Namibia aktiv erleben

16-tägige Selbstfahrerreise mit mehrtägigen, geführten Wanderungen ab Windhoek bis Windhoek
Selbstfahrerreise

Reisebeschreibung

Erleben Sie Namibia mit seinen wunderschönen Landschaften auf eine aktive Art und Weise. Während dieser Selbstfahrerreise können Sie sich auf einigen geführten und mehrtägigen Wanderungen auf ein authentisches Abenteuer freuen. Sie erkunden die spektakulärsten Regionen, wie das hochgelegene Waterberg Plateau, die eindrucksvolle Felslandschaft des Erongo Gebirges, welches auch „Boulders Forest“ genannt wird und die kontrastreiche und faszinierende Wüstenlandschaft der Kalahari. Genießen Sie den Komfort der Unterkünfte und freuen Sie sich auf einige Tierbeobachtungen während Ihrer abwechslungsreichen Reise.

Reisehöhepunkte

  • Waterberg Plateau-eines der schönsten Landschaften Namibias
  • Wanderungen durch das Erongo Gebirge mit uralten Felsmalereien
  • „Trans Kalahari Walk“ - ein authentisches Abenteuer inmitten der Kalahari Dünen
  • Tierbeobachtungen während der Wanderungen
  • Besichtigungen der spektakulären roten Dünen von Sossusvlei

Preise & Leistungen

Preis pro Person im Doppelzimmer (DZ): 3.195,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Ausgewählte Hotels, Lodges und Erlebniscamps
  • Übernachtungen und Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Europcar Fahrzeug der Kat. P Renault Duster AWD o. ä. (inkl. Vollkaskoversicherung / größere Mietwagenkategorie gegen Aufpreis auf Anfrage)
  • Persönliche Routenplanung, Karten, Ausflugstipps, etc. (Reisemappe, die Ihnen persönlich vor Ort überreicht wird)
  • VIP Karte mit diversen Ermäßigungen bei Ausflügen, Eintritten, etc. (ebenfalls in Ihrer persönlichen Reisemappe)
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Vertragsabschlussgebühr der Mietwagengesellschaft je nach Mietwagenkategorie
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung
  • Interkontinentalflüge

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft in Windhoek
  • Heute beginnt Ihre abwechslungsreiche Selbstfahrerreise durch Namibia. Nach Ankunft am Flughafen in Windhoek übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrer ersten Unterkunft, der Waterberg Valley Lodge im Waterberg Naturreservat. Bei dieser wunderschönen Aussicht auf das grüne Tal und die roten Felsen des Bergmassivs können Sie in Ruhe ankommen und sich von der langen Anreise aus Deutschland erholen. Bei Ankunft vor 15:00 Uhr, haben Sie noch die Möglichkeit Ihre erste Pirschfahrt zu unternehmen. Im Reservat leben Giraffen, Oryx-, Kuh- und Elenantilopen, Nashörner und Kudus.

    Unterkunft: Waterberg Valley Lodge (- /- / A)

    Aktivitäten: Pirschfahrten (nicht inkludiert)

  • 2. Tag Waterberg Plateau- Wanderungen und Tierbeobachtungen
  • Nach einem leckeren Frühstück haben Sie heute die Möglichkeit die angebotenen Aktivitäten der Lodge in Anspruch zu nehmen oder auf einen der ausgeschilderten Wanderwege auf eigene Faust durch das Naturreservat zu spazieren. Es wird z.B. eine geführte Wanderung am Morgen auf das Plateau angeboten. Der Wanderführer erklärt einiges zu der Flora und Fauna des Parks und vermittelt einen Einblick in die Kultur der Hereros. Nach einem spannenden Tag können Sie von der Lodge die Aussicht und später das Abendessen genießen.

