Südafrika Familienreise – Gemeinsam auf Entdeckungstour

15-tägige malariafreie Selbstfahrerreise entlang der Garden Route
Familienreise

Reisebeschreibung

Bei dieser Südafrika Familien-Selbstfahrerreise besuchen Sie die Metropole Kapstadt und das weltbekannte Kap der Guten Hoffnung, beobachten Wale in Hermanus, erleben die Höhepunkte der Garden Route, genießen die Zeit am Strand, wandern durch die Küsten-Urwälder Tsitsikammas und unternehmen Safaris im malariafreien Amakhala Wildreservat auf der Suche nach den Big Five. Gehen Sie mit Ihren Kindern auf eine spannende und erlebnisreiche Selbstfahrerreise!

Reisehöhepunkte

  • Atemberaubendes Kapstadt
  • Wale beobachten entlang der Küste in Hermanus
  • Halbwüstenlandschaft & Straußenhochburg Oudtshoorn
  • Garden Route erkunden
  • Auf Safari im Addo Elephant Nationalpark
  • Geführte Pirschfahrten im privaten Amakhala Wildreservat

Preise & Leistungen

Preis pro Person im Doppelzimmer ab 2.398,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen im DZ/Bad in ausgesuchten Gästehäusern, Lodges/Camps und Hotels guter Mittelklasse (Kategorie Vista B) bzw. in gehobener Klasse (Vista C) oder in stilvollen Gästehäusern (Vista D)
  • Mietwagen Toyota Avanza o.ä. Modell mit Premium Cover Vollkaskoversicherung (ohne Selbstbeteiligung und ohne Kilometerbeschränkung) für die gesamte Reisedauer AVIS Kategorie O
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Geführte Safariaktivitäten mit anderen Gästen laut Reiseverlauf
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Interkontinentalflüge zum Beispiel mit der SAA, LH, KLM o.ä.
  • Flughafengebühren und Steuern
  • Vertragsabschlussgebühr z. Zt. 100 ZAR pro Anmietung
  • Einwegmiete Kapstadt – Port Elizabeth z. Zt. +/- 1195 ZAR
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft in Kapstadt
  • Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Kapstadt beginnt Ihre spannende und erlebnisreiche Südafrika Familienreise. Sie übernehmen Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrer ersten Unterkunft. Am Nachmittag empfiehlt sich ein Ausflug an die berühmte Victoria & Alfred Waterfront, wo sich viele Geschäfte und Restaurants aneinanderreihen und zu Erkundungen einladen. Starten Sie zum Beispiel mit einem leckeren Abendessen in einer der vielen Restaurants in Ihren Südafrika Urlaub.

    Unterkunft: The Rockwell All Suite Hotel (-/-/-)

  • 2. Tag Kapstadt und Umgebung
  • Bei guter Sicht empfiehlt sich heute eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Tafelberg. Genießen Sie den Blick auf die Stadt und die Tafelbucht. Erkunden Sie auch die Innenstadt Kapstadts. Besuchen Sie den Company Garden, ein wunderschön angelegter botanischer Garten. Hier liegen die Houses of Parliament, das De Tuynhouse, die South African National Art Gallery und das South African Museum. Etwas außerhalb liegt der Kirstenbosch Botanischer Garten. Entdecken Sie die Pflanzenvielfalt am Fuße des Tafelbergs. Wie wäre es mit einem Picknick auf einer der vielen Grasflächen? Ein empfehlenswertes Reiseziel sind auch die wunderschönen Weinbaugebiete um Stellenbosch, Franschhoek und Paarl.

    Unterkunft: The Rockwell All Suite Hotel (F/-/-)

  • 3. Tag Kapstadt und Umgebung
  • Ein Familienausflug zum Kap der Guten Hoffung und dem Cape Point darf natürlich nicht fehlen. Unterwegs empfiehlt sich ein Stopp in Simon’s Town. Hier leben die kleinen und quirligen Brillenpinguine am Boulder’s Beach. Angekommen am Cape Point muss man die letzten Meter zu Fuß zum Leuchtturm gehen oder mit der Zahnradbahn fahren. Oben angekommen haben Sie einen fantastischen Blick auf die Kapspitze und das westlich gelegene Kap der Guten Hoffnung. Am Kap der Guten Hoffnung darf ein Familienfoto an dem berühmten Holzschild nicht fehlen.

    Unterkunft: The Rockwell All Suite Hotel (F/-/-)

  • 4. Tag Kapstadt – Hermanus
  • Ihr heutiges Ziel ist die Walhauptstadt Hermanus. Jedes Jahr von cirka Juli bis November kommen die südlichen Glattwale hierher um zu kalben. Sie kommen bis auf wenige Meter an die Klippen heran. Ein Pfad mit vielen, schönen Aussichtspunkten sowie Sitzbänken zieht sich an der Küste entlang und eignet sich hervorragend für spannende Walbeobachtungen.

    Unterkunft: Baleia de Hermanus Guesthouse (F/-/-)  

  • 5. Tag Hermanus
  • Genießen Sie den heutigen Tag mit Spaziergängen entlang der Küste und halten Sie Ausschau nach Walen. Wenn Sie den freundlichen Meeressäugern ganz nah kommen möchten, empfehlen wir Ihnen die Buchung einer fakultativen Bootstour. Für Strandfreunde ist ein Ausflug zum Grotto Beach sehr empfehlenswert. Bummeln Sie den restlichen Tag durch Hermanus und entdecken Sie die kleinen Läden im Ort.

