Äthiopiens Simien Berge – Besteigung des Ras Dashen

14-tägige Kleingruppenreise ab/bis Addis Abeba
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Eine Reise in den Norden Äthiopiens, faszinierende Landschaften und wertvolle frühchristliche Stätten machen diese Region Afrikas besonders interessant. Auf einer Trekkingtour durch eine der wildesten Landschaften des Kontinentes durchwandern Sie den „Grand Canyon“ Afrikas. Die Wasserfälle des Blauen Nils und der riesige Lake Tana sind weitere Höhepunkte auf dieser Reise. Kommen Sie mit in ein Land, der höchsten, rauesten und tiefsten Landschaften Afrikas und lassen Sie sich faszinieren von unbeschreiblich schönen Panoramen, uralten Kulturen und sehr herzlichen Menschen.

Reisehöhepunkte

  • Stadtbesichtigung des lebendigen Addis Abeba
  • Die alte Kaiserstadt Gondar
  • Wunderschöne Landschaft des Simien Mountain Nationalparks
  • Besteigung des Ras Dashen (4.550 m)
  • Kirchen, Königsgräber und Obelisken von Axum
  • Die Felsenkirchen von Mekelle und Lalibela

Preise & Leistungen

Preise pro Person im Doppelzimmer ab 3.624,- Euro

Reisetermine auf Anfrage

Enthaltene Leistungen

  • Alle Transporte im Norden von Äthiopien in Minibussen oder Allradfahrzeugen
  • Übernachtung in 4 Sterne Hotels in Addis Abeba (Landeskategorie) inkl. Frühstück
  • Übernachtung in 2 – 3 Sterne Hotels & Zeltcamps außerhalb von Addis inkl. Vollpension
  • 1 Softdrink pro Mahlzeit während der Mahlzeiten
  • Deutschsprachige Reiseleiter laut Ausschreibung
  • Mitreisender Koch falls erforderlich (je nach Reiseprogramm)
  • Komplette Campingausrüstung, eigener Schlafsack erforderlich
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren (Stand Jul. 2016)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Flug nach Addis Abeba (zu jeder Reise suchen wir Ihnen den passenden und günstigsten Flug heraus) inkl. Inlandsflugpaket für diese Reise
  • Einzelzimmer-, Einzelzeltzuschlag
  • Visum für Äthiopien (36,- EUR, Stand Sep. 2015) oder am Flughafen 50,- USD
  • Eventuelle Erhöhungen der Lokalen Steuern, Kerosinzuschläge und Nationalparkgebühren
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Hinweise

Eine Reise durch Äthiopien ist keinesfalls eine Komfortreise sondern eine außergewöhnliche Safari auf der Sie die landschaftliche Schönheit und die kulturelle Vielfalt dieses Landes erleben werden. Sie übernachten auf der Rundreise in landestypischen Mittelklasse-Hotels der 2-3* Kategorie. Bei der Qualität der Hotels ist auf landesübliche Standards abzustellen. Ein mitteleuropäischer Standard kann von Gästen in Äthiopien grundsätzlich nicht erwartet werden.

Teilnehmerzahlen

Garantierte Durchführung ab 2 Personen

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft in Addis Abeba
  • An diesem Tag erreichen Sie Addis Abeba. Bei Ankunft werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Am Nachmittag werden Sie Addis Abeba erkunden. Sie werden durch die lebhafte Stadt fahren und das Nationalmuseum besuchen. Dieses ist bekannt für die lebhafte Darstellung der Geschichte Äthiopiens. Anschließend besuchen Sie die St. Georgs Kirche, die zu Gedenken an den Sieg über die Italiener 1906 erbaut wurde. Ebenfalls geht es auf den Hausberg, dem Mt. Entoto. Genießen Sie die Aussicht auf die Stadt und die Umgebung, die Sie in den nächsten Tagen genauer erkunden werden.

    Unterkunft: Hotel in Addis Abeba (-/-/-)

  • 2. Tag Addis Abeba – Gondar - Debark
  • Am Morgen führt Sie Ihre Trekkingreise nach Gondar, die Hauptstadt der Region Amhara und die Stadt der Schlösser und Kirchen. Hier besuchen Sie das Schloss, die berühmte Kirche Debre Birhan Selassie und das Bad des Königs Fasilidas. Nach dem Stadtrundgang stärken Sie sich bei einem leckeren Mittagessen. Anschließend fahren Sie in den Simien Mountains Nationalpark im Norden Äthiopiens. Nachdem Sie in Debark angekommen sind, bereiten Sie sich auf Ihren Trek vor.

    Unterkunft: Hotel in Debark (F/M/A)

  • 3. Tag Wanderung von Sakaber nach Geetch
  • Morgens fahren Sie nach Sakaber im Nationalpark. Hier ist der Startpunkt für Ihre Wanderung nach Geetch, das Sie nach ca. sechs bis sieben Stunden und 17 Kilometern Wanderung durch die wunderschöne Landschaft Äthiopiens erreichen werden. Auf einer Höhe von 3.350 Metern liegt der Rastplatz in Geetch, wo Sie heute übernachten werden. Auf der heutigen Etappe blicken Sie immer wieder auf großartige Panoramen und können viele endemische Tiere beobachten und die einheimische Flora bestaunen.

    Unterkunft: Zelt auf dem Campingplatz (F/M/A)

  • 4. Tag Wanderung nach Imetgogo
  • Heute wandern Sie nach Imetgogo. Der Rastplatz von Imetgogo liegt auf einer Höhe von ca. 3.380 Metern und von hier aus haben Sie die schönsten Aussichten im ganzen Nationalpark der Simien Berge. Sie legen eine Strecke von ca. 10 Kilometern zurück und benötigen etwa sechs Stunden.

