Südafrikas Höhepunkte

20tägige Privatreise zu den schönsten Regionen Südafrikas ab Johannesburg bis Kapstadt
Privatreise

Reisebeschreibung

Erkunden Sie auf dieser Reise die wunderschöne Panorama Route und begeben Sie sich auf spannende Safarifahrten im berühmten Krüger Nationalpark. Auch ein Besuch im traditionellen Königreich Swasiland steht auf dem Programm. Bei einer Bootsfahrt auf dem St. Lucia See haben Sie die Möglichkeit Flusspferden zu begegnen und ein Ausflug entlang des Sani Passes nach Lesotho darf natürlich auch nicht fehlen. Entlang der Wild Coast geht es zum Addo Elephant Nationalpark, wo Sie die grauen Dickhäuter hautnah erleben können. Die Reise führt Sie an die wunderschöne Garden Route und weiter über die Straußenhochburg Oudtshoorn in die idyllische Weinregion vor den Toren Kapstadts. Freuen Sie sich zum Abschluss Ihrer Reise auf die facettenreiche Metropole Kapstadt, die Sie mit ihrem Charme sicherlich in den Bann ziehen wird.

Reisehöhepunkte

  • Panorama Route hautnah
  • Einmalige Tierbeobachtungen im Krüger Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem St. Lucia See
  • Atemberaubende Gebirgskette der Drakensberge
  • Safari im Addo Elephant Park
  • Die wunderschöne Lagune Knysnas
  • Spannende Straußenfarmbesichtigung
  • Weinverkostungen in Stellenbosch
  • Wundervolles Kapstadt
  • Ausflug zur Kap-Halbinsel

Preise & Leistungen

Ganzjährig zum Wunschtermin buchbar.

Preise auf Anfrage.

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen in ausgewählten, wunderschönen Mittelklasse Unterkünften sowie fami-liären Gästefarmen (Vista B/D) im DZ mit Bad oder Dusche und WC
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgebühren & Ausflüge laut Programm
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Interkontinentalflüge
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse
  • obligatorische Krankenversicherung

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Flug nach Südafrika
  • Mit dem Abflug in Deutschland beginnt Ihre spannende Reise nach Südafrika.

  • 2. Tag Ankunft in Johannesburg & Stadtbesichtigung
  • Das Abenteuer Südafrika beginnt. Ihre deutschsprachige Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen Johannesburg und die Fahrt führt Sie zunächst in die nicht weit von Johannesburg entfernt gelegene Regierungshauptstadt Pretoria. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt, bei der Sie sowohl die Regierungsgebäude als auch das Voortrekker Denkmal anfahren, geht es weiter in die Provinz Mpumalanga. Ihre Unterkunft für die Nacht liegt in Graskop, direkt an der malerischen Panorama Route.

    Unterkunft: Graskop Hotel (-/-/A)

  • 3. Tag Fahrt entlang der Panorama Route
  • Dieser Tag hält viele landschaftliche Höhepunkte für Sie bereit. Sie besuchen den Blyde River Canyon, der Sie mit wunderschönen Ausblicken in seinen Bann ziehen wird, sowie den Aussichtspunkt God’s Window, wo Sie von Aussichtspunkten den Blick in das tiefer gelegene Lowveld bewundern können. Ein weiterer Stopp auf Ihrer Route sind die Bourke’s Luck Potholes, eindrucksvolle Gesteinsformationen, welche durch Erosion entstanden sind. Im Anschluss fahren Sie weiter zu Ihrer nächsten Unterkunft in Komatipoort nahe dem Krüger Nationalpark.

    Unterkunft: Komati River Chalets (F/-/A)

  • 4. Tag Auf Safari im Krüger Nationalpark
  • An diesem Tag steht ein Besuch des berühmten Krüger Nationalparks auf dem Programm. Mit rund 114 verschiedenen Reptilienarten, 507 Vogel- und 145 Säugetierarten weist der Krüger Nationalpark weltweit einen einzigartigen Wildbestand auf. Auf einer ganztägigen Safari in Ihrem komfortablen Reisebus erleben Sie die Wildnis Südafrikas hautnah. Sie sollten Ihre Kamera jederzeit bereithalten, um bei Gelegenheit einen schönen Schnappschuss der Tiere machen zu können.

    Unterkunft: Komati River Chalets (F/-/A)

  • 5. Tag Weiterfahrt in das Königreich Swasiland
  • Auf geht es in das Königreich Swasiland! Das an Südafrika und Mosambik angrenzende Land ist bekannt für seine herrliche Natur und die noch heute traditionell afrikanische Lebensweise. Nach Ankunft in Ihrer Unterkunft haben Sie die Möglichkeit, einen Spaziergang oder einen gemütlichen Einkaufsbummel zu unternehmen. Besuchen Sie zum Beispiel einen der lokalen Märkte, wo Sie mit Sicherheit einzigartige Andenken für Zuhause finden werden.

