Reiseblog

TerraVista

Autofahren in Namibia - Unsere Tipps

Autofahren in Namibia

Fahren in Namibia

Sie planen eine Selbstfahrerreise durch Namibia? Dann sollten Sie unbedingt einige Dinge beachten und wissen. Wir haben für Sie die wichtigsten Regeln und Tipps zum Autofahren in Namibia und für eine Selbstfahrerreise durch Namibia zusammengefasst.

Allgemeine Regeln für das Autofahren in Namibia

Das Wichtigste, das zu erwähnen gilt, ist der Linksverkehr. Anfangs mag es ein bisschen verwirrend sein, aber an den Linksverkehr gewöhnt man sich normalerweise sehr schnell. Wie Sie es auch aus Deutschland kennen, herrscht in Namibia die Gurtpflicht für alle Insassen und das Telefon darf während der Fahrt vom Fahrer ebenfalls nicht genutzt werden. Hingegen gibt es in Namibia ein Tempolimit von 120km/h auf asphaltierten Straßen, empfehlenswert ist dennoch eine Geschwindigkeit von 100km/h nicht zu überschreiten. Auf den nicht-asphaltierten Straßen dürfen Sie nur 80km/h fahren. Jede Straße ist anders, passen Sie daher Ihren Fahrstil und die Geschwindigkeit an die Gegebenheiten an. Während des Regens oder regenreicher Zeiten achten Sie bitte auch in Namibia auf rutschige Straßen, Auswaschungen oder Wasser in den Flussbecken. Wollen Sie ein Flussbett durchqueren, sollten Sie unbedingt vorher die Tiefe des Wassers testen.

Tiere im Straßenverkehr

Ein häufiger Grund für eine Reise nach Namibia ist die Tierwelt. Auf diese muss zur eigenen Sicherheit ebenfalls im Straßenverkehr geachtet werden. Wir planen Ihre Mietwagen-Reise daher so, dass Sie aufgrund der schlechten Sicht und der nachtaktiven Tiere, bei Nacht oder Sonnenuntergang bereits in Ihrer Unterkunft angekommen sind und nicht vor dem Sonnenaufgang Ihre Reise beginnen. Auch tagsüber werden Sie ein paar kleinere Tiere wie Pferde, Ziegen oder Esel am Straßenrand begegnen. Reduzieren Sie hier bitte die Geschwindigkeit, da die Reaktionen der Tiere nicht vorhersehbar sind.

Straßenschild Namibia

Tiere am Straßenrand in Namibia

Benzin und Tankstellen in Namibia

Das Netz an Tankstellen in Namibia ist relativ gut ausgebaut, dennoch empfehlen wir Ihnen aufgrund der großen Entfernungen regelmäßig zu tanken. Bei der Gelegenheit sollte zusätzlich regelmäßig der Reifendruck oder der Ölstand überprüft werden. Was Sie ebenfalls beachten sollten: Kreditkartenzahlung ist nur selten möglich, haben Sie daher immer genügend Bargeld mit. An den Tankstellen ist keine Selbstbedienung – ein Mitarbeiter der Tankstelle wird Ihnen helfen. Empfehlenswert ist es sich mit einem kleine Trinkgeld in Höhe von zwei bis fünf N$ zu bedanken.

Naturstraßen in Namibia

Bei Naturstraßen handelt es sich um nicht asphaltierte Straßen in Namibia. Die Straßen sind oft sehr staubig, daher sollten Sie bei einem entgegenkommenden Fahrzeug soweit links (Linksverkehr!) wie möglich fahren und mit einer Staubwolke rechnen. Von Überholvorgängen wird auf den Naturstraßen abgeraten. Sollte es sich nicht vermeiden lassen, dann machen Sie vorher auf sich aufmerksam mit Hilfe Ihrer Scheinwerfer.  Da auf den Straßen viele kleine Steine liegen, achten Sie bitte beim Überholvorgang darauf, dass Sie erst wieder einscheren, wenn Sie das Fahrzeug weit hinter sich gelassen haben. Ihr Fahrzeug könnte sonst Steine aufwirbeln. Halten Sie aus diesem Grund auch genügend Abstand zum nächsten Fahrzeug vor Ihnen.

Naturstraße in Namibia

Straßensperren in Namibia

Vor größeren Städten gibt es in Namibia zum Teil Straßensperren. Dies stellt für Sie kein Problem dar, wenn Sie sich an die Vorschriften halten. Führen Sie unbedingt die folgenden Dokumente mit sich: Internationaler Führerschein, Reisepass und das polizeiliche Zertifikat für das Fahrzeug, das Sie von der Mietwagenfirma erhalten.

Letzte Hinweise für Ihre Namibia Selbstfahrerreise

Auch in Namibia gilt: Verschließen Sie alle Wertsachen im Kofferraum Ihres Wagens, lassen Sie möglichst nichts sichtbar liegen. Nach Möglichkeit sollten alle Ihre Wertgegenstände im Hotel deponiert werden. Führen Sie aufgrund der Hitze und der großen Entfernungen immer genügend Wasser mit sich. Dann steht einer gelungenen Namibia Selbstfahrerreise nichts mehr im Wege.

Bei jeder Reise-Buchung bei uns erhalten Sie viele Informationen zu allen relevanten Themen, Regeln und Reisetipps. Auch Ihr Reiseexperte kann Ihnen viele Tipps geben. Gerne möchten wir Ihnen die folgenden Reisen empfehlen:

Reise: Namibia pur (Mietwagenreise ab/bis Windhoek)
Dauer: 19 Tage
Kosten: Ab 2.498,- Euro p.P. im DZ

Reise: Namibia Mietwagen Rundreise für Genießer (ab/bis Windhoek)
Dauer: 22 Tage
Kosten: 2.284,- Euro p.P. im DZ

Zurück
X

Verlängerte Öffnungszeiten
(Januar-März)


Mo-Fr: 8:30 bis 19:00 Uhr
Samstag: 9.00 bis 15.00 Uhr
✆ 04203 43 70 880