Unberührte südliche Nationalparks

15-tägige Kleingruppenreise ab/bis Daressalam
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Das bewundernswerte Tansania steckt voller Überraschungen und Naturwunder. Es beherbergt die beliebtesten Tiere Afrikas und steckt daher auch voller Abenteuer. Auf Ihrer Reise werden Sie also ereignisreiche Safaris unternehmen und seltene Tiere beobachten. Lassen Sie sich außerdem von den vielfältigen afrikanischen Landschaften faszinieren und entspannen Sie sich vom Alltag. Auf dieser Reise werden Sie sicherlich mehr entdecken, als sie es bisher erwarteten.

Reisehöhepunkte

  • Die größte Stadt Tansanias: Daressalam
  • Mikumi Nationalpark und das Uluguru Gebirge
  • Ruha Nationalpark
  • Stadtbummel in Iringa
  • Die Ausgrabungsstätte Ismilia
  • Udzungwa-Mountains-Nationalpark
  • Der tosende Sanje-Wasserfall
  • Pirschfahrten im Selous Wildreservat

Preise & Leistungen

Preise pro Person im Doppelzimmer:

2018

  • 25.08.2018 – 08.09.2018 4.099,- Euro p. P.
  • 15.12.2018 – 29.12.2018 4.299,- Euro p. P.

2019

  • 12.01.2019 – 26.01.2019 4.199,- Euro p. P.
  • 26.01.2019 – 09.02.2019 4.199,- Euro p. P.
  • 16.02.2019 – 02.03.2019 4.199,- Euro p. P.
  • 23.02.2019 – 09.03.2019 4.199,- Euro p. P.
  • 09.03.2019 – 23.03.2019 4.099,- Euro p. P.
  • 08.06.2019 – 22.06.2019 3.999,- Euro p. P.
  • 13.07.2019 – 27.07.2019 4.299,- Euro p. P.
  • 27.07.2019 – 10.08.2019 4.099,- Euro p. P.
  • 10.08.2019 – 24.08.2019 4.099,- Euro p. P.
  • 24.08.2019 – 07.09.2019 3.999,- Euro p. P.
  • 14.09.2019 – 28.09.2019 3.999,- Euro p. P.
  • 05.10.2019 – 19.10.2019 3.999,- Euro p. P.
  • 12.10.2019 – 26.10.2019 3.999,- Euro p. P.
  • 14.12.2019 – 28.12.2019 4.099,- Euro p. P.

Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 499,- Euro.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines von frankfurt nach Daressalam und zurück
  • Rail & Fly innerhalb Deutschland in der 2. Klasse
  • 4WD-Geländewagen mit Hubdach und garantiertem Fensterplatz
  • Übernachtungen in Lodges, Zeltcamps, Hotels und einem Gästehaus
  • Täglich Frühstück, 7x Picknick, 10x Abendessen und 2x Mittagessen
  • 6 Safaris im Geländewagen, 1 Safari zu Fuß und 1 Bootsafari
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Hinweise

  • Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen für ihren Aufenthalt in Tansania ein Visum. Visagebühren sind nicht im Reisepreis eingeschlossen. Das Visum kann bei Ankunft vor Ort erstellt werden, hierfür sind 50 US-$ in bar erforderlich. Sie können das Visum auch vorab beschaffen, deutsche Staatsbürger können dies über die Firma Visa Dienst Bonn GmbH & Co. KG, Österreicher und Schweizer über deren Partner ALM Consulting Services GmbH /Visaworld (AT) bzw. AVS allvisumservice GmbH (CH). Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte den Reiseinformationen. Wenn Sie eine andere Staatsbürgerschaft besitzen, erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig und direkt bei der zuständigen Botschaft nach aktuellen Einreisebestimmungen.
  • Für die Einreise nach Tansania sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt. Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB Pkt. 14.2.
    Diese und weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie nach §651a BGB finden Sie unter: www.terravista-erlebnisreisen.de/agb.

Teilnehmerzahlen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Gäste

Garantierte Durchführung aller Termine!

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Abflug
  • Heute startet Ihre Reise nach Tansania.

  • 2. Tag Ankunft in Tansania
  • Am frühen Nachmittag landen Sie in Tansania. Nachdem Sie von Ihrem Reiseführer willkommen geheißen werden, geht es für Sie zu Ihrem ersten Hotel. Auf der Fahrt können Sie sich bereits ein erstes Bild von der größten Stadt Tansanias, Daressalam, bilden. Von den meisten wird die Stadt lediglich Dar genannt. Im Hotel angekommen, lassen Sie den Abend mit Blick auf das Meer gemütlich ausklingen.

