La Réunion Erlebnisreise mit dem eigenen Mietwagen

15-tägige Erlebnisreise mit dem Mietwagen auf La Réunion
Selbstfahrerreise

Reisebeschreibung

Lernen Sie auf dieser Erlebnisreise die bezaubernde Insel La Réunion mit Ihren faszinierenden Attraktionen kennen. Erleben Sie die einmalige Kultur gekreuzt aus afrikanischen und franko-europäischen Einflüssen und die atemberaubende Naturgewalt der Vulkaninsel. Diese bietet einzigartige Naturschauspiele und eine vielfältige Flora und Fauna. Ihre Reise endet am paradiesisch weißen Strand der Westküste, der zum Entspannen einlädt.

Reisehöhepunkte

  • Hindu-Tempel „Temple du Colosse“
  • Talkessel Cirque de Salazie
  • Märchenhafter Forêt de Bébour
  • Hochaktiver Vulkan Piton de la Fournaise
  • Wandern im ehemaligen Vulkankrater Cirque de Cilaos
  • Entspannen am indischen Ozean
  • Vielfältige Landschaft, Tier- & Pflanzenwelt

Preise & Leistungen

Ganzjährig zum Wunschtermin buchbar! 

Preise pro Person im Doppelzimmer: ab 2.099,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Mietwagen Renault Clio o.ä. Modell mit Super Gold Versicherung (ohne Selbstbeteiligung, unbegrenzte Kilometer) für 15 Tage
  • Übernachtung in komfortablen Gästehäusern oder guten Mittelklasse-Unterkünften mit Dusche oder Bad/WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Kartenmaterial speziell für Selbstfahrer, detaillierter Programmablauf Tag für Tag mit genauen Kilometerangaben
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Interkontinentalflüge z.B. mit der Air Austral o.ä.
  • Flughafengebühren und Steuern
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Hinweise

Alternative Unterkünfte gleichen oder ähnlichen Standards werden ebenfalls genutzt, wenn einmal ein Hotel oder ein Gästehaus bereits ausgebucht sein sollte!

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Bonjour La Réunion
  • Am Morgen landen Sie auf La Réunion und werden am Flughafen von einem freundlichen Mitarbeiter der örtlichen Agentur begrüßt. Nach Übernahme Ihres Mietwagens beginnt Ihre spannende Reise und Sie fahren mit Ihrem Mietwagen Sie zur Ihrer ersten Unterkunft. Die restliche Zeit des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung um sich am Pool zu erholen oder durch die Stadt zu bummeln.

    Unterkunft: Hotel Bellepiere (F/-/-)

  • 2. Tag Hell-Bourg
  • Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Mietwagen zu dem pittoresken Dorf Hell-Bourg in dem grünsten Talkessel der Insel, dem Cirque de Salazie. Genießen Sie die landschaftliche Schönheit von La Réunion und entspannen Sie sich in dieser atemberaubenden Umgebung.

    Unterkunft: Relais de Cimes (F/-/-)

  • 3. Tag Freie Zeit im Cirque de Salazie
  • Heute empfiehlt es sich eine der zwei verschiedenen, wunderschönen Wanderungen zu unternehmen. Zum einen können Sie die Thermalquellen von Manouilh innerhalb von zwei bis drei Stunden und einem Höhenunterschied von 65 Metern erreichen. Alternativ können Sie zu dem märchenhaften Forêt de Bélouve wandern. Diese Strecke ist kürzer, aber deutlich steiler. Wenn Sie die 670 Höhenmeter erst einmal überwunden haben, bietet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick über die grüne Landschaft des Talkessels. Alternativ können Sie durch das Dorf schlendern und die die historischen, kreolischen Häuser besichtigen.

    Unterkunft: Relais de Cimes (F/-/-)

  • 4. Tag Sainte Anne
  • Am Morgen fahren Sie mit dem Mietwagen weiter nach Sainte-Anne. Auf dem Weg dorthin empfiehlt sich ein Zwischenstopp in Saint-André um den schönsten Hindu-Tempel der Insel  „Temple du Colosse“ zu besichtigen. Vom Tempel fahren Sie weiter in die Berge zum Aussichtspunkt Takamaka. Unternehmen Sie hier eine abenteuerliche Wanderung hinunter in die Takamaka-Schlucht (ca. 1 Stunde, 360 Höhenmeter). Hier erwarten Sie dutzende, bis zu 500 m hohe, Wasserfälle und eine fantastische Landschaft. Im Anschluss fahren Sie über Saint-Benoît zu Ihrer Lodge bei Saint-Anne.

    Unterkunft: Diana Dea Lodge (F/-/-)

  • 5. Tag Vulkan Piton de la Fournaise
  • Nutzen Sie den Tag für einen Ausflug zum Vulkan Piton de la Fournaise. Früh morgens ist die beste Zeit zur Auffahrt in die Kraterlandschaft des Vulkans. Die Fahrt zum Kraterrand dauert ca. 1 Stunde und führt durch den eindrucksvollen, vulkanisch geprägten Nationalpark. Dort angekommen führen rund 600 Stufen vom Kraterrand hinab in den Kessel. Eine einfache, 2 bis 3 stündige Wanderung führt Sie über erkaltete Lava hinauf zum Rand des aktiven Vulkankraters.

