wartet im ältesten Café Argentiniens “Café Tortoni“ ein kleiner Snack auf Sie. Es wurde 1858 von einem französischen Immigranten gegründet und verzaubert seitdem seine Besucher mit Musik- und Tangoshows, verschiedenen Vorstellungen und der Atmosphäre der 1880er. Das Café wurde zum attraktiven Treffpunkt für Politiker, Musiker und Schauspieler. Nachdem Sie sich etwas erholt haben, geht es für Sie in das älteste Viertel der Stadt. San Telmo ist besonders sonntags einen Besuch wert, da Sie den legendären Antiquitätenmarkt besuchen können. Es geht auch zu einer sehr berühmten Künstlerstraße ,,El Caminito“, welche sich in dem bunten Viertel „La Boca“ befindet. Hier werden berühmte Tango-Bilder von Ihren Künstlern verkauft. Außerdem fahren Sie auf der breitesten Straße der Welt, die Avenida 9 de Julio, welche Sie zu einem der berühmtesten Opernhäuser der Welt führt. Hier im Teatro Colón treten zahlreiche internationale Künstler auf. Folgend besuchen Sie ein wohlhabendes Viertel, das sich gut zu Fuß erkunden lässt. Recoleta ist bekannt für Stadthäuser im Pariser Stil, ehemalige Paläste und exklusive Boutiquen. Eine Hauptattraktion ist der Friedhof La Recoleta, wo berühmte Persönlichkeiten wie Eva Perón in aufwendigen Grabstätten beigesetzt sind. Zum Abschluss des Tages werden Sie in das Restaurant Viejo Alamcén gefahren, wo Sie ein 3-Gänge-Menü genießen und eine typische argentinische Tangoshow ansehen. Alkoholfreie Getränke sind inklusive, genauso wie 2 alkoholische Getränke. An diesem Abend haben sie zudem die Möglichkeit an einem Tangokurs oder einer Weinprobe teilzunehmen. Gegen Mitternacht erreichen Sie wieder Ihr Hotel.
     
    Unterkunft: Hotel Loi Suites Esmeralda oder Hotel Grand Brizo Buenos Aires
     
  • 7. Tag Buenos Aires
  • Diesen Tag können Sie frei nutzen. Wir bieten optional drei Ausflüge an, welche Sie dazubuchen können.
     
    1. Option: Ausflug zum Tigre & Paraná Fluss (4h)
    Entfliehen Sie dem Trubel der Hauptstadt, indem Sie Sie Tigre und das umliegende Paraná-Delta erkunden. Zunächst fahren sie in das Viertel San Isidro, welches am Rande von Buenos Aires liegt. Danach geht es weiter nach Tigre, wo Sie die idyllische Atmosphäre genießen können. Fahren Sie mit einem Boot ca. 1 Stunde durch die vielen Kanäle und Flüsse, die sich durch die dicht bewachsenen Inseln schlängeln.
     
    2. Option: Estancia Santa Susana (ganztägig)
    Machen Sie einen Ganztagesausflug zur Estancia Santa Susana. Die Farm befindet sich in Los Cardales und erstreckt sich über eine Fläche von 1.000ha. Nachdem Sie herzlich mit Empanadas (argentinische Teigtaschen) und Getränken empfangen werden, können Sie bei einer Kutschfahrt oder einem Ausritt das argentinische Land genießen. Das Hauptgebäude der Farm, indem heute ein Museum ist, reflektiert die spanische Kolonialarchitektur. Sie bekommen die Chance ein Asado, auch Parrillada genannt, zu probieren. Dies ist eine leckere Grill-Mahlzeit, typisch für die südlichen Länder Südamerikas. Lassen Sie den Tag bei traditioneller Musik, Tänzen, Wein sowie Spielen auf einer argentinischen Farm ausklingen, wie das ,,Carrera de Sortijas“(Ringstechen). Nach einem aufregenden Tag fahren Sie zurück zum Hotel.
     
    3. Option: San Telmo Antiquitätenmarkt (3h 30min)
    Jeden Sonntag findet in San Telmo der einzigartige Antiquitätenmarkt statt. Hier findet man neben wirklich Brauchbarem auch allerlei Kuriositäten. Wirklich empfehlenswert sind die afrikanischen Stände, auf denen handgemachte Besonderheiten wie geschnitzte Holzfiguren, Trommeln und Schmuck wirklich sehr günstig zu haben sind. Der Markt, der 1970 gegründet wurde, ist zu einer attraktiven Traditionsveranstaltung geworden und es lohnt sich diese hautnah mitzuerleben.
     
