Äthiopien-Reise durch den Nordwesten

12-tägige Kleingruppenreise ab/bis Addis Abeba
Kleingruppenreise

Reisebeschreibung

Äthiopien hat so viel zu bieten, dass man nicht alles in eine einzige Reise packen kann. Auf dieser Äthiopien Reise durch die teils noch unberührten Landschaften besuchen Sie den Stamm der Gumze und den majestätischen Kratersee Wonchi. Sie erhalten einen Einblick in das Leben der Berta und besuchen Stätten des klassisch und kulturell geprägten Äthiopiens, wie unter anderem das Kloster von Dibre Libanos und die Portugiesische Brücke. Lassen Sie sich von den Geheimnissen des Nordwesten Äthiopiens entführen.

Reisehöhepunkte

  • Erkundungsfahrt durch Addis Abeba
  • Besuch des Kloster Dibre Libanos und die Portugiesische Brücke
  • Besuch des Stamms der Gumze
  • Einblick in das Leben der berühmten Goldgräber Stamms der Berta
  • Der mächtige Wonchi Kratersee
  • Traditioneller Wochenmarkt von Kossobo

Preise & Leistungen

Preise pro Person im Doppelzimmer ab 3.124,- Euro

Reisetermine auf Anfrage

Enthaltene Leistungen

  • Alle Transporte im Norden von Äthiopien in Minibussen oder Allradfahrzeugen
  • Übernachtung in 4 Sterne Hotels in Addis Abeba (Landeskategorie) inkl. Frühstück
  • Übernachtung in 2 – 3 Sterne Hotels außerhalb von Addis inkl. Vollpension
  • 1 Softdrink während der Mahlzeiten
  • Deutschsprechender Reiseleiter laut Ausschreibung
  • Alle Steuern und Gebühren (Stand Sep. 2016)
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren (Stand Sep. 2016)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Flug nach Addis Abeba (zu jeder Reise suchen wir Ihnen den passenden und günstigsten Flug heraus) inkl. Inlandsflugpaket für diese Reise
  • Visum für Äthiopien (36,- EUR, Stand Sep. 2016) oder am Flughafen 50,- USD
  • Einzelzimmer-/Einzelzeltzuschlag
  • Eventuelle Erhöhungen der Lokalen Steuern, Nationalparkgebühren und Kerosinzuschläge
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Hinweise

Eine Reise durch Äthiopien ist keinesfalls eine Komfortreise sondern eine außergewöhnliche Safari auf der Sie die landschaftliche Schönheit und die kulturelle Vielfalt dieses Landes erleben werden. Sie übernachten auf der Rundreise in landestypischen Mittelklasse-Hotels der 2-3* Kategorie. Bei der Qualität der Hotels ist auf landesübliche Standards abzustellen. Ein mitteleuropäischer Standard kann von Gästen in Äthiopien grundsätzlich nicht erwartet werden.

Teilnehmerzahlen

Garantierte Durchführung ab 2 Personen

Reiseverlauf im Detail

  • 1. Tag Ankunft in Addis Abeba
  • An diesem Tag werden Sie in Addis Abeba ankommen. Sie werden am Flughafen abgeholt und fahren in den Norden, bis Sie Injibara erreichen. Auf dem Weg werden Sie das Kloster in Debre Libanos besichtigen. Dieses hat schöne Buntglasfenster und Mosaike. Ganz in der Nähe ist auch die alte portugiesische Brücke, von der Sie einen atemberaubenden Blick auf die Schluchtenlandschaft des Blauen Nils rundherum genießen können. Sie fahren weiter nach Debre Markus, wo sich Ihre Unterkunft befindet.

    Unterkunft: Hotel in Debre Markus (F/M/A)

  • 2. Tag Debre Markos – Kossobo
  • Sie fahren heute zu den Dörfern der Gojam und Agew und besuchen den Wochenmarkt in Kossobo. Am Nachmittag werden Sie an das Ufer des Kratersees Zengena gelangen. An diesem Ort werden Sie die Zelte für die Nacht aufschlagen.

    Unterkunft: Hotel in der Nähe des Kratersees Zengena (F/M/A)

  • 3. Tag Kossobo – Shinashia
  • Am Morgen starten Sie Ihre Fahrt nach Shinashia, in dem die Agew wohnen. Unterwegs werden Sie bereits immer wieder mit dieser Volksgruppe in Berührung kommen. Sie fahren zunävjst bis nach Dahans Baguna, in dem ein bunter Markt stattfindet. Hier kommen Gumze und Agew zusammen um gemeinsam zu handeln. Dann werden Sie noch in einem Dorf der Agew anhalten und hier mehr über deren Lebensweise und Kultur erfahren.

