Reiseblog

TerraVista

Gründe für eine Namibia Kleingruppenreise

Namibia Wüste

Kleingruppenreise in Namibia

Unsere Reiseexpertin Christina Hilmer hat in den letzten beiden Jahren das südliche Afrika besucht und war besonders von Namibia begeistert. Auf ihren Reisen haben ihr gut die Programmpunkte unserer Kleingruppenreisen Namibias Entdeckerreise und Namibias Vielfalt gefallen. Im heutigen Blogbeitrag möchte sie Ihnen Gründe nennen, die ihr an einer Kleingruppenreise so gut gefallen. Aktuell haben wir noch einige Plätze zum Jahresanfang 2019 für Sie frei und bieten hier Reisetermine an, die preislich besonders attraktiv sind. 

1. Alles ist bestens organisiert

Eine Kleingruppenreise ist ein rundum-sorglos Paket: Alle wesentlichen Leistungen, Übernachtungen, Ausflüge und Eintrittsgelder sind bereits im Reisepreis enthalten, sodass man sich vor Ort keine Gedanken mehr machen muss oder weitere Kosten entstehen. Alles wird vorab durch TerraVista organisiert und somit kann man es sich auf unseren Namibia Kleingruppenreisen guten Gewissens richtig gut gehen lassen und zurück lehnen. Die meisten Mahlzeiten sowie das tägliche Frühstück sind ebenfalls bereits im Reisepreis enthalten.

2. Preisliche Vorteile während der Neben- und Zwischensaison

Namibia ist ein Ganzjahres-Reiseland. So haben wir eine große Auswahl an verschiedenen Reiseterminen im ganzen Jahr, bei denen 6 Personen bereits die Durchführung des Termins garantieren. Günstigere Reisepreise bieten wir besonders Anfang des Jahres an.

Es gibt keine Reisezeit, in der man Namibia nicht besuchen kann. Wir haben viele Kunden, die auch im namibischen Sommer, also in dem Zeitfenster von November bis März (in der offiziellen Regenzeit des Landes), mit uns verreisen. Die „Regenzeit“ in Namibia ist aber keineswegs mit tropischen Ländern zu vergleichen, da Namibia ein wüstengeprägtes, trockenes Land ist und es in einigen Regionen teilweise über Jahre keine Niederschläge gibt. Im Januar und Februar ist in Namibia Nebensaison, in der die Reisepreise sehr attraktiv sind.

3. Vielfalt steht an der Tagesordnung

Spannende Ausflüge sind bereits im Reiseverlauf und  -programm mit inkludiert, sodass Sie garantiert den besten Einblick in das Traumreiseziel Namibia erhalten: Spektakuläre Wüstentouren, eine Katamaran-Fahrt, kulturelle Begegnungen, kleine Wanderungen in beeindruckender Natur und natürlich unsere Pirschfahrten sind nur wenige Beispiele für Aktivitäten, die bei einer Namibia-Kleingruppenreise auf dem Programm stehen.

Informationen zu den im Reisepreis enthaltenen Leistungen und Ausflüge erhalten Sie bei unseren Reiseexperten oder in der Reisebeschreibung auf unserer Webseite.

Der Etosha Nationalpark in Namibia

Die Wildtiere im Etosha Nationalpark

4. Authentische Unterkünfte in toller Umgebung

Die ausgewählten Lodges und Gästefarmen auf Ihrer Reise kennen wir persönlich sehr gut und haben diese Vor-Ort für unsere Kunden besucht und getestet, sodass Sie sich auch in diesem Punkt auf die gute Qualität der Unterbringung während Ihrer Namibia Kleingruppenreise verlassen können. Nach einem ereignisreichen Tag voller Erlebnissen laden die schönen Lodges zum Entspannen ein.

Lodge in Namibia

5. Ein einheimischer Reiseleiter zeigt Namibia

Während der Kleingruppenreise durch Namibia werden Sie von einem erfahrenen, einheimischen und deutschsprachigen Reiseleiter begleitet, der Ihnen mit viel Freunde und Wissen das Land näher bringt. Unsere Reiseleiter gehören zu den Besten im Land und kennen Namibia wie ihre eigene Westentasche.

6. Lassen Sie jemanden anderes fahren

Die Distanzen in Namibia sind relativ groß. Bei einer Kleingruppenreise können Sie während den langen Fahrtstrecken dennoch relaxen und die wunderschöne Landschaft bestaunen. Wenn Sie Glück haben und aufmerksam aus dem Fenster schauen, sehen Sie vielleicht auch von der Straße aus besondere Wildtiere.

Elefanten am Strßenrand in Namibia

Auf der Busfahrt hatte Christina Hilmer das Glück am Straßenrand Elefanten zu entdecken und konnte den Anblick genießen.

7. Safaris, Nationalparks und Pirschfahrten

Es ist wirklich faszinierend und wohl der Grund für alle Namibia Reisende: Wildtiere zu sehen. Der Besuch im Etosha Nationalpark ist ein wahrer Höhepunkt jeder Kleingruppenreise durch Namibia. Denn hier sind spannende Tiererlebnissen der Extraklasse garantiert, die Sie mit Sicherheit so schnell nicht vergessen werden. Halten Sie auf jeden Fall die Kamera bereit, wenn sich Elefant, Löwe oder Leopard zeigen. Auch eine Nachtpirschfahrt im offenen Safarifahrzeug ist zum Beispiel bei unserer schönen Kleingruppenreise Namibias Vielfalt möglich.

8. Reiseerlebnisse mit anderen teilen

Eine solche Namibia Kleingruppenreise lässt sich wunderbar zusammen mit Gleichgesinnten erleben. Bei einem kühlen Getränk und tollen Sonnenuntergang im Hintergrund macht es richtig Spaß sich die Abenteuer des Tages nochmal zu erzählen und in bester Stimmung Revue passieren zu lassen. Unseren Kleingruppenreisen in Namibia werden nie mit mehr als 12 Gästen unternommen, so dass die Gruppe klein und persönlich bleibt.

Ein Sundowner in Namibia

9. Perfekt für Alleinreisende

Eine Kleingruppenreise eignet sich sehr gut für Alleinreisende. Man findet auch als Single/Alleinreisender schnell Anschluss, denn meistens sind die Gruppen gut gemischt mit Jung & Alt, Paaren, Freunden und Alleinreisenden.

Sie sind bei uns als Namibia-Spezialist in den besten Händen und werden sicher mit Ihrer Wahl zufrieden sein, egal für welche Reisezeit Sie sich entscheiden. Wir möchten Ihnen hier kurz die zwei Favoriten von Christina Hilmer vorstellen:

Kleingruppenreise: Namibias Vielfalt – traumhafte Erlebnissafari
Dauer: 20 Tage
Kosten: ab 3.435€ p.P. im DZ

Kleingruppenreise: Namibia Entdeckerreise
Dauer: 14 Tage
Kosten: ab 3.149€ p.P. im DZ

 

Zurück