Kulturelles Äthiopien – entlang der historischen Route

18-tägige Kleingruppenreise ab/bis Addis Abeba
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Lernen Sie auf dieser Rundreise das faszinierende Äthiopien kennen. Die historische Route führt Sie entlang beeindruckender Naturschauspiele, wie die atemberaubenden Wasserfälle des blauen Nils. Erkunden Sie die artenreiche Flora und Fauna des am höchstgelegenen Land Afrikas im Nechisar Nationalpark. Äthiopien ist ein Land vieler Kulturen. Bekommen Sie einen Einblick in den Alltag der verschiedenen dort lebenden Stämme und entdecken sie die vielen kulturellen Höhepunkte. Besichtigen Sie Gondar, die Stadt der Schlösser und Kirchen und die berühmten Stelen von Axum. In den Felsenkirchen von Lalibela erwartet sie das achte Weltwunder.

Reisehöhepunkte

  • Die Wasserfällen des Blauen Nils & die Quelle des Nils
  • Bootsfahrt auf dem Lake Tana mit Besuch eines Insel-Klosters auf dem See
  • Stadtrundgang durch Gondar, das Camelot des afrikanischen Kontinents
  • Das eindrucksvolle Axum
  • Felsenkirchen in Lalibela
  • Das Great Rift Valley
  • Safari im Nechisar-Nationalpark
  • Flusspferde und Krokodile am Chamo See
  • Die Menschen am Omo-Fluss
  • Faszinierende Stammesbesuche

Preise & Leistungen

Preise pro Person im Doppelzimmer ab 3.499,- Euro

Reisetermine auf Anfrage

Enthaltene Leistungen

  • Alle Transporte im Norden von Äthiopien in Minibussen & Allradwagen
  • Alle Transporte im Süden von Äthiopien in Geländewagen mit max. 4 Gästen + Fahrer
  • Übernachtung in 4 Sterne Hotels in Addis Abeba (Landeskategorie) inkl. Frühstück
  • Übernachtung in 2 – 3 Sterne Hotels außerhalb von Addis inkl. Vollpension
  • Ein Softdrink während der Mahlzeiten
  • Englisch, bzw. Deutsch sprechende Reiseleiter laut Ausschreibung
  • Alle Steuern und Gebühren (Stand Juli 2016)
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren (Stand Juli 2016)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Flug nach Addis Abeba
    Inlandsflugpaket für diese Reise
    Visum für Äthiopien (36,- EUR über die Botschaft oder 50,- USD am Flughafen)
    Eventuelle Erhöhungen der Kerosinzuschläge und Nationalparkgebühren
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Hinweise

Eine Reise durch Äthiopien ist keinesfalls eine Komfortreise sondern eine außergewöhnliche Safari, auf der Sie die landschaftliche Schönheit und die kulturelle Vielfalt dieses Landes erleben werden. Sie übernachten auf der Rundreise in landestypischen Mittelklasse-Hotels der 2-3* Kategorie. Bei der Qualität der Hotels ist auf landesübliche Standards abzustellen. Ein mitteleuropäischer Standard kann von Gästen in Äthiopien grundsätzlich nicht erwartet werden.

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste*


Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Anreise Addis Abeba & Flug nach Bahir Dar
  • Sie kommen am Flughafen von Addis Abeba an, wo Ihre Erlebnisreise durch ganz Äthiopien startet. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Stadtrundfahrt durch Addis Abeba. Unter anderem sehen Sie das Nationalmuseum und die beeindruckende St. Georgs Kirche. Außerdem fahren Sie auf den Berg Entoto, von dem Sie eine wundervolle Aussicht über Addis haben. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück zum Flughafen und fliegen nach Bahir Dar am Lake Tana (nicht eingeschlossen).

    Unterkunft: Hotel Tana o.ä. (-/-/-)

  • 2. Tag Bahir Dar
  • Nach Ihrem Frühstück fahren Sie zu den Wasserfällen des Blauen Nils. Die Fälle sind die zweitgrößten Afrikas und sind ein beeindruckendes Naturschauspiel. Nach dem Mittagessen in Bahir Dar unternehmen Sie am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem See Tana, der höchst gelegene See Afrikas, dessen Abfluss der Blaue Nil ist. Entdecken Sie die vielen Inseln des Sees, deren Zahl je nach Wasserstand variiert. Auf den Inseln besuchen Sie auch zwei Inselklöster.

