Botswana Pur – Mietwagen-Rundreise

15-tägige Botswana-Selbstfahrer Reise ab Victoria Falls bis Maun
Selbstfahrerreise

Reisebeschreibung

Auf der Botswana Mietwagenrundreise erleben Sie die einzigartigen Savannenlandschaften des nördlichen Botswanas und des namibischen Caprivi Zipfels, der unmittelbar an Botswana grenzt. Sie besuchen einige der artenreichsten Nationalparks und Wildreservate in ganz Afrika und unternehmen Mokoro-Bootsfahrten im Okavango Delta. Die Reise beginnt an den tosenden Viktoriafällen und führt Sie über das Vierländereck in den elefantenreichen Chobe Nationalpark. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt durch den Caprivi Zipfel fort und nähern sich dem Okavango Fluss, der sich seinen Weg durch das große, trichterförmige Binnendelta bahnt. Sie verbringen ein paar Tage nahe des, mit Wasserlilien und Savannengräsern bedeckten Sumpfgebietes, das von Kanälen durchzogen ist und genießen die vollkommene Ruhe und Abgeschiedenheit Ihrer Lodges in den Wildreservaten. Auch der kulturelle Aspekt kommt auf dieser Botswana Mietwagen Rundreise nicht zu kurz.

Reisehöhepunkte

  • Das Naturschauspiel der Viktoriafälle
  • Auf Safari im Chobe Nationalpark
  • Artenreichtum im Caprivi Zipfel
  • Bootsfahrten im Okavango Delta

Preise & Leistungen

Ganzjährig zum Wunschtermin buchbar. (In den Monaten Januar und Februar herrscht in Botswana Regenzeit, diese Monate sind für eine Reise nicht zu empfehlen.)

Preise pro Person im Doppelzimmer ab 4.195,- Euro

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen und Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • 13 Tage Mietwagen Toyota Hilux 4x4 o. ä. inkl. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt, Satellitentelefon & GPS
  • Straßentransfer von der Ilala Lodge zur Chobe Safari Lodge
  • alles inklusive im Sango Safari Camp
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Interkontinental- und innerafrikanische Flüge
  • Eintritt Viktoria Fälle: 30 USD p. P.
  • Visum Simbabwe: 30 USD p. P.
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag - 2. Tag Ankunft am Flughafen von Victoria Falls
  •  

    Mit dem Landeanflug über dem touristischen Örtchen Victoria Falls beginnt Ihre Reise durch das südliche Afrika. Sie werden bei Ankunft bereits von einem Mitarbeiter erwartet, der Sie zunächst zu Ihrer Unterkunft, der Ilala Lodge, bringt. Hier verbringen Sie unweit des Siebten Weltwunders der Viktoriafälle die kommenden zwei Nächte, inmitten einer zauberhaften Natur. Nicht selten sehen Sie auf dem Gelände der Lodge auch Wildtiere, die in der umliegenden Vegetation beheimatet sind. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am nächsten Morgen beginnt Ihr Tag mit einem reichhaltigen Frühstück, bevor Sie anschließend die gewaltigen Viktoriafälle Simbabwes besichtigen. Hier empfiehlt sich ein Rundgang zu diversen Aussichtsplattformen, an denen Sie jeweils unterschiedliche Fotos von dem Naturschauspiel aufnehmen können. Die Gischt der circa 1700 Meter breiten Wasserfälle ist schon aus der Ferne zu vernehmen und die donnernden Wassermassen lassen Sie ganz sicher erstaunen.

