Namibia & Botswana – Der südliche Zirkel

21-tägige Kleingruppenreise ab/bis Livingstone
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Diese Kleingruppenreise führt Sie zu den schönsten Nationalparks Namibias und Botswanas. Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Reise, die von einem erfahrenen Reiseleiter begleitet wird und lassen Sie sich selbst von der Faszination Afrikas beeindrucken. Das perfekt abgestimmte Programm ermöglicht Ihnen eindrucksvolle Tierbeobachtungen und unvergessliche Reisemomente inmitten der afrikanischen Wildnis. Sie begeben sich auf die Suche nach den weltbekannten "Big Five" im Etosha Nationalpark, erkunden endlos scheinende Wüstenlandschaften, das Küstenstädtchen Swakopmund, die Riesendünen des Sossusvleis, den vogelreichen Caprivi Streifen, das eindrucksvolle Okavango Delta und den Chobe Nationalpark im Norden Botswanas - atemberaubende Reiseerlebnisse, die Ihnen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben, sind hierbei nahezu garantiert. Besonderer Höhepunkt: Die Namib-Wüste, über 55 Millionen Jahre alt und somit die älteste Wüste der Welt, bedeckt eine Fläche von mehr als 80.000 km². Sie ist die Heimat einer Vielzahl von faszinierenden und einzigartigen Tieren, wie zum Beispiel des Stenocara Gracilipes, zu Deutsch „Nebeltrinkerkäfer“. Dieser gewinnt Wasser, in dem er während des morgendlichen Nebels eine Art Handstand macht, wodurch der Nebel an seinem in die Höhe gestreckten Hinterteil kondensiert und der Käfer das entstehende Wasser trinken kann.

Reisehöhepunkte

  • Die spektakulären Viktoria Fälle
  • Eindrucksvoller Caprivi Streifen
  • Das Naturparadies Okavango Delta
  • Bootsfahrt im Chobe Nationalpark
  • Safari im tierreichen Etosha Nationalpark
  • Riesendünen des Sossusvleis
  • Küstenstadt Swakopmund
  • Felsmalereien im Damaraland

Reiseverlauf im Überblick

Preise & Leistungen

2019

Preise Livingstone nach Livingstone 
€ 3.480 p. P. + Vorort Zahlung von R 2.000
Einzelzimmerzuschlag: € 850 p. P. 

  • 17.03.2019 - 06.04.2019
  • 07.04.2019 - 27.04.2019
  • 14.04.2019 - 04.05.2019
  • 19.05.2019 - 08.06.2019
  • 02.06.2019 - 22.06.2019
  • 23.06.2019 - 13.07.2019
  • 30.06.2019 - 20.07.2019
  • 14.07.2019 - 03.08.2019
  • 21.07.2019 - 10.08.2019
  • 28.07.2019 - 17.08.2019
  • 04.08.2019 - 24.08.2019*
  • 18.08.2019 - 07.09.2019
  • 25.08.2019 - 14.09.2019
  • 08.09.2019 - 28.09.2019
  • 15.09.2019 - 05.10.2019
  • 13.10.2019 - 02.11.2019
  • 27.10.2019 - 16.11.2019
  • 03.11.2019 - 23.11.2019
  • 10.11.2019 - 30.11.2019
  • 17.11.2019 - 07.12.2019
  • 01.12.2019 - 21.12.2019*
  • 15.12.2019 - 04.01.2020
  • 29.12.2109 - 18.01.2020

2020

Preise Livingstone nach Livingstone ab 01.01.2019
€ 3.380 p. P. (keine weiteren Vorortzahlungen)
Einzelzimmertzuschlag: € 500 p. P.