    Unterkunft: Baleia de Hermanus Guesthouse (F/-/-)

  • 6. Tag Hermanus – Oudtshoorn
  • Ihre Reise führt Sie weiter ins Landesinnere nach Oudtshoorn, der kleinen Karoo. Oudtshoorn ist die Heimat der Straußenzucht Südafrikas und bietet landschaftlich nochmal eine ganz andere Kulisse. Besuchen Sie eine der Straußenfarmen und halten Sie Ausschau nach den prachtvollen Federpalästen.

    Unterkunft: De Denne Country House (F/-/-)  

  • 7. Tag Oudtshoorn – Plettenberg Bay
  • Am Morgen empfehlen wir Ihnen zu den Cango Caves zu fahren, einem der größten Tropfsteinhöhlensysteme Afrikas. Fahren Sie weiter über den Outeniqua Pass an die Garden Route, die zu den Höhepunkten einer jeden Südafrika Familienreise gehört. Ihr Tagesziel ist Plettenberg Bay, welches mit wunderschönen Stränden lockt.

    Unterkunft: Piesang Valley Lodge (F/-/-)

  • 8. Tag - 9. Tag Plettenberg Bay und Umgebung
  • In und um Plettenberg Bay gibt es eine Vielzahl von Attraktionen wie Kanufahrten, Mountainbiking, Segeln, Reiten, Tauchen, Angeln und Wandertouren. Ein Muss ist die Fahrt in die nahegelegene Lagunenstadt Knysna und zu den „Knysna Heads“. Von hier aus hat man einen wundervollen Blick auf die Lagune. Ebenfalls zu empfehlen ist ein Besuch der Tierschutzprojekte des Knysna Elephant Parks, Monkey Land und Birds of Eden.

    Unterkunft: Piesang Valley Lodge (F/-/-)

  • 10. Tag Plettenberg Bay – St Francis Bay
  • Heute fahren Sie weiter entlang der Garden Route in Richtung Osten nach St. Francis Bay. Wer einsame Strände und Natur pur liebt, für denjenigen lohnt sich ein Abstecher nach Nature’s Valley. Wanderfreunde besuchen den Tsitsikamma Nationalpark, ca. 55 Kilometer östlich von Plettenberg Bay.  Ihr Ziel für die nächsten Tage ist der kleine Ort St. Francis Bay, ein Wassersport Paradies.

    Unterkunft: Cape St. Francis Resort (F/-/-)

  • 11. Tag St Francis Bay und Umgebung
  • Genießen Sie an diesen Tagen mit Ihrer Familie Urlaub pur mit Wanderungen am Strand, durch die Sanddünen oder Badespaß im angenehm warmen Indischen Ozean. Lassen Sie einfach mal die Seele baumeln und die Erlebnisse Ihrer bisherigen Reise Revue passieren.

    Unterkunft: Cape St. Francis Resort (F/-/-)

  • 12. Tag St Francis Bay – Addo
  • Heute verlassen Sie wieder die Küste und fahren weiter ins Landesinnere zum Addo Elephant Nationalpark. Der Addo Park bietet eine der besten Möglichkeiten zur Beobachtung von Elefanten in Südafrika. Auf einer Pirschfahrt mit Ihrem Mietwagen erleben Sie den Addo Park sowie die Tiere hautnah – ein wirklich einmaliges Erlebnis.

    Unterkunft: De Old Drift Guestfarm (F/-/-)

  • 13. Tag Addo – Amakhala Game Reserve
  • Am heutigen Tag wartet ein weiterer großer Höhepunkt Ihrer Südafrika Familienreise auf Sie. Sie fahren zum privaten Amakhala Game Reserve, in dem Sie die „Big Five“ beobachten können. In diesem malariafreien Wildreservat leben viele weitere Tierarten, unter anderem Giraffen, Zebras und unterschiedlichste Antilopenarten. Am Nachmittag beginnt Ihre geführte Safari im offenen Geländewagen.

    Unterkunft: Hlosi Lodge (F/M/A)

  • 14. Tag Amakhala Game Reserve
  • Am frühen Morgen haben Sie die Möglichkeit an einer interessanten Safarifahrt im Wildreservat teilzunehmen. Nach dem Frühstück können Sie am Pool entspannen, bevor Sie am Nachmittag erneut auf Safari gehen, die bis in die Dämmerung hinein dauert. Nach einem Drink bei Sonnenuntergang, fahren Sie zurück zur Lodge, wo bereits das Abendessen in der Lodge auf Sie wartet.

    Unterkunft: Hlosi Lodge (F/M/A)

  • 15. Tag Abreise nach Deutschland
  • Heute heißt es Abschied nehmen von Südafrika. Nach einer letzten morgendlichen Safari verlassen Sie das Amakhala Game Reserve und fahren zum Flughafen in Port Elizabeth. Mietwagenabgabe und Rückflug. (F/-/-)

X

Wir sind jetzt auch Samstags persönlich für Sie da!


Samstag: 9.00 bis 15.00 Uhr
✆ 04203 43 70 880