    Unterkunft: Ilala Lodge (F/-/-)

  • 3. Tag - 5. Tag Auf Elefantensafari im Chobe Nationalpark
  • Nach dem Frühstück brechen Sie mit einem Straßentransfer auf in Richtung Kasane, einem Ort, der direkt am Vierländereck zu Sambia, Simbabwe und Namibia liegt. Hier übernehmen Sie Ihren Mietwagen für die übrige Reisezeit, bekommen eine kurze Einführung und checken ein in der Chobe Safari Lodge. Die Unterkunft liegt ganz in der Nähe des Chobe Nationalparks und ermöglicht bereits erste Tierbeobachtungen vom Balkon Ihres Zimmers oder dem Aufenthaltsbereich aus. Ein Bootsausflug mit Elefantensichtungs-Garantie auf dem Chobe Fluss ist für Sie inklusive. Kein Gebiet der Welt weist ein größeres Vorkommen der Dickhäuter auf, die sich als Herdentiere in dem ungestörten Nationalpark-Gebiet aufhalten. Legen Sie sich auf Ihrer Pirschfahrt, die Sie mit Ihrem Allradfahrzeug selbst unternehmen können, den Fotoapparat bereit und halten Sie einige der seltenen Momente für die Zukunft fest. Löwen, Giraffen, Büffel, Kudus, Buschböcke und Rappenantilopen sind hier ebenso vertreten wie Flusspferde und Krokodile. Auch Affen und viele Vogelarten werden Ihren Weg durch die einzigartige Vegetation kreuzen.

    Unterkunft: Chobe Safari Lodge (F/-/A) – inkl. Bootsfahrt

  • 6. Tag - 7. Tag Weiterfahrt in die Tiefen des Caprivi
  • Der nächste Ort auf Ihrer Botswana Mietwagen Rundreise ist Nkasa Lupala, nahe der Grenze zum gleichnamigen Nationalpark. Die Nkasa Lupala Lodge, in der Sie in den kommenden zwei Nächten zu Gast sein werden, liegt in einem Wildschutzgebiet und ist im schlichten, aber gemütlichen Afrika-Stil eingerichtet. Die Zimmer sind auf Stelzen errichtete Doppelzelte, mit en-suite Badezimmer, Veranda und Flussblick. Die Flussnähe ermöglicht Ihnen auch hier die Tier- und Pflanzenwelt von dem Boot aus zu beobachten. Mokorofahrten und Flusssafaris gehören zum üblichen Programm, um die vielfältige Natur zu erkunden. Ein Mokoro ist ein traditionelles Einbaumboot, das als Fortbewegungsmittel durch Kanäle und Flüsse dient. Es wird mithilfe einer langen Stange von einem sogenannten „Poler“ durch die Wasserstraßen befördert und ist die umweltfreundliche Variante zu einem Motorboot, um mit der natürlichen Umgebung auf Augenhöhe zu sein.

    Unterkunft: Nkasa Lupala Tented Lodge (F/-/A)

  • 8. Tag Die Popa Wasserfälle am Kavango Fluss
  • An diesem Tag Ihrer Selbstfahrerreise erreichen Sie nach einem ausgedehnten Frühstück die Nunda River Lodge, die Ihren Gästen neben der unmittelbaren Nähe zu den Popafällen einiges zu bieten hat. Der Name Nunda bezeichnet im örtlichen Dialekt die Früchte des Jackalberry-Baumes. Besonders zu empfehlen ist ein abendlicher Klön auf der Restaurant-Terrasse der Nunda River Lodge, bei der der unsagbar schöne Sonnenuntergang im westlichen Caprivi bewundert werden kann. Neben geführten Safari- und Pirschfahrten auf dem Kavango und im offenen Geländewagen, oder dem Besuch der Popafälle, können Sie auf dem Gelände der Lodge die Seele baumeln lassen. Auch ein Souvenirladen steht zum Andenkenkauf an Ihre Botswana Mietwagenrundreise zur Verfügung.

    Unterkunft: Nunda River Lodge (F/-/-)