  • 05.01.2020 - 25.01.2020
  • 09.02.2020 - 29.02.2020
  • 15.03.2020 - 04.04.2020 
  • 05.04.2020 - 25.04.2020
  • 12.04.2020 - 02.05.2020
  • 03.05.2020 - 23.05.2020 deutschsprachig*
  • 17.05.2020 - 06.06.2020
  • 31.05.2020 - 20.06.2020
  • 14.06.2020 - 04.07.2020 deutschsprachig*
  • 21.06.2020 - 11.07.2020
  • 28.06.2020 - 18.07.2020
  • 05.07.2020 - 25.07.2020
  • 12.07.2020 - 01.08.2020
  • 19.07.2020 - 08.08.2020
  • 26.07.2020 - 15.08.2020
  • 02.08.2020 - 22.08.2020
  • 09.08.2020 - 29.08.2020 deutschsprachig*
  • 16.08.2020 - 05.09.2020
  • 23.08.2020 - 12.09.2020
  • 30.08.2020 - 19.09.2020 deutschsprachig*
  • 06.09.2020 - 26.09.2020
  • 13.09.2020 - 03.10.2020
  • 20.09.2020 - 10.10.2020 deutschsprachig*
  • 27.09.2020 - 17.10.2020
  • 04.10.2020 - 24.10.2020
  • 11.10.2020 - 31.10.2020 deutschsprachig*
  • 18.10.2020 - 07.11.2020
  • 25.10.2020 - 14.11.2020
  • 01.11.2020 - 21.11.2020 deutschsprachig*
  • 08.11.2020 - 28.11.2020
  • 15.11.2020 - 05.12.2020
  • 29.11.2020 - 19.12.2020 deutschsprachig*
  • 13.12.2020 - 02.01.2021
  • 27.12.2020 - 16.01.2021

 

Fett gedruckte Daten sind garantierte Abfahrten, alle anderen sind garantiert ab 4 Gästen.

*Diese Tour wird von einem englischsprachigen Expeditionsleiter mit Übersetzter begleitet oder von einem örtl. Deutschsprechenden Expeditionsleiter.


Alle Reisen starten in Livingstone, sonntags um 14:00 Uhr. Tour-Ende Livingstone, samstags 12:00 Uhr.


Diese Termine sind garantierte Abfahrtsdaten, alle anderen Touren starten ab 4 Personen.
Diese Reise kann auch in verkürzter Reisedauer von 15 Tagen durchgeführt werden (als Rundreise Namibia - Wüste & Caprivi). Die Starttermine der Reisen bleiben dafür identisch. Diese Reise beginnt in Livingstone und endet in Windhoek. Preise auf Anfrage (ab 2.680,- Euro p. P. im DZ).

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen in ausgewählten Lodges, Camps und Gästehäusern
  • Professionelle Reiseleiter und -führer
  • Transport im Minibus, Safaritruck und Allradfahrzeug
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Nationalparkeintrittsgebühren und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Einbaum-Fahrt im Okavango Delta
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Interkontinentalflüge
  • zusätzliche Vor-Ort-Zahlung ZAR 2.000,-: Eine lokale Zahlung wird für diese Safari benötigt und wird bei der Abreise von der Reiseleitung eingesammelt. Die lokale Zahlung ist ein Anteil von Ihren Gesamtreisekosten und muss daher beachtet werden, wenn Sie Ihre Safari buchen. Die lokale Zahlung wird von der Reiseleitung verwendet um Kosten zu decken, die auf der Safari anfallen.
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung

Hinweise

  • Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein.
  • Gepäckbeschränkung 12 kg, keine Hartschalenkoffer
  • Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, sowie sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie online bei unseren Datenschutzhinweisen (siehe unter: terravista-erlebnisreisen.de/datenschutz)

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: 4 Gäste
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Gäste

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag - 2. Tag Livingstone
  • Um 14.00 Uhr werden Sie von Ihren Reiseleitern in Empfang genommen und starten Ihre 21-tägige Rundreise durch den Süden Afrikas. Die ersten zwei Tage stehen dabei ganz im Zeichen der beeindruckenden Viktoria Fälle, welche zum UNESCO Weltnaturerbe gehören. Die Fälle und Ihre Umgebung bieten Ihnen eine Vielzahl an spannenden Aktivitäten. Wildwasser-Rafting auf dem unzähmbaren Sambesi-Fluss ist genauso möglich wie geführte Reitsafaris auf Elefanten oder ein Bungee-Sprung aus 111m Höhe (nicht im Reisepreis eingeschlossen). 