    Unterkunft: Mananga Country Lodge (F/-/A)

  • 6. Tag Tierreiches Mkuze Game Reserve
  • Vom Königreich Swasiland führt Sie die Reise heute weiter in die noch recht ursprüngliche Provinz Kwa Zulu Natal. Nach Erreichen Ihrer Unterkunft für diese Nacht im Mkuze Game Reserve unternehmen Sie am Nachmittag eine Pirschfahrt in einem offenen Geländewagen durch das Reservat. Der Park beheimatet alle „Big Five“, sodass Sie mit etwas Glück viele spannende und beeindruckende Tierbeobachtungen machen. Den Abend lassen Sie ganz entspannt bei einem Abendessen in Ihrer Unterkunft ausklingen.

    Unterkunft: Rhino River Lodge (F/-/A)

  • 7. Tag Besuch bei den Flusspferden in St. Lucia
  • Sie starten mit einer Pirschfahrt am morgen früh in den Tag und begeben sich noch einmal auf die Suche nach den „Big Five“. Im Anschluss führt Sie die Reise weiter an die Nordküste KwaZulu-Natals nach St. Lucia. Die kleine Stadt ist vor allem bekannt für seinen als UNECO Weltnaturerbe ausgezeichneten iSimangaliso Wetlands Park. Rund um den St. Lucia See ist der größte geschützte Krokodil- und Flusspferdbestand zu finden. Neben diesen sind auch die gefährdeten Nilwarane, Lederschildkröten sowie die „Big Five“ in dem Reservat anzutreffen. Sie gehen auf eine Bootsfahrt, wobei Sie sicherlich einige Flusspferde sowie viele verschiedene Vögel sichten werden.

    Unterkunft: Seasands Lodge (F/-/A)

  • 8. Tag Atemberaubende Berglandschaften
  • Fahren Sie am heutigen Tag entlang der Küste gen Süden und anschließend nach Underberg, am Fuße der Drakensberge gelegen. Die Drakensberge, das zweite Welt-Natur-Erbe KwaZulu Natals, ist ein absolutes Muss für jeden Südafrika-Reisenden. Mit ihren imposanten, bis über 3.000m hohen Sandstein- und Granitformationen, zahlreichen Wasserfällen und kristallklaren Bächen, bilden die Drankensberge das Mekka für Wanderer in Südafrika. Starten Sie auf eigene Faust zu einer Wandertour in dieser spektakulären Umgebung oder lassen Sie sich von einem ortskundigen Guide zu den schönsten Plätzen führen.

    Unterkunft: Premier Resort Sani Pass (F/-/A)

  • 9. Tag Beeindruckende Drakensberge
  • Heute erwartet Sie einer der spektakulärsten Gebirgspässe weltweit. Von der Provinz KwaZulu Natal geht es entlang des Sani Passes hinauf in das Königreich Lesotho. Nach der Grenzkontrolle in Südafrika fahren Sie die engen Haarnadelkurven hoch bis auf 2.874 Meter. Genießen Sie während Ihres Aufenthalts in dem Königreich ein Getränk in dem höchsten Pub Afrikas. Von hier aus hat man bei klarer Sicht einen beeindruckenden Panoramablick auf das unendlich wirkende Tal und die Drakensberge.

    Unterkunft: Premier Resort Sani Pass (F/-/A)

  • 10. Tag Vom Gebirge an die Küste
  • Ihre Reise führt Sie heute von der beeindruckenden Landschaft der Drakensberge zur Wild Coast. Dieser Küstenstreifen bietet Ihnen eine fantastische Kulisse aus schroffen Klippen, naturbelassenen Stränden, seichten Hügeln und Tälern und einsamen Buchten. Lassen Sie dieses Naturschauspiel auf sich wirken und genießen Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung an der wilden Küste.

    Unterkunft: Spledid Inn Port Edward (F/-/A)

  • 11. Tag Durch das schroffe Hinterland nach East London
  • Auf der heutigen Etappe fahren Sie durch das schroffe Hinterland des östlichen Kaps bis in die Küstenstadt East London. Nach Ihrer Ankunft haben Sie die Möglichkeit, den Hafen, East London beherbergt den einzigen Flusshafen des Landes, zu erkunden. Oder Sie statten dem East London Museum oder dem Rathaus, mit seinem Treppenhaus aus Marmor, einen Besuch ab. Ebenso die vielen Sandstrände laden zum Flanieren ein.

    Unterkunft: Premier Hotel King David (F/-/A)

  • 12. Tag Zu den Dickhäutern im Addo Elephant Nationalpark
  • Am frühen Morgen geht Ihre Reise weiter über Port Elizabeth zum Addo Elephant Nationalpark, nördlich der Hafenstadt. Nach Ihrer Ankunft starten Sie zu einer Safari in Ihrem Reisebus und halten Ausschau nach den grauen Riesen. Im Addo Elephant Nationalpark leben mittlerweile mit über 400 Tieren die größte Konzentration an Dickhäutern in Südafrika. Neben Elefanten leben noch zahlreiche weitere Tiere, seit einigen Jahren auch alle „Big Five“, im Park und bieten die Möglichkeit auf tollte Beobachtungen.

