TerraVista-Erlebnisreisen - Mietwagen Rundreisen und Kleingruppenreisen weltweit

Ozeanien Reisen

Ozeanien – weiter weg geht es nicht. Reisen Sie ans andere Ende der Welt und entdecken Sie faszinierende Länder und Kulturen. Ob als Individualreise oder als geführte Rundreise erkunden Sie fremde Welten und lassen sich von überwältigenden Landschaften begeistern.

Mietwagen Rundreisen durch Neuseeland und Australien sind in dieser Region besonders beliebt.


Ozeanien Reiseangebote

Ihre Ozeanien Reise

Wir planen für Sie Ihre Reise nach Ozeanien

Auf nach Ozeanien! Ozeanien, die Inselwelt im Pazifik bei Australien und Neuseeland, besteht aus über 7.500 Inseln und Atollen, von denen nur etwa 2.100 bewohnt sind. Das verspricht einsame, palmengesäumte Strände und türkisblaues Wasser. Hier geht alles einen Schritt langsamer und ruhiger zu – Entspannung ist also vorprogrammiert. Lassen Sie sich von der Gelassenheit der dort lebenden Menschen anstecken und genießen Sie eine wundervolle Zeit am wohl schönsten Ende der Welt. Die Trauminseln des pazifischen Ozeans, Borneos ursprüngliche Tropenwälder, Neuseelands atemberaubende Landschaft oder Australiens Outback sowie die Metropolen Sydney und Melbourne – Ozeanien in seiner ganzen Vielfalt mit wenigen Worten zu beschreiben, wird kaum gelingen.

Egal, wofür Sie sich bei Ihrer Ozeanien Reise entscheiden – Sie werden begeistert sein. In der Südsee eignen sich Australien, Neuseeland und Borneo sehr gut als Ziel für eine Selbstfahrerreise oder Kleingruppenreise. Sie interessieren sich für das australische Outback, suchen den Kontakt zu den Einheimischen, möchten aktiv das Land entdecken oder die grandiosen Landschaften Neuseelands erkunden? Die pazifischen Inseln Australien, Neuseeland und Borneo lassen keine Wünsche offen und bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für Ihre ganz individuelle Ozeanien Erlebnisreise.

Koala Bären Wer hatte nicht schon mal den Traum, einfach ein Loch in die Erde zu buddeln – so tief, dass man am anderen Ende der Erde wieder heraus kommt und so auf kürzestem Wege die traumhafte Welt Ozeaniens erreicht? Noch vor 40 Jahren dauerte eine Reise mit dem Flugzeug von Europa nach Australien mehrere Tage. Heute kann man sich den Traum, einmal im Leben das andere Ende der Welt zu bereisen, in einer Flugzeit von unter 24 Stunden in einem bequemen Langstreckenflugzeug erfüllen. Man sollte allerdings bedenken, dass sich eine Ozeanien Reise von unter drei Wochen kaum lohnt, da allein aufgrund der Zeitverschiebung während der An- und Abreise drei Urlaubstage verloren gehen. Zudem sind die Entfernungen in Australien nicht zu unterschätzen. Hier kommen schnell mehrere Stunden Fahrt- oder Flugzeit zusammen, wenn Sie sich von einem Reiseziel zum nächsten begeben.

Bei einer Ozeanien Reise sollten die klimatischen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Ozeanien liegt auf der Südhalbkugel. Das heißt, dass in Südaustralien und Neuseeland Winter herrscht, wenn wir unseren Sommerurlaub verbringen möchten. Eine Reise durch Australiens Süden oder Neuseeland ist zu dieser Zeit sicher nicht attraktiv, das trockenheiße Outback oder der subtropische Norden sollten hingegen eher zu dieser Jahreszeit, als während der australischen Sommermonate bereist werden. Bei einer Australien Reise sollte man sich stets vor Augen halten, dass Australien nicht nur ein eigenes Land, sondern auch ein ganzer Kontinent ist. Endlose Weiten in Australien Dies wird häufig unterschätzt. Die Entfernungen werden nicht richtig eingeschätzt und in der Folge kommt es zu Fehlplanungen bei der Ausarbeitung einer Australien Rundreise. Gerade in Australien können Sie innerhalb weniger Tage ihre Badesachen gegen Snowboard und Skibrille tauschen. Diese Vielfalt bietet kaum ein anderes Reiseland, verdeutlicht aber auch die Entfernungen, die bei einer Australien Rundreise bewältigt werden.