    Unterkunft: Waterberg Valley Lodge (F/-/A)

    Aktivitäten: geführte Wanderungen (optional), Wanderungen auf eigene Faust, Pirschfahrten (optional)

  • 3. Tag Absolute Erongo
  • Nun heißt es Abschied nehmen vom Waterberg Plateau, denn heute fahren Sie weiter in die spektakuläre Landschaft des Erongo Bergmassivs. Die Region zählt ohne Frage zu den reizvollsten Landstrichen Namibias. Es erwartet Sie ein zweitägiges Abenteuer-von der komfortablen Lodge zur romantischen Nacht in der Wildnis. Nach einem zehnjährigen Dornröschenschlaf hat das Etemba Farmgelände wieder seine Tore geöffnet.

    Heute aber lernen Sie erstmal Ihren Wanderführer kennen. Dieser empfängt Sie mit einer kleinen Erfrischung in der Hohenstein Lodge und teilt Ihnen detaillierte Informationen für die kommenden zwei Tage mit. Reisen Sie am besten vor 14:00 Uhr bei der Lodge an, denn am Nachmittag erkunden Sie bereits die atemberaubende Felslandschaft des „Boulders Forest“ mit seinen riesigen Granitfelsen. Sie besuchen die hier arbeitenden Mineraliensucher die nach Bergkristallen schürfen und erhalten Informationen über deren Arbeit und Leben in den Bergen. Während des Rückwegs zur Lodge bieten sich großartige Ausblicke auf die Ebene und die Spitzkoppe, wo traumhaft schön, die Sonne untergeht. Mit dem Auto werden Sie zurück zur Lodge gefahren.

    Unterkunft: Hohenstein Lodge (F/-/A)

    Aktivitäten: Absolute Erongo- geführte Wanderung

  • 4. Tag Absolute Erongo- Etemba Wilderness Camp
  • Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren Sie mit dem eigenen Mietwagen zur Etemba Lodge. Allein schon die einstündige Fahrt dorthin verspricht einzigartige Ausblicke auf das Erongo Massiv. Falls die Witterungsverhältnisse es erfordern, können Sie das Auto bei der Anibib Farm sicher abstellen und werden von Ihrem Reiseleiter abgeholt und zur Etemba Farm gebracht. Die Farm liegt zwischen dem Fluss Omaruru und dem Erongogebirge, wo sich eine spektakuläre Naturlandschaft entwickelt hat. Nach einem Mittagsimbiss sind die Felsmalereien der Buschmänner Ziel der Nachmittagswanderung. Das Zeltcamp liegt inmitten der typischen Felskugelformationen, wo Ihnen am Abend ein traditionelles „Braii“ serviert wird. Lassen Sie den Abend entspannt am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre ausklingen.

    Unterkunft: Etemba Wilderness Camp (F/M/A)

    Aktivitäten: geführte Wanderung, Besichtigung Felsmalereien

  • 5. Tag - 6. Tag Willkommen an der Küste Namibias
  • Ihr Weg führt Sie heute mit dem Mietwagen vom Landesinneren an die Küste nach Swakopmund. Erkunden Sie in den beiden folgenden Tagen die kolonial geprägte Küstenstadt Swakopmund und das ca. 45 km entfernte Walvis Bay. Egal ob Sie sportlich unterwegs sein möchten oder es lieber ruhiger angehen lassen wollen- „Swakop“ hat für jeden das Richtige zu bieten. Erkunden Sie die Stadt mit seinen zahlreichen Restaurants, Geschäften, Strandpromenaden, Straßencafés und den Kolonialbauten. Ab Walvis Bay wird täglich eine Bootsfahrt durch die Lagune angeboten (wir empfehlen eine Buchung im Vorfeld), wo Sie Pelzrobben und oftmals auch Delfine beobachten können. Wer es etwas wilder mag, der versuche sich beim Sandboarden in den Dünen vor Swakopmund oder aber nimmt an einer Allradtour durch Sandwich Harbour teil.

