Uganda – Zu den Berggorillas ins Herz Afrikas

16-tägige Privatreise ab / bis Entebbe
Privatreise

Reisebeschreibung

Sie wohnen auf dieser Uganda Reise in ausgewählten Safari Lodges und Gästehäusern in schöner Lage, naturnah und liebevoll geführt. Lernen Sie die Herzlichkeit und Lebensweise der Menschen bei zahlreichen Begegnungen kennen! Der Höhepunkt einer jeden Reise nach Uganda jedoch ist, neben der Beobachtung unzähliger Primatenarten, ein Besuch bei den letzten noch lebenden Berggorilla-Familien unserer Zeit. Was kann beeindruckender sein, als nach einer Wanderung durch das Dickicht der Bergwälder einem Berggorilla gegenüber zu stehen und sich von diesen friedliebenden Tieren in aller Stille faszinieren zu lassen?

Reisehöhepunkte

  • Geheimtipp Uganda: Einblicke in eine noch weitgehend unbekannte und faszinierende Safari-Region – unverfälschtes, pures Afrika
  • Breit- und Spitzmaulnashörner im Ziwa Rhino-Wildschutzgebiet
  • Murchison Falls – der wohl wildeste Abschnitt des Nils
  • Unvergessliche Bootssafari auf dem Viktoria-Nil
  • Schimpansen-Trekking im Kibale Forest-Nationalpark
  • Atemberaubende Landschaften im Queen Elizabeth-Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal – Heimat tause

Preise & Leistungen

Preise auf Anfrage. 

Termine und Preise für diese Reise als Privat- oder Sonderreise auf Anfrage. Sprechen Sie uns hierfür gerne an und wir erstellen Ihnen Ihr individuelles Angebot!

Enthaltene Leistungen

  • Erfahrene Deutsch sprechende Reiseleitung (zugleich Fahrer) ab/bis Entebbe
  • 14 Übernachtungen in schön gelegenen und persönlich geführten Lodges, Gästehäusern und Hotels, in Zimmern/Zelten mit Dusche/ Bad und WC sowie im komfortablen Camp mit mödilierten Zeltchalets mit Dusche/WC
  • Rundreise im 7-sitzer Allradfahrzeug mit Hubdach und Schiebefenstern
  • Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Alle genannten Ausflüge, Bootsfahrten und Pirschfahrten inkl. Eintrittsgeldern (außer Wunsch-Ausflüge)
  • Bootsfahrten auf dem Victoria Nil & Kanzinga Kanal
  • Eintrittsgelder & Nationalparkgebühren
  • Aktivitäten und Ausflüge laut Programm
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Internationale Flüge
  • Visa-Gebühr Uganda (Zweifache Visum)
  • Visa-Gebühr Ruanda für österreichische und schweizer Staatsbürger (im Voraus zu beantragen)
  • Berggorilla Trekking 3-6 Stunden
  • Schimpansen-Trekking, Kibale Forest
  • Wäscheservice
  • Eventuelle Erhöhungen der Benzinkosten und Parkeintrittsgebühren etc.
  • Sonstige Leistungen, die nicht im Reiseprogramm angegeben sind


  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung

Hinweise

Für jeden Reisenden ist sicherlich das Trekking zu den sanften Riesen, wie Berggorillas auch genannt werden, ein besonderer Höhepunkt der Reise. Für die oft mehrstündige Wanderung auf unwegsamen und steilen Pfaden ist eine gute Kondition erforderlich. Um jedem Teilnehmer der Gruppe Entscheidungsfreiheit zu ermöglichen, ist die Gebühr für das Trekking nicht im Reisepreis inkludiert. Die Genehmigungen sind auf 8 Besucher pro Tag für jede habituierte Gruppe limitiert. Aus diesem Grunde sollten Sie frühzeitig buchen. Bereits gekaufte Trekking- Genehmigungen müssen sofort bezahlt werden und sind nicht erstattungsfähig. Wir empfehlen Ihnen daher dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Es ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Eine Malariaprophylaxe wird empfohlen. Für diese Reise ist ein Reisepass und Visum erforderlich. Ihr Reisepass muss nach Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Flug nach Uganda
  • Am Abend Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Gästehaus in Entebbe. (-/-/-)