    Unterkunft: Diana Dea Lodge (F/-/-)

  • 6. Tag Fahrt in den „Wilden Süden“
  • In Sainte-Anne haben Sie Gelegenheit die Kirche Notre-Dame des Laves zu besichtigen. Diese Kirche wurde bei einem Vulkanausbruch im Jahr 1977 wie durch ein Wunder von einem Lavastrom verschont. Die heiße Masse drang bis in das Kirchenschiff vor, erkaltete dort und verursachte keine weiteren Schäden. Danach fahren Sie entlang der Südküste nach Saint-Joseph. Die Lavamassen des Vulkans Piton de la Fournaise prägen die Region und lassen die Insel nach wie vor wachsen. Auf Ihrer Strecke kommen Sie an Saint-Philippe vorbei. Hier sollten Sie einen kleinen Abstecher in den botanischen Garten „Jardin des Parfums es des Epices“ machen. Weiter geht es dann mit dem Mietwagen über Saint-Joseph nach Saint-Pierre.

    Unterkunft: Villa Belle Gästehaus (F/-/-)

  • 7. Tag Entdeckungen in der Umgebung
  • An diesem Tag haben Sie ausreichend Zeit, die Umgebung von Saint-Pierre zu erkunden. Von dem Aussichtspunkt Piton de L’Entonnoir haben Sie einen herrlichen Blick über den Süden der Insel. Entlang der D33 können Sie zu den schönen Wasserfällen Trou Noir und Grand-Galet gelangen. Im Städtchen selbst empfiehlt sich ein Besuch des Bauernmarktes (samstags) und der täglich geöffneten Markthalle Marché Couvert. Das historische Villenviertel in der Rue des Bons-Enfants entzückt mit seiner eindrucksvollen Architektur. Am Badestrand Grand’Anse können Sie sich am Meer entspannen und dem Wellen lauschen.

    Unterkunft: Villa Belle Gästehaus (F/-/-)

  • 8. Tag Cilaos
  • Ihre Rundreise führt Sie heute in das Hinterland der Insel. Sie fahren mit Ihrem Mietwagen entlang der landschaftlich sehr beeindruckenden Serpentinen der N5 hinauf in den ehemaligen Vulkankrater Cirque de Cilaos. Hier können Sie das kreolische Städtchen Cilaos bei einem Stadtbummel erkunden und wenn die Zeit es zulässt schon eine kleine Wanderung im Cirque de Cilaos unternehmen.

    Unterkunft: Le Vieux Cep (F/-/-)

  • 9. Tag Wandern im Cirque de Cilaos
  • Nutzen sie den Tag für eine Wanderung im früheren Vulkankessel von Cilaos. Direkt im Ort beginnt eine Wanderroute zum Wasserfall Bras Rouge, die etwa eine Stunde dauert. Eine anspruchsvollere Route führt hinauf nach Bras Sec auf einen 1.420 m hohen Pass und wieder hinab in die Schlucht von Bras des Calumets (ca. 3,5 Aufstieg: 350 Höhenmeter, Abstieg: 700 Höhenmeter). Alternativ können Sie den Ort mit dem Fahrrad erkunden.

    Unterkunft: Le Vieux Cep (F/-/-)

  • 10. Tag - 11. Tag Saint Leu
  • Heute geht es mit Ihrem Mietwagen in das übersichtliche Küstenstädtchen Saint-Leu. Erholen Sie sich die beiden Tage am schwarzen Sandstrand des Ortes und in Ihrer wunderschönen Unterkunft. Lassen Sie sich die köstlichen Speisen des hoteleigenen Restaurants, welches auch bei Einheimischen sehr beliebt ist, auf der Zunge zergehen und lassen Sie die vielen Eindrücke der letzten Tage Revue passieren.

    Unterkunft: Blue Margouillat (F/-/-)

  • 12. Tag Saint-Gilles-Les-Bains
  • Über eine relativ  kurze Strecke geht es zum nächsten Badeörtchen nach Saint-Gilles-Les-Bains. Hier können Sie den Rest des Tages am weißen Sandstrand genießen und den Wellen lauschen.

    Unterkunft: Hotel Boucan Canot (F/-/-)

  • 13. Tag Aussichtspunkt Piton Maido
  • Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie mit Ihrem Mietwagen zum 2.190 m hoch gelegenen Aussichtspunkt Piton Maido. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde und oben angekommen werden Sie mit einem ausgezeichneten Ausblick in den Cirque de Mafate belohnt. Die vielen kleinen Dörfer in dem wohl unbekanntesten Talkessel sind nur zu Fuß erreichbar.

    Unterkunft: Hotel Boucan Canot (F/-/-)

  • 14. Tag Erholung am Strand
  • Heute ist mal wieder Zeit, um sich am Strand zu Erholen und es sich gut gehen zu lassen. Genießen Sie die Ruhe am Indischen Ozean. Wer etwas unternehmen möchte kann sich das Aquarium im Yachthafen von Saint Gilles Les Baines anschauen oder eines der gemütlichen Cafés und köstlichen Restaurants besuchen. Auch der Markt in Saint-Paul (freitags und samstags vormittags) ist immer einen Besuch wert.

    Unterkunft: Hotel Boucan Canot (F/-/-)

  • 15. Tag Au Revoir La Réunion
  • Ihre Erlebnisreise neigt sich dem Ende zu. Bevor Sie mit Ihrem Mietwagen zum Flughafen fahren können sie noch ausgiebig frühstücken und einen letzten Stadtbummel unternehmen. Am Flughafen angekommen geben Sie Ihr Fahrzeug wieder beim Mietwagenschalter ab und checken für Ihren Rückflug ein. Mit schönen Erlebnissen im Gepäck geht es zurück nach Hause.