    Unterkunft: Victoria Falls Waterfront (F/-/-)

  • 3. Tag - 4. Tag Caprivi Streifen
  • Von Sambia geht es weiter nach Namibia, wo Sie in den nächsten zwei Tagen den immer grünen und sehr wildreichen Caprivi-Streifen, den nordöstlichsten Teil der ehemaligen deutschen Kolonie durchqueren.
    Dabei steht sowohl eine spannende Bootstour auf dem Kwando Fluss auf dem Programm als auch eine interessante Pirschfahrt in das Mahango Wildreservat.

    Unterkunft: 1 Nacht Camp Kwando und 1 Nacht Ngepi Camp  (F/M/A)

  • 5. Tag Rundu
  • Nachdem Sie am Morgen die vielfältige Vogelwelt rund um Ihre Unterkunft erlebt und genossen haben, führt Sie Ihre Reise weiter entlang des Kwando Flusses. Kleine Dörfer aus grasgedeckten Hütten und lokales Kunsthandwerk sowie Holzschnitzereien säumen Ihren Weg und gehören zum typischen Bild dieser Region. Die Nacht verbringen Sie in einer Lodge in der Nähe von Rundu direkt am Flussufer, wo Sie am Abend ein spektakulärer Sonnenuntergang erwartet.

    Unterkunft: Inkwazi Lodge (F/M/-)

  • 6. Tag - 8. Tag Etosha Nationalpark
  • Heute geht es weiter ins Landesinnere in Richtung des Etosha Nationalparks. Der Park umschließt die Etosha Salzpfanne, die von den Einheimischen „der große weiße Platz des trockenen Wassers“ genannt wird. Sie ist von verschiedenen Wasserlöchern umgeben, die eine große Anzahl von Wildtieren anlockt. Der Etosha Nationalpark ist bekannt für gute Elefanten-, Antilopen- und Löwensichtungen. Ihre Lodge befindet sich direkt an dessen Grenze und Sie verbringen Ihre Morgen und Nachmittage auf spannenden Wildbeobachtungsfahrten in den Park.

    Unterkunft: Tarentaal Guest Farm (F/M/A)

  • 9. Tag Brandberg
  • Weiter geht Ihre Tour durch wunderschöne Wüstenlandschaft in südlicher Richtung zum Brandberg-Massiv. Ihre Lodge befindet sich in dem ausgetrockneten Ugab Fluss, welcher Heimat der sehr seltenen Wüstenelefanten ist. Sie besuchen den Versteinerten Wald und nehmen an einer geführten Wanderung mit einem lokalen Führer teil, der Sie zur „Weißen Frau“, der bekanntesten Felsmalerei dieser Region führt.

    Unterkunft: Brandberg White Lady Lodge (F/M/A)

  • 10. Tag - 11. Tag Swakopmund
  • Sie durchqueren weite, offene Flächen, passieren die Spitzkoppe und nähern sich der Küste, wo Sie das Cape Cross und die dort ansässige Robbenkolonie besuchen, die zu den größten an der afrikanischen Atlantikküste gehört. Etwas südlicher befindet sich die alte deutsche Seebadstadt Swakopmund. Hier haben Sie einen Tag zur freien Gestaltung, erkunden Sie zu Fuß die Stadt, gehen Sie Sand-Boarden auf den Dünen der Namib oder machen Sie eine Kajak-Tour auf den Atlantik und begegnen Sie den Seehunden hautnah. Wohl kaum irgendwo in Namibia ist der deutsche Einfluss derart präsent. Er spiegelt sich nicht nur in der Architektur, sondern auch auf den Speisekarten der Restaurants wieder.

    Unterkunft: Hotel d’Avignon (2xF/1xM/-) (2019)
    Unterkunft: Hotel Pension A La Mer (2xF/1xM/-) (2020)

  • 12. Tag - 13. Tag Namib Wüste
  • Nachdem Sie Swakopmund verlassen besuchen Sie die sogenannte Mondlandschaft, welche die Stadt umgibt, bevor Sie Ihr Reiseverlauf weiter in die roten, hoch aufragenden Sanddünen der Namib-Wüste führt. Dort werden Sie das Sossusvlei besuchen und den Sesriem Canyon erkunden, bevor Sie in Ihre komfortable Lodge einkehren, wo Sie am Abend einen atemberaubenden Sonnenuntergang über den höchsten Dünen der Welt erleben. 