  • 2. Tag Besuch eines Nashorn-Schutzprojektes
  • Nach dem Frühstück beginnt Ihre Reise durch Uganda mit der Fahrt nach Masindi. Am Nachmittag besuchen Sie das nahe gelegene Nashorn-Wildschutzgehege, wo Sie die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Sie wohnen für eine Nacht im historischen Hotel aus der Kolonialzeit. (F/-/A)

  • 3. Tag Fahrt zum Murchison Falls Nationalpark
  • Am Morgen tauchen Sie bei einem Bummel über den Markt in Masindi in das afrikanische Leben ein. Dann setzten Sie in aller Ruhe die Fahrt zum Murchison Nationalpark fort. Mit Erreichen des Parks besuchen Sie die Oberseite der Murchison Fälle, denen der Park seinen Namen verdankt, und genießen einen grandiosen Ausblick. Ihre gemütliche Lodge liegt inmitten der Wald- und Buschlandschaft, herrlich ruhig und schattig. (F/M/A)

  • 4. Tag Murchison Falls-Nationalpark
  • An diesem Morgen werden Sie in die Tierwelt Ugandas eintauchen. Sie unternehmen eine Pirschfahrt im Norden des Parks. Halten Sie Ausschau nach den Rothschild-Giraffen, Jacksons-Kuhantilopen, großen Herden von Elefanten, Wasserböcken und Löwen, die hier heimisch sind. Ebenfalls gibt es hier eine sehr einzigartige Vogelwelt. Vielleicht haben Sie auch ein wenig Glück und sichten einen Leoparden. Am Nachmittag geht es dann mit dem Boot weiter. Sie fahren auf dem Nil bis zu den Murchison Fällen und suchen dabei das Ufer und den Fluss nach Flusspferden, Krokodilen und Eisvögeln ab. Hier gibt es auch die seltenen Schuhschnabel Störche. (F/-/A)

  • 5. Tag Rwenzori-Gebirge/Fort Portal
  • Sie fahren heute auf Ihrer Reise nach Süden entlang des Albert Sees. Sie kommen an kleinen Dörfern vorbei sowie an Bananen- und Teefarmen, die sich bis nach Fort Portal  hinziehen. Am Nachmittag Spaziergang im Tal des zauberhaften Rwenzori-Gebirges und werden dabei hoffentlich schon die ersten Primaten entdecken. Sie wohnen in einem ruhig gelegenen, liebevoll geführten Gästehaus mit Blick auf die Berge. (F/-/A)

  • 6. Tag Kibale Forest-Nationalpark
  • Frühmorgens brechen Sie in den tropischen Regenwald des Kibale Forest auf. Sie werden hier Schimpansen und andere zahlreiche Primatenarten beobachten können - vielleicht sogar eine große Familie. (F/-/A)

  • 7. Tag Queen Elizabeth-Nationalpark
  • Am Morgen werden Sie einen Spaziergang im Bigodi Wetland-Reservat unternehmen. Hier leben unterschiedliche Primatenarten und Sie werden auch verschiedene Vogelarten sehen können. Dann fahren Sie zum Queen Elizabeth-Nationalpark und werden dabei nach den einheimischen Tieren Ausschau halten. Sie übernachten hier in einer schön gelegenen Lodge auf der Mweya-Halbinsel und können von hier den Albert See überblicken können. (F/-/A)

  • 8. Tag Kyambura-Schlucht
  • Sie können an diesem Morgen auf Wunsch einen Naturspaziergang an der Kyambura-Schlucht. Sie wandern zunächst durch eine Waldlandschaft mit steilen Hängen entlang bis Sie die schöne Savannengraslandschaft erreichen. In dieser Gegend sind Schimpansen, Seidenaffen und Grünmeerkatzen zu Hause. Aber ebenso gibt es am Fluss Flusspferde, Elefanten und Antilopen. Am Nachmittag erleben Sie auf einer fantastischen Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal große Herden von Flusspferden, Krokodile und eine enorme Vielzahl an Wasservögeln. Heute übernachten Sie in einer kleinen Lodge mit Blick in die weite Buschlandschaft. (F/-/A)