    Unterkunft: Hotel Tana o.ä. (F/M/A)

  • 3. Tag Gondar – die Stadt der Schlösser und Kirchen
  • Heute fahren Sie nach Gondar, die alte Kaiserstadt der Schlösser und Kirchen. Bei einem Rundgang durch die Stadt besichtigen Sie das Schloss, die Kirche Debre Birhan Selassie, das Bad des Königs Fasilidas sowie das Qusquam Kloster und viele weitere interessante Sehenswürdigkeiten.

    Unterkunft: Hotel Taye Belay o.ä. (F/M/A)

  • 4. Tag Simiens Mountains Nationalpark
  • An diesem Tag unternehmen Sie einen Tagesausflug in die beeindruckende Bergwelt der Simien Mountains. Nach Ihrer Ankunft begeben Sie sich auf eine Wanderung und können währenddessen die hier lebenden Gilada Baboos beobachten. Am Nachmittag fahren Sie dann zurück nach Debark, wo Sie heute übernachten.

    Unterkunft: Hotel Semien Park o.ä. (F/M/A)

  • 5. Tag Fahrt durch die Simien Berge
  • Heute fahren Sie nach Axum. Die Strecke dorthin führt Sie entlang der Simien Berge, sodass sich Ihnen immer wieder tolle Anblicke bieten. Immer wieder besuchen Sie unterwegs verschiedene Dörfer der Region, so dass Sie einen tollen Einblick in das Leben der Einheimischen bekommen.


    Unterkunft: Hotel Yeha o.ä. (F/M/A).

  • 6. Tag Die berühmten Stelen von Axum
  • Sie besichtigen heute die Berühmtheiten von Axum sowie die St. Maria von Zion Kirche, den Palast der Königin von Saba und die alten Königsgräber, die zu den zahlreichen Ausgrabungsstätten von Axum zählen.

    Unterkunft: Hotel Yeha o.ä. (F/M/A)

  • 7. Tag Flug nach Lalibela
  • Nach dem Früshtück werden Sie zum Flughafen gefahren und fliegen von dort aus nach Lalibela. Die Stadt ist bekannt für Ihre Felsenkirchen, die auch als achtes Weltwunder bezeichnet werden. Am Nachmittag, nachdem Sie Ihre Unterkunft bezogen haben, erkunden Sie die ersten der monolitischen Gebäude innderhalb der Stadt.

    Unterkunft: Hotel Roha o.ä. (F/M/A)

  • 8. Tag Lalibela
  • An diesem Morgen können Sie auf Ihrer Rundreise zwischen einem Ausflug mit dem PKW zur Höhlenkirche von Nuktuleab oder einem Ausflug in Begleitung von Lasteseln zur Asheten Mariam Kirche, eine der sehenswertesten Felsenkirchen außerhalb der Stadt, wählen. Mittags fahren Sie zum Essen in Ihr Hotel. Am Nachmittag besichtigen Sie den zweiten Teil der Kirchen von Lalibela.


    Unterkunft: Hotel Roha o.ä. (F/M/A)

  • 9. Tag Über Addis Abeba nach Debre Zeyit
  • Heute fliegen Sie von Lalibela nach Addis Abeba und fahren von dort aus weiter in südliche Richtung, bis Sie Debre Zeyit erreichen. Der Ort ist landschaftlich besonders schön gelegen, da er von fünf Kraterseen umgeben ist. Einen dieser Seen besuchen Sie einen dieser Seen und essen anschließend in Ihrem Hotel zu Abend.

    Unterkunft: Hotel in Debre Zeyit (F/M/A)

  • 10. Tag Fahrt nach Langano
  • Heute geht die Fahrt weiter Richtung Süden. Sie fahren durch das Great Rift Valley zum Langano See. Auf dem Weg dorthin stoppen Sie am Ziway Rift-Valle See und schauen sich dort eine Insel an, auf der Sie ein schönes Kloster finden. Nachdem Sie anschließend den Langano See erreicht haben, können Sie dort den Rest des Tages zur Entspannung nutzen oder an den angebotenen Aktivitäten und Ausflügen der Lodge teilnehmen.

    Unterkunft: Hotel Hara Langano o.ä. (F/M/A)

  • 11. Tag Besuch beim Stamm der Dorze
  • Durch das Stammesgebiet der Woloyta gelangen Sie heute nach Chencha. Hier besuchen Sie ein Dorf des Stammes der Dorze. Sehen Sie die einzigartige Bauweise und lernen Sie die Kultur des Stammes kennen. Besuchen Sie auch den Markt in Chencha. Anschließend fahren Sie weiter nach Arba Minch.