    Unterkunft: Orange House (F/-/-)

    Aktivitäten: Stadterkundung auf eigene Faust, Bootsfahrt in Walvis Bay, Sandboarding, Sandwich Harbour Tour, Wüstentour (alle Aktivitäten gegen Gebühr, außer der Stadtspaziergang)

  • 7. Tag - 8. Tag Uralter Namib Naukluft Park
  • Von Swakopmund aus fahren Sie an diesem Tag zur Büllsport Gästefarm, wo Sie von den Gastgebern herzlich willkommen geheißen werden. Der Naukluft Park bietet eine Vielzahl an Habitate wie Felswände, Berghänge, Bachläufe in Schluchten und Tälern, so dass sich eine außergewöhnlich artenreiche Pflanzenwelt dort angesiedelt hat. Es treffen zudemzwei Biome aufeinander: Nama Karoo und Namibwüste. Sukkulenten wie der Köcherbaum (Aloidendron dichotomum), der Flaschenbaum (Moringa ovalifolia), Papierrinden Bäume (Commiphora), Buschmannkerze (Sarcocaulon patersonii) und viele weitere Pflanzen sind hier zu finden. Außerdem ist die Naukluft ein echtes Vogelparadies mit über 200 Vogelarten, aber auch das Zuhause größerer Tiere. Es leben dort Springböcke, Kudus, Paviane, Warzenschweine, Bergzebras, Klippspringer und sogar einige Raubtiere wie Leopard, Karakal die afrikanische Wildkatze und Ginsterkatze.

    Die Naukluftberge können Sie von der Büllsport Gästefarm auf die verschiedenste Art heute und morgen erkunden.  Zu Fuß, zu Pferde, per Allradwagen oder Mountain Bike!

    Unterkunft: Büllsport Gästefarm(F/-/-)

    Aktivitäten: Wanderungen, Ausritte, Naturrundfahrten (alles optional)

  • 9. Tag Desert Homestead
  • Wenn Sie sich früh auf den Weg zur Desert Homestead Lodge aufmachen, dann können Sie nachmittags entweder auf eigene Faust oder auf einem optional geführten Ausflug, die eindrucksvollen Dünen von Sossusvlei erkunden. Ansonsten bietet die Lodge geführte Ausritte zum Sonnenuntergang an. Wenn Sie sich einfach nur entspannen möchten, können Sie die Ausblicke von der Lodge aus in die weite Grassavanne genießen. 

    Unterkunft: Desert Homestead Lodge (F/-/A)

    Aktivitäten: Ausritte (optional), geführte Ausflüge nach Sossusvlei (optional)

  • 10. Tag Wandern auf dem Namib Mountain Trail
  • Heute heißt es früh aufstehen, denn vor Ihnen liegt ein aktiver und erlebnisreicher Tag. Schon vor Sonnenaufgang starten Sie die geführte Wanderung auf dem Namib Mountain Trail von der Desert Homesead Lodge aus. Zunächst queren Sie das Hausbergmassiv und folgen einer Schlucht bis zum Joch des Berges. Leichtes Klettern ist hier erforderlich. Nach ca. 1-1,5 Stunden erreichen Sie mit Anbruch des Tageslichts den Bergrücken. Während des Sonnenaufgangs und mit Blick auf die roten Namib Dünen am Horizont genießen Sie Ihr Frühstück.

    Sie folgen nun weiter einem Trockenflussbett und gelangen in eine weite Grassavanne, die Nahrung für Oryxherden, Springböcke, Zebras und Strauße bietet. Mit viel Glück erspähen Sie vielleicht Geparden oder Leoparden. Nach ungefähr weiteren 2 Stunden erreichen Sie den Fuß des nächsten Bergrückens. Sie machen eine Rast auf einer Anhöhe im roten Sand auf der Namib. Atemberaubend schön sind die Ausblicke auf das Bergpanorama und die Farben der aufgetürmten Sanddünen. Auf einem alten Bergzebrapfad wandern Sie entlang eines Höhenzugs. Der Ausblick oben ist grandios. Nun geht es wieder abwärts und Ziel ist die Desert Homestead Outpost, wo Sie mit einem kühlen Erfrischungsgetränk herzlich begrüßt werden. Nach einem kleinen Mittagessen werden Sie zurück zur Desert Homestead Lodge gefahren.