  • 9. Tag Durch die Virunga Berge nach Ruanda
  • Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ishasha und kommen dabei durch eine landschaftlich wunderschöne Gegend. In Ishasha gibt es in der Trockenzeit die berühmten baumkletternden Löwen. Danach fahren Sie zum Bunyoni See, einem der schönsten Seen Ugandas. Sie übernachten an diesem Tag Ihrer Reise durch Uganda in einem schönen Hotel mit Blick auf den See. (F/-/A)

  • 10. Tag Auf Expedition zu den Berggorillas
  • Heute steht das Gorilla Trekking (auf Wunsch, nicht eingeschlossen) auf dem Programm – ein Abenteuer der ganz besonderen Art. Zunächst erhalten Sie eine kurze Einweisung durch die nationalen Wildhüter und dann werden Sie sich auf die Suche nach den Gorillas in den üppig-grünen tropischen Wäldern machen. Alternativ stehen Waldführungen zur Auswahl (auf Wunsch, nicht eingeschlossen). Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung um sich zu entspannen und gemeinsam über die Ereignisse des Tages zu plaudern. (F/-/A)

  • 11. Tag Parc National des Volcans
  • Wenn Sie möchten, können Sie an diesem Morgen erneut ein Gorilla Trekking unternehmen. Alternativ können Sie sich auch für eine Wanderung zu den Goldmeerkatzen entscheiden oder das Grab von Dian Fossey zu besuchen (auf Wunsch). (F/-/A)

  • 12. Tag Lake Bunyoni - die Schweiz Afrikas
  • Heute führt Sie Ihre Reise zurück nach Uganda zu einem der höchstgelegensten Seen, dem Lake Bunyonyi. In grüne Hügel eingebettet liegt Ihre heutige Unterkunft direkt am See inmitten der Schweiz Afrikas. (F/-/A)

  • 13. Tag Lake Mburo-Nationalpark
  • Vormittags können Sie heute (nicht inbegriffen) eine kleine Wanderung unternehmen oder an einer geführten Dorfbesichtigung teilnehmen. Im Lake Mburo-Nationalpark wartet ein schönes Zeltcamp mitten im Park auf Sie, das mit typisch afrikanischen Möbeln ausgestattet ist. Lassen Sie den Abend gemütlich beim Abendessen ausklingen. In der direkten Umgebung der Lodge kommen häufig Flusspferde, Zebras, Wasserböcke und auch Büffel zum Grasen hin. (F/-/A)

  • 14. Tag Über den Äquator nach Entebbe
  • An diesem Morgen in der Wildnis steht ein ganz besonderes Ereignis auf dem Plan: Sie werden eine Fußpirsch gemeinsam mit einem bewaffneten Wildhüter in der Umgebung der Lodge unternehmen. Der Mburo-Nationalpark ist  berühmt für seine großen Zebra-Herden und die riesigen Elen Antilopen. Vielleicht bekommen Sie davon einige zu Gesicht. Am Nachmittag unternehmen Sie auf dem Mburo See noch eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang. Am Ufer können Sie Flusspferde, Primaten und Vögel sehen. Übernachtung wie am Vortag. (F/-/A)

  • 15. Tag Entebbe
  • Nach dem Frühstück werden Sie nach Entebbe zurück fahren. Unterwegs werden Sie an der Äquatorlinie anhalten und dort eine Tasse Kaffee zu sich nehmen. Dabei können Sie sich den  Wasserstrudel-Trick ansehen. Bei Ankunft in Entebbe verabschiedet sich Ihr Safari-Führer von Ihnen. Sie haben die Möglichkeit (auf Wunsch) den Botanischen Garten in Entebbe zu besuchen oder letzte Souvenirs auf den Märkten zu erstehen. Bis zum Transfer zum Flughafen am späten Nachmittag steht Ihnen ein Tageszimmer zur Verfügung. Am Abend erfolgt Ihr Heimflug nach Europa. (F/-/-)

  • 16. Tag Ankunft in Deutschland
  • Ankunft am Morgen in Europa und Weiterflug zum Heimatflughafen.