Unsere Reiseexperten sind bei der Vorbereitung Ihrer Ozeanien Rundreise gerne behilflich und geben Ihnen nützliche Tipps zu Reisezeiten, Entfernungen, Sehenswürdigkeiten und klimatischen Besonderheiten in Australien, Neuseeland und Borneo.

Häufige Fragen

Wie bei jeder Reisevorbereitung, tauchen auch im Vorfeld einer Ozeanien Reise immer wieder Fragen auf, die wir an dieser Stelle gerne schon vorab beantworten möchten. Die hier aufgeführten Fragen erreichen unser Expertenteam besonders häufig. Unser Wissen und unsere Erfahrung ermöglichen es uns, auf die meisten Ihrer Fragen eine Antwort zu finden. Sollten trotzdem noch Fragen offen bleiben, zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wir sind Ihnen bei der Ausarbeitung Ihrer individuellen Ozeanien Reise gerne behilflich. Das Team von TerraVista Erlebnisreisen freut sich schon jetzt darauf, Ihre individuelle Ozeanien Reise perfekt nach Ihren Wünschen zu planen.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen und wie viel Zeit benötigen die Reisevorbereitungen?

Landschaft Uns ist es genau so wichtig wie Ihnen, dass Ihre Ozeanien Rundreise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Darum nehmen wir uns gerne ausreichend viel Zeit, um gemeinsam mit Ihnen die perfekte Rundreise durch Australien, Neuseeland oder Borneo auszuarbeiten.

Damit die Unterkünfte zu Ihrem Wunschtermin auch noch verfügbar sind, sollten Sie uns spätestens sechs Monate vor Ihrer geplanten Abreise ansprechen. Bei besonders beliebten Terminen wie Weihnachten, Silvester oder Ostern empfiehlt es sich, auch schon früher als die genannten sechs Monate vor Reiseantritt mit der Planung zu beginnen.

Aber auch, wenn Sie sich kurzfristig für eine Reise nach Australien, Neuseeland oder Borneo entscheiden, werden wir natürlich versuchen, Ihre Traumreise auch zeitnah zu verwirklichen.

Wenn ich buche – was sollte ich alles beachten?

TerraVista Erlebnisreisen ist ein erfahrener Reisespezialist für individuelle Rundreisen, Privatreisen, Kleingruppenreisen und Selbstfahrerreisen. Bei der Zusammenstellung Ihrer Wunschreise gemäß Ihren Vorstellungen sind wir sehr gerne behilflich und berücksichtigen dabei Ihre Wünsche zum Unterkunftstyp und der Reiseroute. Sie erhalten von uns Ihr ganz persönliches Reiseangebot. Eine gute Kundenbetreuung vor, während und nach der Reise ist uns wichtig, damit Sie gut gerüstet Ihre Ozeanien Rundreise antreten können.

Welches Land passt zu meinen Reisevorstellungen?

12 Aposteln in Australien Jedes Land in Ozeanien ist einmalig und übt seine ganz eigene Anziehungskraft auf seine Besucher aus. Sich für das richtige Urlaubsland zu entscheiden ist abhängig von Ihren Interessen und unserer Beratung. Während sich Australien und Neuseeland sehr gut für eine Selbstfahrerreise eignen, bietet sich Borneo mit seiner ursprünglichen Natur, den grandiosen Nationalparks und der artenreichen Vielfalt optimal für eine geführte Kleingruppenreise an. Alle drei Reiseländer bieten zudem traumhafte Strände, die zu einem Badestopp einladen. Unbestritten ist, dass jedes Land seine eigenen landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte vorweisen kann, die Ihre individuelle Ozeanien Rundreise oder Kleingruppenreise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Wie sind die Bedingungen für eine Einreise nach Australien, Neuseeland oder Borneo?

Als Europäer müssen Sie über einen aktuellen Reisepass verfügen, der nach Ihrer Rückkehr noch mindestens sechs Monate gültig ist. Dies gilt auch für einen Zwischenstopp auf einem asiatischen Flughafen! Die Einfuhrbestimmungen für Nahrungsmittel, Pflanzen- und Tierprodukte nach Australien und Neuseeland sind sehr streng. Bei der Einreise werden genaue Kontrollen durchgeführt. Nicht deklarierte Gegenstände, die den Quarantänebestimmungen unterliegen, können empfindliche Strafen nach sich ziehen.

Welche Zahlungsmittel werden in den Reiseländern Ozeaniens akzeptiert?