  • 9. Tag - 10. Tag Das Vogelparadies an der Guma Lagune
  • Nach erlebnisreichen Tagen im Caprivi Zipfel erreichen Sie am frühen Nachmittag das Guma Lagoon Camp, welches nordwestlich des Okavango Deltas in Botswana liegt. Das Camp ist unter Sportfischern und Ornithologen für seinen Artenreichtum bekannt. Sie können fakultativ an einem Tagesausflug im traditionellen Mokoro teilnehmen. Außerdem können Sie einen Ausritt am Rande des Okavango Deltas unternehmen oder probieren Sie sich einmal selbst beim Angeln, nach Hecht und Tigerfischen. Sie befinden sich am sogenannten „Panhandle“, also dem Pfannenstiel, der den Hauptkanal zum Okavango Delta ausmacht. Hier bekommen Sie das traditionelle Leben der botswanischen Bevölkerung hautnahe mit und haben außerdem die Möglichkeit, eine große Population von Nilpferden in der Region zu beobachten. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, einen geführten Ausflug zum UNESCO Weltkulturerbe der Felsmalereien von Tsodilo Hills zu machen (nicht eingeschlossen), was ein beeindruckendes Zeugnis der traditionellen Kunst des südlichen Afrikas darstellt. Lassen Sie sich von einem Führer einige Erläuterungen zu den Felsmalereien geben und machen Sie auf diese Weise eine Zeitreise in der Geschichte der Stammesbevölkerungen.

    Unterkunft: Guma Lagoon Camp (F/-/A)

  • 11. Tag Im Touristenstädtchen Maun
  • Ihre Botswana Rundreise führt Sie heute weiter um das große Binnendelta herum, bis Sie schließlich die Stadt Maun erreichen, die sich dem Safaritourismus in die umliegenden Regionen verschrieben hat. Des Weiteren finden Sie hier kleine Souvenirläden und Geschäfte. Auch eine Krokodilfarm und ein Museum kann in Maun besucht werden. Sollten Sie weiterhin die Ruhe und Idylle auf Ihrer Safari vorziehen, so fahren Sie zunächst zur Thamalakane River Lodge, die sich, aus Stein erbaut, wunderbar in die ländliche Umgebung einfügt. Hier können Sie am Pool entspannen und beim Sundowner in der Bar den Tag ausklingen lassen. Nach Vorausbuchung ist es außerdem möglich, einen Rundflug über das Okavango Delta zu unternehmen.

    Unterkunft: Thamalakane River Lodge (F/-/-)

  • 12. Tag - 13. Tag Wildbeobachtungen im Moremi Game Reserve
  • Das weltweit bekannte und für seine hervorragenden Tierbeobachtungen berüchtigte Moremi Wildreservat liegt im Norden der Stadt Maun. Heute fahren Sie zum Sango Safari Camp, das unweit des Khwai Flusses und im Schatten einiger mächtiger Bäume am Uferrande gelegen ist. Dieser Ort ist nicht nur für Safaritouristen, sondern auch für kulturell Interessierte ein Höhepunkt der Reiseroute. Das Sango Safari Camp liegt nämlich am Rande des Dorfes Khwai, in dem die Tradition der Stammes fortlebt. Eines von fünf exklusiven Safarizelten mit Dusche unter freiem Himmel steht für Sie bereit, während die Aufenthaltsräume, sowie das Restaurant in rustikaler, handgearbeiteter Atmosphäre, für alle Gäste zur Verfügung stehen. Hier kann man sich wunderbar mit anderen Reisenden über das Erlebte austauschen. Ein ganz besonderer Programmpunkt des Camps sind die nächtlichen Safarifahrten, die neben den vielen tollen Wildbeobachtungen bei Tag auch noch einmal die Tierwelt bei Nacht für Sie zugänglich machen.

    Unterkunft: Sango Safari Camp (F/M/A) – inkl. Aktivitäten

  • 14. Tag Rückfahrt zur Thamalakane River Lodge
  • In der Thamalakane River Lodge findet Ihre persönliche Botswana Mietwagen Rundreise ihren Ausklang. Genießen Sie ein letztes Mal die Ruhe und Abgeschiedenheit inmitten atemberaubender Natur.

    Unterkunft: Thamalakane River Lodge (F/-/-)

  • 15. Tag Ende Ihrer Botswana-Reise
  • Heute geben Sie Ihren Mietwagen in Maun am Flughafen ab und treten Ihren Heimweg mit vielen tollen Erinnerungen im Gepäck an.

X

Wir sind länger persönlich für Sie da!


Unsere neuen Öffnungszeiten 2019:
Montag - Freitag: 8.30 bis 19.00 Uhr
Samstag: 9.00 bis 14.00 Uhr