    Unterkunft: Slipway Hotel (-/-/-)
    Distanz: ca. 20 Kilometer (ca. 1 Stunde)

  • 3. Tag - 4. Tag Mikumi-Nationalpark
  • Nach dem Frühstück geht es für Sie in den ersten Nationalpark. Bereits bei der Fahrt können Sie einiges sehen: Sie fahren durch das hügelige Hinterland Dars in ein gewaltiges Überschwemmungsgebiet: der Ruvu-Fluss. Von dort aus fahren Sie weiter über Mikumi ins Uluguru-Gebirge, von wo aus Sie anschließend den Mikumi Nationalpark erreichen und Ihre allererste Pirschfahrt antreten. Hier können Sie vor allem große Büffelherden bestaunen, denn diese Tiere sind in dem Park am häufigsten vertreten. Aber auch andere Tiere, wie Giraffen, Löwen, Zebras, Elefanten, Buschböcke, Impalas und viele mehr lassen sich hier sehen. Diese werden vor allem durch die großen Savannen der Mkata Plains angezogen, welche als Überschwemmungsebene die Tiere im Nationalpark mit Wasserlöchern und blühenden Gräsern versorgen. Am nächsten Tag haben Sie wieder die Möglichkeit, bei einer weiteren Pirschfahrt Tiere in freier Wildbahn zu beobachten.

    Unterkunft: Tan-Swiss Lodge (F/P/A)
    Distanz: ca. 320 Kilometer (ca. 5,5 Stunden)

  • 5. Tag Erkundung der Dörfer & Ruha-Nationalpark
  • Heute machen Sie sich auf den Weg zum Ruha-Nationalpark. Während der Fahrt passieren Sie viele kleine Dörfer, wo Sie einiges über die Einheimischen und deren Alltag erfahren können. Aber auch landschaftlich hat die Fahrt einiges zu bieten: Sie fahren von einer dichten Waldlandschaft weiter über trockene Buschsavannen bis hin zu grünen Flusstälern, bis Sie am späten Nachmittag schließlich zusammen mit Ihrer Kleingruppe in Ihrer Lodge ankommen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, den Sie in Gesellschaft Ihrer Mitreisenden auf der Terrasse ausklingen lassen können.

    Unterkunft: Ruaha Hilltop Lodge (F/-/A)
    Distanz: ca. 290 Kilometer (ca. 5 Stunden)

  • 6. Tag - 7. Tag Ruha-Nationalpark
  • Weiter geht es heute in den größten Nationalpark Tansanias – den Ruha-Nationalpark. Der Park ist bekannt für seine großen Elefantenherden, da hier aufgrund der Größe des Parks und der vielen Flüsse die perfekten Bedingungen für die grauen Dickhäuter herrschen. Aber auch andere Tiere wie afrikanische Wildhunde, Kudus oder Grant-Gazellen können Sie sichten. Am ersten Tag machen Sie eine Pirschfahrt, wo Sie diese ganzen Tiere beobachten können. Am nächsten Tag früh morgens geht es wieder in den Nationalpark. Hier frühstücken Sie in der freien Natur und haben anschließend die Chance, unterschiedliche Raubkatzen zu sichten. Später machen Sie zusammen mit Ihrer Kleingruppe eine Flusssafari, wo Sie Krokodile und Flusspferde zu sehen bekommen. Nachmittags haben Sie wieder die Gelegenheit, ein Dorf der Massai oder der Hehe zu besuchen. Bei der Führung durch das Dorf erfahren Sie vieles über die jahrhundertealten Traditionen der Bewohner. Abends geht es zurück in Ihre Unterkunft.

    Unterkunft: Ruaha Hilltop Lodge (F/P/A)

  • 8. Tag Iringa
  • Heute geht es für Sie nach Iringa. Nach einem kurzen Besuch bei Ihrem Gasthaus erkunden Sie anschließend die Stadt. 1890 wurde die Stadt von den Deutschen als Militärstation genutzt, welches sich auch im Stadtbild bemerkbar macht. Sie unternehmen einen Stadtbummel, bei dem Sie die lebhaften Geschäftsstraßen und die handgemachten Gegenstände der Einwohner auf dem Markt bestaunen können. Anschließend geht es zusammen mit Ihrer Kleingruppe in eine Grundschule und eine Kirche, die Sie sich zusammen ansehen.

    Unterkunft: Neema Crafts Gästehaus (F/-/-)
    Distanz: ca. 110 Kilometer (ca. 2 Stunden)

  • 9. Tag Ausgrabungsstätte Ismilia
  • Heute gehen Sie zusammen mit Ihrer Kleingruppe wieder auf den Markt, wo Sie landestypische Waren kaufen können. Dort können Sie sich im Handeln versuchen, Ihr Reiseleiter gibt Ihnen die nötigen Tipps und Tricks. Im Anschluss geht es für Sie in eine Ausgrabungsstätte in Isimilia, welche als eine der bedeutendsten Fundstätten Ostafrikas gilt. Nachdem ein großes Tal durch Erosion freigespült wurde, wurden dort mehrere hunderte von altertümlichen steinzeitlichen Werkzeugen gefunden. Die werden Sie heute bestaunen. Anschließend geht es mit der Kleingruppe in ein tansanisches Restaurant, wo Sie wieder zusammen mit den Einheimischen essen und einen weiteren Einblick in deren Kultur erlangen. Nach dem Essen geht es für Sie in das Udzungwa-Gebirge, wo sich Ihre nächste Unterkunft befindet. Dort können Sie mit Blick auf die wunderschöne Landschaft den Abend ausklingen lassen.