    Unterkunft: Swaynes Hotel o.ä. (F/M/A)

  • 12. Tag Nechisar Nationalpark
  • Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu einer Halbtages-Pirschfahrt in den Netchisar Nationalpark. Die Gesamtfläche des Parks beträgt 514 Quadratkilometer, wovon 78 Quadratkilometer reine Wasserfläche sind. Erfreuen Sie sich an atemberaubenden Panoramen und eine Vielzahl an Antilopen, Gazellen und Zebras. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Chamo See. Dieser ist besonders bekannt für seine riesigen Nilkrokodile, die bis zu 6 Meter lang werden können, sowie für seine zahlreichen Hippos. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Arba Minch.

    Unterkunft: Swaynes Hotel o.ä. (F/M/A)

  • 13. Tag Unterwegs nach Turmi
  • Am heutigen Tag bekommen Sie Einblick in das Leben in einigen verschiedenen Stämme. Dafür besuchen Sie verschiedene Dörfer der Konso, Derase, Tsemay, Hamer und Konso. Die letzteren sind vor allem für ihre terassenförmigen Felder bekannt. Am Nachmittag fahren Sie zurück in Richtung Key Afer. Hier besuchen Sie den großen Wochenmarkt vom Stamm der Erbore und Tsemay. Anschließend fahren Sie weiter in Richtung Süden nach Turmi, die Heimat des Volkes der Hamer.

    Unterkunft: Evandagi Lodge o.ä. (F/M/A)

  • 14. Tag Das Leben am Omo Fluss
  • Am Morgen treffen Sie auf den Stamm der Karo und sind dabei sicherlich vom Körperschmuck und der kunstvollen Haarfärbungen fasziniert. Dann gelangen Sie zum Dorf Kortcho, von dem Sie den Blick über den Omo Fluss genießen können, den größten Fluss im Süden Äthiopiens. Sie fahren zurück nach Turmi.

    Unterkunft: Evandagi Lodge o.ä. (F/M/A)

  • 15. Tag Dimeka
  • Diesen Tag verbringen Sie in näheren Umgebung von Turmi. Sie fahren zunächst nach Dimeka. Besuchen Sie hier einen der schönsten und buntesten Märkte auf dem sich die Volksgruppen der Hamer, Karo und Dassanech versammeln. Auf Ihrer Rückfahrt nach Turmi legen Sie noch einen Besuch in einem Dorf der Hamer ein. Mit etwas Glück können Sie eventuell an einer Hochzeitsfeier teilnehmen und das berühmte Bullenspringen erleben. Am Abend sind Sie zurück in Turmi.
    Unterkunft: Evandagi Lodge o.ä. (F/M/A)

  • 16. Tag Omorate
  • Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Süden nach Omorate – die Heimat des Dassanech Stammes. Nachdem Sie ein lokales Dorf besucht haben geht es anschließend wieder zurück nach Turmi, wo Sie zum Mittag essen. Am Nachmittag lernen Sie die Völker der Ari und Benna bei einem Besuch der Orte Jinka und Sehen kennen. Wenn noch genügend Zeit vorhanden ist, können Sie das kleine Museum in Jinka besuchen.

    Unterkunft: Hotel Orit (F/M/A)

  • 17. Tag Erbore & Arba Minch
  • Am Morgen fahren Sie in den interessanten Mago Nationalpark. Dieser Park liegt an den Ufern des Omo River und wird Sie mit seinem weiten und wilden Buschland faszinieren. Neben der Erkundung der schönen Landschaft besuchen Sie den Stamm der Mursi. Anschließend fahren Sie über Jinka bis nach Arba Minch.

    Unterkunft: Swaynes Hotel (F/M/A)

  • 18. Tag Arba Minch – Addis Abeba
  • Heute kehren Sie zurück nach Addis Abeba. Den restlichen Tag können Sie nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Am Abend erwartet sie in einem traditionellen Restaurant ein Abschiedsessen mit äthiopischen Spezialitäten, begleitet von Folkloretänzen und Musik. Später werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Heimflug an.
    (F/-/A)

    Sollte der Flug am nächsten Tag sein, so käme noch eine weitere Nacht dazu.
    Veränderungen am Reiseverlauf sind möglich.