    Unterkunft: Hotel Loi Suites Esmeralda oder Hotel Grand Brizo Buenos Aires
     
  • 8. Tag Buenos Aires-Iguazú
  • Nach einem ausgewogenem Frühstück geht es für Sie zum Flughafen. In Iguazú angekommen, besuchen Sie die argentinische Seite der Wasserfälle und der Teufelsschlucht. Die Gigantischen Wasserfälle bilden eine natürliche Grenze zwischen dem brasilianischen Bundesstaat Paraná und der argentinischen Provinz Misiones. Auf der argentinischen Seite sind Sie ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen. Der „Ecological Jungle Zug“ bringt Sie an die Teufelsschlucht, wobei Sie noch einen kleinen Weg zu Fuß gehen müssen, bis Sie den beeindruckenden Aussichtspunkt erreichen. Mit einer anschließenden Fahrt über die Tancredo Neves Brücke, welche über dem Iguazú-Fluss liegt, erreichen Sie die Grenze zwischen Argentinien und Brasilien. Sie reisen somit in Brasilien ein und werden zu Ihrem Hotel in Foz de Iguazú gebracht.
     
    Unterkunft:  Hotel Viale Cataratas oder Hotel Wish Resort Golf Convention oder Hotel Belmond Das Cataratas
  • 9. Tag Iguazú
  • Auf der brasilianischen Seite können Sie das einzigartige Panorama der Wasserfälle genießen. Erleben sie von einer Aussichtsplattform bei der Teufelsschlucht die Fälle von ganz nah und lassen Sie den Nebel, das spritzende Wasser, den belebten Dschungel und die Regenbögen auf sich einwirken.
     
    Unterkunft:  Hotel Viale Cataratas oder Hotel Wish Resort Golf Convention oder Hotel Belmond Das Cataratas
     
  • 10. Tag Iguazú - Rio de Janeiro
  • Sie fliegen nach Rio de Janeiro und verbringen 2 Nächte dort.
     
    Unterkunft: Mirador Rio Copacabana oder Windsor Excelsior
  • 11. Tag Rio de Janeiro
  • Für Sie steht heute eine ganztägige Stadtrundfahrt an, wo Sie unter anderem den Zuckerhut und den Corcovado-Berg ansehen. Ihr erstes Ziel ist jedoch die Cosme Velho Station, um von dort aus den Corcovado (728m) mit einer Zahnradbahn zu erreichen. Auf der 20-minütigen Fahrt haben Sie einen tollen Ausblick auf die einzigartige Landschaft, die Strände und die tropische Vegetation. Auf dem Berg angekommen fällt Ihnen natürlich direkt die berühmte Christusstatue ins Auge. Nachdem sie diesen atemberaubenden Anblick auf der Spitze des Berges genossen haben, fahren Sie wieder zurück zur Station. Von dort aus fahren Sie über die wundervollsten Strände Rios, bis Sie das Viertel Urca erreichen. Anschließend werden Sie von einer Seilbahn auf den 390m hohen Zuckerhut gebracht. Nachdem Sie diesen erkundet haben, fahren Sie entlang der Guanabara Bucht und des Flamingo Parks, bis Sie die Innenstadt Rios erreichen. Hier gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Lapa Bögen, die Candelaria Kirche, die Saint Sebastian Kathedrale und das Sambadrom, wo jedes Jahr der berühmte Karneval von Rio de Janeiro gefeiert wird.
    Am Abend haben Sie die Möglichkeit an dem Abendprogramm ,,Rio by night“ teilzunehmen. Hier erwartet sie eine traditionelle Samba-Show, welche mit Ihren kostümierten Künstlern und faszinierender Musik ein absolutes kulturelles Erlebnis ist. Bei diesem Ausflug besteht zudem die Möglichkeit ein Abendessen dazuzubuchen.
     
    Unterkunft: Mirador Rio Copacabana ODER Windsor Excelsior
     
  • 12. Tag Rio de Janeiro
  • Nach erlebnisreichen Tagen endet Ihr Aufenthalt in Südamerika heute. Sie werden nach dem Frühstück zum Flughafen von Rio gebracht und treten Ihren Rückflug nach Deutschland an. Denken Sie bei Ihrem Flug an die schönen Erinnerungen von Ihrer Südamerika-Reise.
X