Lake Wanaka in Neuseeland Sie können mit Ihrer EC-Karte an Automaten Geld abheben, wenn Ihre Bankkarte ein „Cirrus“ oder „Maestro“ Zeichen aufweist. Erfragen Sie unbedingt im Vorfeld Ihrer Reise die Gebühren bei Ihrer Bank. Zudem empfiehlt es sich, eine Kreditkarte dabei zu haben. Bei einer Selbstfahrerreise ist diese zur Mietwagenübernahme sogar Pflicht! Bewahren Sie Ihre Zahlungsmittel getrennt voneinander auf. Sollte mal etwas verloren gehen, haben Sie noch ein alternatives Zahlungsmittel parat. Zudem sollten Sie immer über ausreichend Bargeld verfügen, da kleinere Geschäfte oder Restaurants ggfs. keine Kredit- oder EC-Karte akzeptieren.

Welchen Führerschein benötige ich in Australien oder Neuseeland?

Australien und Neuseeland sind ideale Reiseländer für eine Selbstfahrerreise mit dem eigenen Mietwagen. Voraussetzung für die Mietwagenübernahme ist neben der Kreditkarte auch ein gültiger Führerschein. Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen zusätzlich zu ihrem nationalen Führerschein noch den Internationalen Führerschein oder eine beglaubigte Übersetzung. Bitte beachten Sie, dass der Internationale Führerschein alleine oder nur die Beglaubigung nicht ausreichen!

Wie schnell darf ich mit dem Mietwagen in Australien und Neuseeland fahren?

Natur Entfernung und Geschwindigkeit werden in beiden Ländern angenehmerweise in Kilometern angegeben.

In den Städten und Ortschaften Australiens gilt ein allgemeines Tempolimit von 50 bis 60 km/h. Entlang der Wohnstraßen oder Schulzonen darf zumeist max. 30 bis 40 km/h gefahren werden. Auf den Schnellstraßen beträgt die Höchstgeschwindigkeit 100 km/h bzw. 110 km/h, sofern Straßenschilder nicht auf eine andere Geschwindigkeitsbegrenzung hinweisen.

In Neuseeland besteht in Ortschaften ein Tempolimit von 50 km/h. Auf Landstraßen ist bei 100 km/h die Höchstgeschwindigkeit festgesetzt. An stehenden Schulbussen, aus denen Menschen ein- und aussteigen, darf nur mit höchstens 20 km/h vorbei gefahren werden.

Welche Reisezeit ist perfekt für meine Reise nach Australien, Neuseeland oder Borneo?

Maori Figur Diese Frage lässt sich nicht mit einigen wenigen Sätzen beantworten. Australien ist ein riesiger Erdteil mit unterschiedlichen klimatischen Bedingungen. Je nach dem, welchen Teil Australiens Sie besuchen möchten, variiert auch die ideale Reisezeit. Da sich Australien auf der Südhalbkugel befindet ist zu beachten, dass in Australien Winter herrscht, wenn bei uns die Sommermonate anstehen. Wer also seinen Sommerurlaub in Australien oder Neuseeland verbringen möchte sollte bedenken, dass er bei einem Aufenthalt in Neuseeland oder Südaustralien in den Winter fliegt. Umgekehrt sind diese Reisemonate ideal für eine Fahrt in das trockenheiße Outback oder den subtropischen Norden Australiens, da hier zu dieser Zeit die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit viel angenehmer sind, als in den australischen Sommermonaten. Bei der Suche nach der idealen Reisezeit für Ihr bevorzugtes Ziel sind Ihnen unsere Reiseexperten gerne behilflich. Sollte hingegen die Reisezeit bereits feststehen, weil z. B. der Jahresurlaub in der Firma schon geplant ist, so beraten wir Sie gerne auch bei der Suche nach der idealen Region für Ihre Australien Reise.

Borneo ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Es gibt zwar eine Regenzeit und eine Trockenzeit, man sollte sich jedoch darauf einstellen, dass es auch in der Trockenzeit z.T. stark regnen kann. Umgekehrt können Sie auch in der Regenzeit wunderschöne, regenfreie Tage auf Borneo verbringen. Wanderungen durch den tropischen Regenwald können während der Regenphase zu einem nassen Vergnügen werden. Bei den warmen Temperaturen auf Borneo ist dieses Naturschauspiel allerdings leicht zu ertragen und beeindruckt viel mehr, als dass man sich vom Regen gestört fühlt. Der tropische Regenwald auf Borneo ist ein echtes Naturerlebnis und gehört zu jeder Borneo Reise dazu.