    Unterkunft: Desert Homestead Lodge (F/-/A)

    Aktivitäten: geführte Wanderung des Namib Desert Trails (inkludiert)

  • 11. Tag - 12. Tag Juwel der Tirasberge
  • Ihre Reise führt Sie heute weiter in Richtung Süden. Ihr Ziel ist die ca. 4,5h stündig entfernte Namtib Desert Lodge in den Tirasbergen. Falls Sie am 9. Tag Ihrer Reise die Dünen von Sossusvlei noch nicht angeschaut haben, dann können Sie dies heute auf Ihrem Weg tun. Nach Ankunft in den Tirasbergen steht Ihnen die Zeit dort frei zur Verfügung. Genießen Sie das Nichtstun und entspannen Sie in der typisch namibischen, rustikalen Lodge. Diese verspricht Ihnen Ruhe, einen Blick in die Weite, ein intaktes Ökosystem, einen klaren Himmel und Individualität.

    Unterkunft: Namtib Desert Lodge (F/-/-)

    Aktivitäten: Wanderungen auf eigene Faust, 3-stündige Naturrundfahrt (optional)

  • 13. Tag Fahrt in die Kalahari Wüste
  • Nun geht es in die faszinierende Wüstenlandschaft der Kalahari. Ihre Etappe heute führt Sie bis zur Kalahari Red Dunes Lodge. Die Lodge liegt inmitten der roten Kalahari Dünen und den Kameldornbäumen an einem natürlichen Wasserloch. So können Sie ideal die artenreiche Tierwelt beobachten. Der Wanderführer begrüßt Sie herzlich und gibt Ihnen detaillierte Informationen für die Wanderung. Der restliche Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung, bevor Sie morgen früh den berühmten Trans Kalahari Walk starten. Den Abend können Sie gemütlich mit einem Sundowner, voller Vorfreude auf den morgigen Tag, ausklingen lassen.

    Unterkunft: Kalahari Red Dunes Lodge (F/M/A)

    Aktivitäten: geführte oder ungeführte Themenwanderungen (optional), Mountainbiking (optional), Pirschfahrten (optional), Sundowner Fahrt (optional)

  • 14. Tag Trans Kalahari Walk
  • Nach einem frühen Start genießen Sie bereits die erste Tasse Kaffee auf einer Düne und schauen sich das Farbspiel des Sonnenaufgangs an. Sie wandern durch die typischen roten Kalahari Dünen, die sich mit Baumsavanne abwechseln. Nachmittags erreichen Sie das kleine luxuriöse Camp, welches auf einer hohen Sanddüne der Kalahari thront. Erfrischen Sie sich im Pool oder erholen Sie sich von der Wanderung auf der Aussichtsterrasse. Ihr Zelt hat ein eigenes Bad, eine warme Dusche und einen Schattenplatz. Freuen Sie sich am Abend auf ein typisches Braii unter dem grandiosen Sternenhimmel.

    Unterkunft: Kalahari Red Dunes Camp (F-/M-A)

    Aktivitäten: Trans Kalahari Walk

  • 15. Tag Fahrt nach Windhoek
  • Nach einem Frühstück auf der Aussichtsterrasse des Camps mit Blick auf das Wasserloch, wo Sie mit Glück nochmal Antilopen und Giraffen sehen können, wandern Sie weiter durch die offene Busch- und Grassavanne. Gegen Mittag endet Ihre authentische Wanderung durch die roten Dünen an der Kalahari Red Dunes Lodge. Anschließend fahren Sie mit dem Mietwagen zurück nach Windhoek, wo Sie die letzte Nacht in Namibia verbringen.

    Unterkunft: The Elegant Guesthouse (F/-/-)

  • 16. Tag Heimreise
  • Heute heißt es Abschied nehmen. Ihre erlebnisreiche Reise endet mit der Mietwagenabgabe am Flughafen.

X

Wir sind jetzt auch Samstags persönlich für Sie da!


Samstag: 9.00 bis 15.00 Uhr
✆ 04203 43 70 880