Reiseblog

TerraVista

10 spannende La Réunion-Fakten

La Réunion Fakten

Haben Sie bereits an eine Reise nach La Réunion nachgedacht? Es ist eine faszinierende Insel, die wir Ihnen gerne kurz mit den folgenden La Réunion Fakten vorstellen möchten. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen zu einer Reise nach La Réunion haben, melden Sie sich gerne bei unseren Reise-Experten.

La Réunion Fakt 1: La Réunion gehört zu Frankreich

Die Trauminsel La Réunion liegt im Indischen Ozean zwischen Madagaskar und Mauritius. Das Besondere an ihr: Sie gehört zu Frankreich, obwohl sie über 9.000km von Paris entfernt ist. EU-Bürger benötigen bei der Einreise daher nur einen Personalausweis oder Reisepass, der nach Ausreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Ein Visum wird nicht verlangt.
Diese Bestimmungen können sich ändern. Informieren Sie sich daher vor der Einreise über die aktuellen Einreisebestimmungen.

La Réunion Fakt 2: Hier können Sie mit dem Euro zahlen

Die offizielle Währung im französischen Überseedepartment ist, wie auch in Frankreich, der Euro, mit dem Sie überall zahlen können. Ein teurer Währungstausch ist daher nicht notwendig.

La Réunion Fakt 3: Es wird nicht nur französisch gesprochen, sondern auch…

… Kreolisch. Der Begriff beschreibt Bevölkerungen, deren Ursprung in der Kolonialzeit liegen. La Réunion zählt dazu, weshalb neben Französisch auch Kreolisch die offizielle Sprache ist. Das Wort wird auch für weitere Beschreibungen der Insel verwendet. Sie werden daher auch oft von der kreolischen Küche oder Kultur lesen.

La Réunion Fakt 4: Die Insel ist das Paradies für Wanderer & Naturfreunde

Auf La Réunion finden Sie 900 km Wanderwege, die markiert sind. Diese führen Sie zu den faszinierendsten Plätzen der Insel. Ein Teil der Vulkaninsel zählt seit 2010 sogar zum UNESCO Weltnaturerbe, welches 40% der Insel abdeckt. Sie finden auf La Réunion über 380 (regional) endemische Pflanzen, die es so nur auf der Insel bzw. auf den Maskarenen gibt. Das macht die Insel zum perfekten Reiseziel für Naturliebhaber.

La Réunion Fakt: Natur pur!

La Réunion Fakt 5: April bis November ist die perfekte Reisezeit für La Réunion

In dieser Zeit können Sie La Réunion bedenkenlos bereisen. Das tropische Klima ist aufgrund des Indischen Ozeans sehr mild und angenehm. Von Dezember bis März ist es auf La Réunion sehr regenreich und es können Zyklonen auf die Insel treffen, weshalb wir Ihnen April bis November als Reisezeit empfehlen. Es ist zu dieser Zeit auch milder, weshalb sich die Monate April bis November besonders für Wanderer eignen.

La Réunion Blume

La Réunion Fakt 6: La Réunion wird auch die Vanille-Insel genannt

Auf La Réunion wird sehr viel Vanille angebaut und gewonnen. Mit Zuckerrohr zählt es zu den wichtigsten, selbstangebauten Produkten der Insel. Sie erhielt daher um 1800 den Beinamen. Heute können Sie die Vanille-Plantagen hauptsächlich im Osten der Insel besuchen.

Vanille auf La Réunion

La Réunion Fakt 7: Sie ist ein Teil der Maskarenen

Die Maskarenen bezeichnet die Inselkette, die um 1500 entdeckt wurde. Zu ihr zählen neben La Réunion auch Mauritius mit Rodrigues und die Cargados-Carajos-Inseln.

La Réunion Fakt 8: La Réunions Strände sind traumhaft

Im Westen der Insel finden Sie viele Strände, die zum Baden einladen. Sie weisen alle notwenigen Einrichtungen auf, die einen Badeurlaub perfekt machen. Sie suchen eine Besonderheit? Dann besuchen Sie den Strand des Badeortes Étange-Salé, an dem Sie schwarzen Sand vorfinden. Dieser befindet sich am westlichen Teil von La Réunions Südküste.

La Réunion Fakt 9: Buckelwale kommen aus der Antarktis, um La Réunion zu besuchen

In den Monaten Juni bis September machen sich Buckelwale von der Antarktis auf ihren Weg nach Le Réunion, um dort ihre Jungen auf die Welt zu bringen. Mit viel Glück können Sie sogar vom Strand aus die imposanten Tiere auf- und abtauchen sehen. Wer ihnen näherkommen will, kann eine sog. Whale-Watching Tour unternehmen

La Réunion Fakt 10: Die Insel gilt als Schmelztiegel der Kulturen

Der Grund liegt in der Geschichte La Réunions. Viele Seefahrer besuchten die Insel, um Vorräte und Trinkwasser für ihre Fahrt aufzunehmen. Die ersten Bewohner der Insel waren Franzosen und ihre Angestellten aus Madagaskar. Im 18. Jahrhundert veranlasste die Ostindische Kompanie den Kaffeeanbau, was viele Sklaven forderte. Da welche von ihnen aus Indien kamen, finden Sie auch Tempel auf La Réunion, wie diesen in St. Benoit.

Kultur auf La Réunion

Möchten Sie das Tropenparadies selbst einmal erkunden? So möchten wir Ihnen folgende Reisen ans Herz legen. Bei Fragen kontaktieren Sie gerne unsere La Réunion Experten.

La Réunion - Große Mietwagen Rundreise
Dauer: 15 Tage
Preise: ab 1.580,- Euro p.P. im DZ

La Réunion Wanderrundereise
Dauer: 15 Tage
Preise: ab 1.520,- Euro p.P. im DZ

Aufgrund der Nähe zu Mauritius entscheiden sich viele Reisende für eine Kombinationsreise und besuchen im Anschluss der La Réunion-Reise die Insel Mauritius.

Inselkombination La Réunion & Mauritius
Dauer: 14 Tage
Preise: ab 1.765,- Euro p.P. im DZ

 

Zurück
X