Die Hatari Lodge – Tierbeobachtungen im Arusha Nationalpark

3-tägige Bausteinreise im Arusha Nationalpark
Reisebaustein

Reisebeschreibung

Entspannen Sie drei Tage in der schönen Hatari Lodge, deren Besitzer Marlies und Jörg Gabriel sind. Die Hatari Lodge liegt am Nordrand des Arusha Nationalparks zwischen dem berühmten Kilimanjaro und dem Meru. Die Momella-Lichtung liegt direkt vor Ihrer Lodge, dessen Herz die ehemals privaten Wohnhäuser des deutschen Schauspielers Hardy Krüger bildet, der 13 Jahre in Tansania lebte. Beobachten Sie von der Aussichtsplattform die Tiere, wie vorbeiziehende Büffelherden und zahlreiche Giraffen aus nächster Nähe. Ebenfalls zur Lodge gehört das Shu´mata Camp. In einer Baumsavanne am Fuße des Kilimanjaro gelegen fühlen Sie sich in die Zeit Hemingways versetzt. Ein afrikanisches Paradies.

Reisehöhepunkte

  • Pirschfahrten im Arusha Nationalpark
  • Regenwald des Bergs Meru

Preise & Leistungen

Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab EUR 1.148,-

Einzelzimmerzuschlag: ab EUR 295,-

Ganzjährig zum Wunschtermin buchbar.

Enthaltene Leistungen

  • Transfers ab Arusha, Flughafen Arusha, Moshi oder Kilimanjaro
  • Übernachtungen und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Englischsprachiger Reiseleiter während der Safaris
  • Pirschfahrten laut Programm
  • Nationalpark-Gebühren
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Hinweise

Impfungen gegen Hepatitis sowie eine Malariaprophylaxe werden empfohlen. Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert (Tansania Festland nach Sansibar). Dies gilt für alle Reisenden auch nach nur Transitaufenthalten in einem Nachbarland.

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft an der Hatari Lodge und erste Safari im Arusha Nationalpark
  • Sie fahren zur Hatari Lodge am Rande des Nationalparks Arusha, ein verstecktes, sehr facettenreiches Kleinod in den weiten Tansanias. Dort angekommen empfangen Sie Ihre Gastgeber, das Ehepaar Gabriel, mit einem herrlichen Mittagessen. Nach dem Sie sich ein bisschen erholt haben, brechen Sie am Nachmittag zu Ihrer ersten Pirschfahrt entlang der Momela-Seen auf. Beobachten Sie die reiche Tiervielfalt des Parks. Der Arusha Nationalpark ist mit 400 verschiedenen Vogelarten ein Paradies für Vogelliebhaber, aber auch Elefanten, Büffel, Zebras und viele andere Tiere können Sie mit etwas Glück sichten. Am Abend erreichen Sie wieder die Lodge und schließen Ihren ersten Tag im Nationalpark mit einem Drink zum Sonnenuntergang ab.

    Unterkunft: Hatari Lodge(-/M/A)

  • 2. Tag Ausflug zum Meru
  • Heute geht es in den oberen Regenwald des Bergs Meru. Ihr Ziel ist der Kitoto Aussichtspunkt in etwa 2.500 Metern Höhe. Dort angekommen unternehmen Sie eine drei- bis vierstündige Wanderung durch eine wunderschöne Heide- und Mooslandschaft bis zum Kraterboden des Meru. Mittags machen Sie am Picknick an dem atemberaubenden Majo-Wasserfall. Nach dieser kleinen Stärkung und einer Pause in toller Umgebung beginnen Sie den Abstieg über die nördliche Seite des Berges zur Schlucht des Tuluisia Wasserfalls. Auf Wunsch kann der Weg auch mit dem Geländewagen zurückgelegt werden. Von hier aus geht es wieder zur Hatari Lodge.

    Unterkunft: Hatari Lodge (F/M/A)

  • 3. Tag Ende wunderschöner Tage auf der Hatari Lodge
  • Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von Ihren freundlichen Gastgebern auf der Hatari Lodge und dem Arusha Nationalpark. Sie fahren zurück nach Moshi um dort Ihre Reise fortzusetzten oder werden zum Flughafen gebracht um Ihre Heimreise anzutreten. (F/-/-)