In Neuseeland herrscht ganzjährig ein mildes Klima. Dies macht das Land am anderen Ende der Welt grundsätzlich zu einem ganzjährigen Reiseziel. Dennoch gelten die neuseeländischen Sommermonate von November bis März/April als die beste Reisezeit für eine Neuseeland Rundreise. In den Sommermonaten herrschen angenehme Temperaturen und die Bedingungen für Ausflüge und Aktivitäten sind ideal. Während der neuseeländischen Wintermonate von Mai/Juni bis Oktober müssen Sie sich, gerade auf der Südinsel, auf kältere Temperaturen einstellen. Dennoch ist es grundsätzlich auch zu dieser Zeit möglich, eine Neuseeland Rundreise zu unternehmen. In den Bergregionen fällt zu dieser Zeit viel Schnee, was bei der Reiseplanung beachtet werden sollte. Transfers und Aktivitäten können hiervon beeinträchtig werden.

Schildkröte im Great Barrier ReefDie Bewohner Neuseelands sprechen oft mit einem Augenzwinkern über die „Vier Jahreszeiten an einem Tag“ und beschreiben damit das sich oft schlagartig ändernde Wetter. Innerhalb weniger Minuten kann das Wetter von einem Extrem ins andere umschlagen. Wir empfehlen Ihnen daher, bei Ihrer Reiseausrüstung sämtliche Eventualitäten zu berücksichtigen und von der Sonnenbrille bis zur Winterjacke alles einzupacken. Das „Zwiebelprinzip“ mit mehreren Kleiderschichten hat sich in Neuseeland bewährt.

Welche Unterkünfte und Verpflegungsarten gibt es bei einer Kleingruppenreise, Selbstfahrerreise, individuellen Rundreise?

Wir haben bei TerraVista Erlebnisreisen ein eigenes Bewertungssystem für unsere Unterkünfte. Diese unterteilen wir in die Kategorien Vista B (gute Mittelklasse), Vista C (exklusiv) und Vista D (familiär, gehobene Mittelklasse). In unseren Angeboten bieten wir Ihnen eine gute Mischung der verschiedenen Kategorien an, um Ihnen einen möglichst guten Eindruck von Ihrem Reiseland zu vermitteln.

Unsere Angebote zu den privaten Rundreisen nach Australien, Neuseeland und Borneo beinhalten in der Regel die Unterkunft mit Frühstück. Weitere Verpflegung wie Mittag- und Abendessen ist i.d.R. nicht mit eingeschlossen. So bleiben Sie unabhängig und haben die Möglichkeit, genau das zu probieren, wonach Ihnen gerade ist. Entdecken Sie die verschiedenen Spezialitäten des Landes und erkunden Sie Ihr Reiseland auf die kulinarische Art. Es lohnt sich! Aus Gründen einer optimierten Planung und Abwicklung, sind während der Ozeanien Kleingruppenreisen auch immer mal wieder Mittag- und/oder Abendessen Teil des Angebots. Dabei achten wir stets darauf, dass keine Eintönigkeit aufkommt und Sie eine ausgewogene Mischung aus traditionellen Gerichten und internationaler Küche probieren können. Vollpension bieten wir nur in Unterkünften fern ab jeglicher Versorgungsinfrastruktur an. An Reisetagen ohne Mittag-/Abendessen zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter gerne seine Lieblingsrestaurants.

Wann kann ich am Great Barrier Riff gut tauchen oder schnorcheln?

Tauchen im Great Barrier ReefDie Quallensaison am Great Barrier Riff dauert offiziell von Anfang November bis etwa Mitte Mai. Da Quallen warme Gewässer in Küstennähe bevorzugen, sinkt das Quallenrisiko umso mehr, je weiter sie sich von der Küste entfernen. Anbieter von Tauch- und Schnorchel-Ausflügen bieten ihren Kunden Neoprenanzüge gegen eine geringe Gebühr an. So können Sie problemlos auch im kühleren Gewässer tauchen und schnorcheln.

Sobald das Meer ab Dezember wärmer wird, reduziert sich auch die Zahl der Haie. Man sollte trotzdem aufmerksam und umsichtig handeln und den Hinweisen des Sicherheitspersonals am Strand immer Folge leisten. Zum Glück sind Vorfälle von Haiangriffen sehr selten, so dass Sie sich keine großen Sorgen machen müssen.

Ozeanien Neuigkeiten

Unsere Neuseeland Selbstfahrerreise

Selbstfahrerreise durch Neuseeland

Im Februar 2011 erfüllten wir uns einen langersehnten Traum von einem Land, das ferner gar nicht sein könnte – Neuseeland. Gemeinsam mit einer Freundin aus Grundschulzeiten entschied ich mich zu einer 22-tägigen Selbstfahrerreise, die uns an allen Höhepunkten der Nord- und Südinsel Neuseelands vorbeiführen sollte. Voller Erwartungen steigen wir in Frankfurt in einen Flieger der […]