    Unterkunft: Udzungwa Falls Lodge (F/M/A)
    Distanz: ca. 360 Kilometer (ca. 6 Stunden)

  • 10. Tag Udzungwa-Mountains-Nationalpark
  • Nach einer erholsamen Nacht geht es für Sie heute auf spannende Erkundungstour in den Udzungwa-Mountains-Nationalpark. Das 1.900 km² große Naturschutzgebiet wurde im Jahre 1992 zum Schutz des tansanischen Regenwaldes eröffnet und beheimatet eine Vielfalt an den unterschiedlichsten Pflanzen- und Baumarten. Nachdem Sie zusammen mit Ihrer Kleingruppe gefrühstückt haben, geht es für Sie auf eine Wanderung zum tosenden Sanje-Wasserfall. Die Tour dauert ca. 4 Stunden. Der beeindruckende Wasserfall ist ca. 170 Meter hoch und stürzt aus den Udzwunga-Bergen mitten in das Tal des Kilombero – ein wunderschöner Anblick! Zwischenzeitlich picknicken Sie gemeinsam in der Natur und begeben sich zusammen mit Ihrem Reiseleiter zu riesigen Reis- und Zuckerrohr-Plantagen. Dort lernen Sie auch einiges über die Ernte und Verarbeitung dieser Bodenschätze. Am Abend geht es dann wieder zurück zu Ihrer Unterkunft.

    Unterkunft: Udzungwa Falls Lodge (F/P/A)
    Distanz: ca. 40 Kilometer (ca. 1 Stunde)

  • 11. Tag Fahrt zum Selous-Wildreservat
  • Am heutigen Tag geht es für Sie früh am Morgen mit dem Auto in das Selous-Wildreservat. Mit ca. 50.000 km² umfasst der Park fünf Prozent des gesamten Staatsgebietes und ist somit auch das größte Wildschutzgebiet Afrikas. Kurz vor dem Park machen Sie noch einen Spaziergang mit Ihrer Kleingruppe und picknicken im Freien. Anschließend fahren Sie durch das Reservat zu Ihrer nächsten Unterkunft und können dort noch den Abend in der wunderschönen Natur ausklingen lassen.

    Unterkunft: Selous Riverside Safari Camp (F/P/A)
    Distanz: ca. 450 Kilometer (ca. 9 Stunden)

  • 12. Tag Pirschfahrten und Tierbeobachtungen im Selous-Wildreservat
  • Zu Fuß starten Sie zu früher Stunde, um den Geräuschen des Wildreservates zu lauschen. Genießen Sie das Vogelgezwitscher am Morgen und die faszinierende Vegetation, die Sie zu Gesicht bekommen werden. Anschließend bekommen Sie ein leckeres Frühstück angeboten, sodass Sie weiterhin gestärkt durch den Tag gehen können. Mit dem Auto fahren Sie dann weiter entlang zahlreicher Seen. Am Mzizimia, Nzelakela und Manze können Sie mit etwas Glück Tiere wie zum Beispiel Büffel oder Zebras beim Trinken zusehen. Nach einer Mittagspause in Ihrem Camp fahren Sie mit dem Boot über den Rufiji-Fluss und besichtigen das Gebiet, welches die artenreichste Tiervielfalt Afrikas besitzt. In den Flüssen können sich unter anderem auch Flusspferde und Krokodile befinden. Halten Sie also so viele Momente wie möglich mit der Kamera fest!

    Unterkunft: Selous Riverside Safari Camp (F/M/A)

  • 13. Tag Tagesausflug Selous-Wildreservat
  • Am nächsten Morgen haben Sie noch einmal ausgelassen Zeit, bei Pirschfahrten Tiere zu beobachten. Vom seltenen afrikanischen Wildhund gibt es ungefähr noch 1000 Exemplare im Selous. Diese ernähren sich von Antilopen, Gazellen, Büffeln und Elands. Genießen Sie Ihren letzten Tag im Wildreservat und halten Sie die Augen auf, denn mit etwas Glück können Sie selten schöne Tiere sehen. Ihre letzte Nacht verbringen Sie wieder im Selous Riverside Safari Camp.

    Unterkunft: Selous Riverside Safari Camp (F/P/A)

  • 14. Tag Abschied von Tansania
  • Bei Ihrem letzten Frühstück in Tansania sollten Sie Ihre Reise noch einmal Revue passieren lassen und letzte schöne Eindrücke von Tansania sammeln. Mit dem Auto werden Sie zum Flughafen Daressalam gebracht und von dort aus fliegen Sie voraussichtlich um 16:45 Uhr sicher zurück in die Heimat. (F/-/-)

    Distanz: ca. 250 Kilometer (ca. 5 Stunden)

  • 15. Tag Ankunft in Deutschland
  • Mit vielen neuen Eindrücken und Fotos im Gepäck kommen Sie am Frankfurter Flughafen an. Halten Sie alle Erinnerungen vom schönen Tansania fest!