    Unterkunft: Zelt im Dorf Shinashia (F/M/A)

  • 4. Tag Shinashia - Asosa
  • An diesem Tag werden Sie bis in den Sudan vordringen. Sie fahren zunächst zum Palast, der zur Zeit des Kaisers Menelik errichtet wurde. Es ist der Palast des Dej Asmach Jemal. Ebenfalls sollten Sie den Montagsmarkt in Almahal nicht verpassen. In Janga überqueren Sie die Grenze in den Sudan um den Stamm der Berta in Sherkole zu besuchen. Dies ist ein Goldgräbervolk, das noch immer auf einfachste Weise nach Edelmetall schürft. Anschließend kehren Sie nach Äthiopien zurück und fahren nach Asosa.

    Unterkunft: Asosa - Hotel oder Zelt auf dem Mago Zeltplatz (F/M/A)

  • 5. Tag Asosa – Togo Region - Asosa
  • Heute Vormittag fahren Sie zum kleinsten Stamm Äthiopiens, die Ganzo mit nur 150 Angehörigen. Sie leben von der Jagd auf Warzenschweine, Alligatoren und Affen und versehen Ihren Körper mit Ziernarben. Anschließend werden Sie bis an die Grenze zu Somalia fahren. Dieses abgelegene Gebiet ist die Togo Region, in der Sie die Dörfer Bambesi und Ye’ansera von den Halbnomaden Komo und Mao besuchen werden.

    Unterkunft: Zelt oder Hotel in Asosa (F/M/A)

  • 6. Tag Asosa – Gambela
  • Dieser Tag beginnt mit einer Fahrt nach Gambela über Dembib Dollo. Unterwegs halten Sie an und besuchen die Dörfer der Anuak und Nuer. Bei diesen beiden Dörfern handelt es sich um Völkerstämme, die von Fischfang, dem Anbau von Feldfrüchten und der Viehzucht leben. Freuen Sie sich darauf, einen Einblick in das Leben und die Traditionen dieser Menschen zu bekommen. Nach dem Besuch fahren Sie weiter nach Gambela.

    Unterkunft: Hotel Ethiopia o. ä. (F/M/A)

  • 7. Tag Gambela
  • Der heutige Tag steht noch einmal ganz im Zeichen der kulturellen Dörfer der Einheimischen. Sie besuchen erneut die Dörfer der Anuak und Nuer und werden vieles über deren Kultur und Traditionen lernen.

    Unterkunft: Hotel Ethiopia o. ä. (F/M/A)

  • 8. Tag Gambela - Jimma
  • Ihr Ziel für den heutigen Tag ist die Stadt Jimma. Auf dem Weg dorthin fahren Sie durch Metu und passieren die uralte Kulturlandschaft. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Heimat des Kaffees und besuchen in Jimma den Palast des Abi Jifar sowie die Hauptmoschee. Außerdem schauen Sie sich die zahlreichen traditionellen Meisterwerke im Museum an.

    Unterkunft: Hotel Central o.ä. (F/M/A)

  • 9. Tag Cheberra Churchurra Nationalpark
  • Am Morgen fahren Sie in südlicher Richtung bis nach Ameya. Dort besuchen Sie den Cheberra Churchurra Nationalpark, der erst im Jahr 2005 gegründet wurde. Auch wenn dieser junge Nationalpark vergleichsweise klein ist, gilt er als einer der tierreichsten Parks in Äthiopien. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt, bei der Sie die weiten Savannen und die Dichten Wälder erkunden.

    Unterkunft: Zeltlager in Ameya (F/M/A)

  • 10. Tag Cheberra Churchurra Nationalpark
  • Auch heute begeben Sie sich auf Pirschfahrt durch den Nationalpark. Ihnen stehen bei dem ganztägigen Ausflug wunderbare Tiersichtungen sowie landschaftlich wunderschöne Aussichten bevor.

    Unterkunft: Zeltlager in Ameya (F/M/A)

  • 11. Tag Weliso
  • Am Vormittag fahren Sie zu einem Dorf vom Stamm der Guraghe und anschließend Weliso. In diesem Bergort finden Sie natürliche heiße Quellen und ein Heilbad. Den Rest des Tages können Sie hier zur Entspannung nutzen und sich im Pool erfrischen. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit an einem optionalen Ausflug teilzunehmen (nicht eingeschlossen).

    Unterkunft: Hotel in Weliso (F/M/A)

  • 12. Tag Addis Abeba - Abreise
  • Heute führt Sie die Reise an den Wonchi See, wo Sie eine Wanderung zum Seeufer unternehmen. Dabei können Sie sich an der atemberaubenden Landschaft, die den See umgibt, erfreuen und die Ausblicke genießen. Sie fahren dann zurück nach Addis Abeba. Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht, in dem ein Tageszimmer für Sie reserviert ist. Sie haben noch ein wenig Zeit, um sich in Addis Abeba umzusehen bis am Abend Ihr Abschiedsabendessen stattfindet. Sie werden in einem traditionellen Restaurant einkehren und die äthiopischen Spezialitäten bei Musik und einem Folkloretanz genießen. Dann erfolgt der Transfer zum Flughafen. (F/M/A)