    Unterkunft: Desert Camp (F/M/A)

  • 14. Tag Namibias Hauptstadt Windhoek
  • Windhoek ist die größte Stadt und gleichzeitig Hauptstadt von Namibia. Der besondere Charme Windhoeks liegt in der harmonischen Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur, der Freundlichkeit seiner Einwohner und dem Mix aus moderner und durch die deutsche Kolonialzeit beeinflusster Architektur. Sie entdecken gemeinsam die Stadt und lassen den Abend in einem schönen Restaurant ausklingen (nicht im Reisepreis eingeschlossen). 

    Unterkunft: Klein Windhoek Guesthouse (F/M/-)

  • 15. Tag Kalahari Wüste
  • Heute verlassen Sie Windhoek und machen sich auf den Weg nach Botswana. Sie überqueren die Grenze und die Fahrt zu Ihrer Unterkunft führt Sie tief in das Herz der Kalahari. Dort angekommen, unternehmen Sie eine Wanderung mit einem San, den hier ansässigen Buschmännern. Sie erlernen einige faszinierende Busch-Fertigkeiten und bekommen einen tollen Einblick, wie diese unglaublichen Menschen in der Kalahari, dieser unwirklichen Umgebung, überleben können.

    Unterkunft: Dqae Qare San Lodge (F/M/A)

    Hinweis: Die verkürzte Rundreise von den Viktoriafällen nach Windhoek (Namibia - Wüste & Caprivi) endet um ca. 08:00 Uhr am Morgen von Tag 15.

  • 16. Tag - 18. Tag Okavango Delta
  • Die jährlichen Regenfälle im angolanischen Hochland breiten sich jedes Jahr bis in die Kalahari aus und speisen die von Reet gesäumten Kanäle des Okavango Deltas. Ihre erste Nacht verbringen Sie in einer Lodge in Maun und bereiten sich auf Ihre Weiterreise bis tief in das weltbekannte Binnendelta vor. Dort hin bringt sie ein einheimischer Führer in einem Mekoro, dem Einbaum der Batswana - ein unvergessliches Erlebnis. Sie verbringen zwei Nächte in einem Zelt-Camp auf einer abgelegenen Insel und verbringen Ihre Tage mit ausgedehnten Pirschwanderungen, gehen Schwimmen oder beobachten die mannigfaltige Vogelwelt in dieser unberührten Wildnis.

    Unterkunft: 1 Nacht Island Safari Lodge in Maun (F/M/-) und 2 Nächte im Zeltcamp (F/M/A)

  • 19. Tag Makgadikgadi Salzpfannen
  • Spüren Sie die unendliche Weite Afrikas an den Makgadikgadi Salzpfannen und genießen Sie einen weiteren traumhaften Sonnenuntergang unter dem schier endlosen Himmelszelt. Nach dem Regen verwandelt sich diese Salzwüste allerdings in einen riesigen See und lockt tausende Wasservögel sowie Gnu-, Zebra- und Springbockherden an.

    Unterkunft: Nata Lodge oder Pelican Lodge  (F/M/-)

  • 20. Tag Chobe Nationalpark
  • Weiter geht es Richtung Norden durch das „Chobe Wildreservat“ nach Kasane, wo Sie Ihre Lodge am Rande des Chobe Nationalparks beziehen. Der Park ist berühmt für seine riesigen Elefanten- und Büffelherden. Ihren Nachmittag verbringen Sie auf einer spannenden Wildbeobachtungsfahrt in einem Safariboot auf dem Chobe-Fluss.

    Unterkunft: Thebe River Safaris (F/M/-)

  • 21. Tag Sambia – Livingstone – Tour Ende
  • An diesem Morgen überqueren Sie mit der Kasungula Fähre den Sambesi Fluss nach Livingstone, wo Ihre Tour um ca. 12.00 Uhr endet. (F/-/-)

    Hinweis: Es wird ein kostenloser Livingstone Flughafentransfer an Tag 21 um 12:00 Uhr angeboten, um Ihren Rückflug zu erleichtern.