    Unterkunft: Elephant House (F/-/A)

  • 13. Tag Die Lagunenstadt Knysna
  • Am heutigen Tag fahren Sie an der Küste entlang in Richtung Knysna. Doch bevor Sie die Küstenstadt erreichen, machen Sie einen Stopp am Tsitsikamma Nationalpark. Hier steht der bekannte „Big Tree“, ein rund 800 Jahre alter, 37m hoher Yellowwood-Baum, mit einem Umfang von rund 9 Metern, dessen Stamm alleine 18 Meter hoch ist. Auf gut ausgebauten Wegen erreichen Sie nach einem leichten Spaziergang die Storms River Bridge, eine 77 Meter lange Hängebrücke über den gleichnamigen Fluss. In der Lagunenstadt Knysna angekommen unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf der Lagune und lassen den Abend gemütlich ausklingen.

    Unterkunft: Graywood Hotel (F/-/A)

  • 14. Tag Knysna auf eigene Faust
  • Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen in der Lagunenstadt zur freien Verfügung. In der Umgebung liegt der Knysna Forest, in der Vergangenheit teilweise ausgebeutet, ist der Wald heute ein Naturerbe Südafrikas. Außerdem gibt es in der Nähe den Knysna Elephant Park. Zum Flanieren lädt die Knysna Waterfront ein.

    Unterkunft: Graywood Hotel (F/-/A)

  • 15. Tag Die Strausse der Kleinen Karoo
  • Ihr heutiger Weg für Sie durch einen Teil der „Kleinen Karoo“ in die Straußen-Hochburg Oudtshoorn. Anfang des 20. Jahrhunderts waren Straußenfedern, nach Gold, Diamanten und Wolle der wichtigste Exportschlager, vor allem bei den Damen in Europa und Amerika sehr begehrt. Sie besuchen eine Straußenfarm und erfahren bei einer Führung viel Wissenswertes über die Zucht der Riesenvögel.

    Unterkunft: La Plume Guesthouse (F/-/A)

  • 16. Tag Die Winelands am Kap
  • Von Oudtshoorn geht Ihre Fahrt weiter in die Winelands am Kap – nach Stellenbosch. Zunächst erhalten Sie bei einer Stadtrundfahrt einen ersten Eindruck dieser Stadt, die geprägt ist von der Architektur der Gebäude im kapholländischen Stil. Der Ausblick in die schier endlosen Weinberge lädt zum Träumen und Verweilen ein. Auf einem nahegelegenen Weingut erhalten Sie bei einer Führung mit anschließender Weinverkostung Einblick in die Geschichte des Weines in Südafrika.

    Unterkunft: Cultivar Guest House (F/-/A)

  • 17. Tag Willkommen in Kapstadt
  • Heute erreichen Sie Kapstadt, die Mutterstadt, von vielen Touristen als eine der schönsten Städte der Welt bezeichnet. Mit ihrem alles überragenden Tafelberg strahlt die Stadt am Kap ihren ganz eigenen Charme aus. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Stadt kennen. Sie sehen die Companys Gardens, die V&A Waterfront, das Two Oceans Aquarium sowie die Longstreet.

    Unterkunft: Floreal House (F/-/-)

  • 18. Tag Kap der Guten Hoffnung
  • Nach dem Frühstück steuern Sie einen der Höhepunkte Ihrer Reise an. Die berühmte Kap-Halbinsel, ein knapp 8.000 Hektar großes Naturreservat, bietet viel Sehenswertes. Neben dem Besuch der einzigen Pinguinkolonie auf afrikanischem Kontinent in Boulders Beach und einem Abstecher in das gemütliche Städtchen Simons Town darf natürlich ein Foto an einem der berühmten Holzschilder am Kap der Guten Hoffnung nicht fehlen.

    Unterkunft: Floreal House (F/-/-)

  • 19. Tag Besuch in einem Township und Abflug
  • Am heutigen Vormittag erwartet Sie ein ganz besonderes kulturelles Erlebnis. Sie besuchen Khayelitsha, eines der größten Townships Südafrikas. Am Stadtrand von Kapstadt, in den Cape Flats gelegen, bietet Khayelitsha, auf isiXhosa das Wort für „Neue Heimat“, ca. 330.000 Menschen ein Zuhause. Am Nachmittag heißt es Abschiednehmen von Südafrika. Ihr Transfer bringt Sie zum Flughafen Kapstadt, wo Sie für den Rückflug einchecken und mit vielen, tollen Erinnerungen im Gepäck Ihren Heimflug antreten. (F/-/-)

  • 20. Tag Ankunft in Deutschland
  • Ankunft frühmorgens in Deutschland und individuelle Rückfahrt zum Heimatort.

X

Wir sind länger persönlich für Sie da!


Unsere neuen Öffnungszeiten 2019:
Montag - Freitag: 8.30 bis 19.00 Uhr
Samstag: 9.00 bis 14.00 Uhr