    Unterkunft: Zelt auf dem Campingplatz (F/M/A)

  • 5. Tag Wanderung nach Ambilco
  • Früh am Morgen gegen 7 Uhr brechen Sie Richtung Ambilco auf. Nach ca. acht bis neun Stunden erreichen Sie Ihren Rastplatz für die heutige Nacht. Der Rastplatz von Ambilco liegt auf einer Höhe von ca. 4.200 Metern. Sie wandern in gemächlichem Tempo, da die Höhe eine zusätzliche Anforderung an den Kreislauf stellt. Die Wanderung dient der Akklimatisierung für den Aufstieg zum Gipfel des Ras Dashen am nächsten Tag.

    Unterkunft: Zelt auf dem Campingplatz (F/M/A)

  • 6. Tag Auf den Gipfel des Ras Dashen (4.550 m)
  • Sie beginnen den Aufstieg zum Gipfel des Ras Dashen, den höchsten Berg Äthiopiens. Die Besteigung ist technisch nicht besonders schwierig, erfordert aber ein gutes Maß an Kondition. Nach dem Erreichen des Gipfels, kurzem Verweilen für Fotos der herrlichen Aussicht, machen Sie sich wieder auf den Rückweg. Wer die Besteigung des Ras Dashen an diesem Tag nicht in Angriff nehmen möchte, kann den Tag auch mit Wanderungen in der Umgebung von Ambilco verbringen.

    Unterkunft: Ambilco Camp (F/M/A)

  • 7. Tag Wanderung von Ambilco nach Sona
  • Von Ambilco wandern Sie in ca. acht bis neun Stunden nach Sona. Auf einer Höhe von 3.200 Metern und nach ca. 18 Kilometern erreichen Sie den Rastplatz bei Sona. Hier essen Sie zu Abend und übernachten im Zelt.

    Unterkunft: Zelt auf dem Rastplatz in Sona (F/M/A)

  • 8. Tag Abstieg zum Lamo Fluss in Mekaribia
  • Heute verlassen Sie das Hochgebirge der Simien Berge um nach Mekaribia zu gelangen. Dieses liegt auf ca. 2.200 m Höhe, die Sie in ca. acht Stunden zurücklegen werden. Während Ihrer Wanderung merken Sie die Klimaänderung: Es wird langsam wärmer. Ihr Ziel ist das Ufer des Lamo Flusses. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad und picknicken Sie in einer einzigartigen Landschaft. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang, auf dem Sie die vielfältige Flora und Fauna am Ufer des Flusses kennen lernen werden.

    Unterkunft: Camp in Mekaribia (F/M/A)

  • 9. Tag Abstieg nach Mullite
  • Heute haben Sie die letzte große Etappe vor sich. Sie wandern in fünf bis sechs Stunden nach Mullite auf 2.100 Metern Höhe. Hier übernachten Sie im Camp und essen zusammen zu Abend.

    Unterkunft: Camp in Mullite (F/M/A)

  • 10. Tag Von Adarkai nach Axum
  • Nach einem ausgiebigen Frühstück nehmen Sie Abschied vom Nationalpark der Simien Berge und wandern ein letztes kurzes Stück nach Adarkai. Hier steht ein Fahrzeug für Sie bereit, das Sie nach Axum fährt. Den Rest des Tages können Sie in Axum ganz nach Ihren Wünschen verbringen. Zum Abendessen treffen Sie sich wieder in Ihrem Hotel.

    Unterkunft: Hotel in Axum (F/M/A)

  • 11. Tag Die weltberühmten Stelen von Axum & Yeha
  • Auf einer Besichtigungstour durch Axum geht es zu den weltberühmten, riesigen Stelen von Axum sowie den Ruinen des Palastes der Königin von Saba. Auch ein Besuch der Kirche St. Maria und weitere Höhepunkte Axums stehen auf dem Programm. Nachmittags fahren Sie nach Yeha. Hier besuchen Sie den ältesten Tempel von Äthiopien. Anschließend fahren Sie zurück nach Axum.

    Unterkunft: Hotel in Axum (F/M/A)

  • 12. Tag Flug nach Lalibela
  • Am Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen in Axum. Sie fliegen nach Lalibela, welches auch als das 8. Weltwunder bezeichnet wird. Nach Ankunft erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag besichtigen Sie die erste Gruppe der elf in roten Basalt gehauenen Felsenkirchen von Lalibela. In Ihrem Hotel essen Sie zu Abend.

    Unterkunft: Hotel in Lalibela (F/M/A)

  • 13. Tag Lalibela
  • Vormittags geht es zur Asheten Mariam Kirche, einer der sehenswertesten Felsenkirchen außerhalb von Lalibela. Auf dem Weg dorthin werden Sie von Lasteseln begleitet. Alternativ können Sie auch mit dem Auto zu der faszinierenden Höhlenkirche von Naktuleab fahren. Am Nachmittag kehren Sie nach Lalibela zurück und besichtigen den zweiten Teil der beeindruckenden Felsenkirchen. Zu Abend essen Sie wieder zusammen im Hotel.

    Unterkunft: Hotel in Lalibela (F/M/A)

  • 14. Tag Zurück nach Addis Abeba
  • Sie fliegen zurück nach Addis Ababa und werden in Ihr Hotel gefahren. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung wie zum Beispiel für einen Besuch des Merkato, der größte Markt Afrikas. Am Abend erwartet Sie ein Abschiedsessen in einem traditionellen Restaurant, welches auch von Einheimischen besucht wird. Während Sie äthiopische Spezialitäten genießen, werden Ihnen Folkloretänze, von Musik begleitet, vorgeführt. Anschließend werden Sie zum Flughafen gefahren um Ihren Rückflug anzutreten. (F/-/A)

    Veränderungen am Reiseverlauf sind möglich.