TerraVista-Erlebnisreisen - Mietwagen Rundreisen und Kleingruppenreisen weltweit


Selbstfahrer

Faszination Kuba – Mietwagenreise zu den Höhepunkten Kubas

18 Tage im Land des Rhythmus & der Oldtimer

Reisebeschreibung

Faszination Kuba – Mietwagenreise zu den Höhepunkten Kubas

Reisehöhepunkte

  • Beeindruckendes Havanna
  • Auf den Spuren Hemingways
  • Höhlensysteme bei Viñales
  • Paradiesische Insel Cayo de Levisa
  • Naturpark Sierra del Rosario
  • Koloniale Städte Cienfuegos, Trinidad & Santiago
  • Tal der Zuckermühlen
  • Karibikgefühl Cayo de las Brujas
  • Naturparadies Baracoa

Reisebeschreibung

Entdecken Sie auf dieser Mietwagenreise Kuba, die größte Antilleninsel und den Inbegriff karibischer Lebenslust. Dabei passieren Sie nicht nur wunderschöne weiße und mit Palmen gesäumte Sandstrände sondern kommen ebenfalls an architektonisch wertvollen Kolonialstädten mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten vorbei. Begleitet werden Sie auf Ihrem Weg ständig von einer Vielzahl an Oldtimern in allen erdenklichen Farben des Regenbogens. Bei einem kurzen Stopp auf einen typischen Mojito werden Sie die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Inselbewohner kennen lernen, die Sie überall mit offenen Armen empfangen. Lassen Sie sich also anstecken von der Faszination Kubas - der wahren Königin der Antillen!


Reiseverlauf

Tag 1 – Ankunft in Havanna

An diesem Tag kommen Sie in Havanna, der Hauptstadt Kubas, an. Sie übernehmen Ihren Mietwagen am Flughafen und fahren in die Altstadt, in der Sie in einem schönen, kolonialen Hotel übernachten werden. (-/-/-)

Tag 2 – Entdecken Sie Havanna

Wir empfehlen Ihnen am ersten Tag Ihrer Mietwagenreise durch Kuba Havanna zu erkunden. Schlendern Sie durch die Gassen der Altstadt und entdecken Sie dabei die Sehenswürdigkeiten Havannas. Sie kommen an der Plaza de Armas, dem Hauptplatz, vorbei, können sich den Palast der Generäle, die Kathedrale und viele weitere schöne Sehenswürdigkeiten ansehen. Vielleicht interessiert Sie auch das interaktive Rum Museum der Fundación Havana Club, in dem Sie den Rum natürlich auch probieren können. Ebenfalls empfehlen wir Ihnen eine Fahrt durch den Prado am Capitolio vorbei, um dann zum Wohnviertel Vedado und dem Revolutionsplatz zu gelangen. Dieser Weg führt Sie auch entlang der Uferstraße mit vielen ehemaligen Clubs und Herrenhäusern aus dem 19. Und 20. Jahrhundert. Am Abend können Sie auf Wunsch (nicht eingeschlossen) an einer Tropicana Show mit kubanischen Rhythmen teilnehmen. (F/-/-)

Tag 3 – Die Umgebung von Havanna

Dieser Tag steht unter dem Motto „Hemingway“. Fahren Sie zunächst die ca. 15 km bis nach San Francisco de Paula, wo Hemingway eine Finca hatte. Dort haben ihm viele bekannte Persönlichkeiten wie z. B. Marlene Dietrich und Gary Cooper einen Besuch abgestattet. Dann sollten Sie den Schauplatz seines Romas „Der alte Mann und das Meer“ besuchen. Das Fischerdorf Cojimar lässt diesen Roman lebendig werden und bei einem Don Gregorio, dem von Hemingway kreierten Cocktail, können Sie im Restaurant La Terraza den Tag entspannt ausklingen lassen. Übernachtung in Havanna wie am Vortag. (F/-/-)

Tag 4 & 5 – Havanna – Viñales

Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Mietwagenreise in die Provinz Pinar del Rio. Dabei überqueren Sie die Tabakroute, so dass sich natürlich der Stopp bei einer Tabakfabrik empfiehlt. Setzen Sie anschließend Ihren Weg fort und passieren Sie dabei bizarre Kalksteinformationen, die sich Mogotes nennen. Am Aussichtspunkt Mirador Los Jazmines können Sie den Blick über das Tal von Viñales genießen. Ebenfalls sollten Sie die Casa del Veguero, das Haus eines Tabakbauern, auf der Fahrt besuchen. Dabei können Sie mehr über den Tabakanbau von den Angestellten erfahren. Besuchen Sie auch die Höhle, Cueva del Indio, die ca. 5 km nördlich von Viñales liegt. Hier können Sie eine Bootsfahrt auf dem unterirdischen Fluss unternehmen. Am nächsten Tag sollten Sie sich die Höhle von Santo Tomas, die ca. 18 km westlich von Viñales liegt, ansehen. Der Besuch dieser interessanten Höhle dauert ca. 2 Stunden und führt Sie dabei durch einen Teil des - mit 46 km Länge - größten Höhlensystems Kubas. Dann kehren Sie in Ihr Hotel mit einer schönen Aussicht auf das Tal ein. (F/-/-)

Unterkunft: Hotel La Ermita
Distanz: ca. 100 km

Tag 6 – Ausflug nach Cayo Levisa

An diesem Tag können Sie einen Tagesausflug zu der traumhaften Insel Cayo Levisa unternehmen. Fahren Sie zunächst bis nach Palma Rubia und nehmen Sie dann um 10 Uhr das Boot nach Cayo Levisa. Die Fähre bringt Sie innerhalb von ca. 30 Minuten auf die Insel mit den traumhaften Stränden und dem Mangrovenwald. Pelikane und andere Großvögel sind auf dieser Insel zu Hause. Genießen Sie einen entspannten Tag auf der Insel bevor es nach Viñales zurückgeht. (F/-/-)

Unterkunft: Hotel La Ermita
Distanz: ca. 180 Kilometer

Tag 7 – Viñales – Las Terrazas

Dieser Tag führt Sie nach Osten in den Naturpark Sierra del Rosario. Entdecken Sie die Künstlerkolonie und Ruinen der ca. 20 französischen Kaffeeplantagen, die  aus dem 19. Jahrhundert stammen. Genießen Sie in dem 5.000 ha großen Areal die wunderschöne Natur mit Seen und Flüssen, in denen Sie gerne auch schwimmen können. Ebenfalls können Sie den Orchideengarten besuchen, der ca. 700 verschiedene Arten dieser Blumensorte beherbergt. (F/-/-)

Unterkunft: Hotel La Moka
Distanz: ca. 135 Kilometer

Tag 8 – Las Terrazas – Guama – Schweinebucht – Cienfuegos

An diesem Tag werden Sie nach Zapata fahren, einer Halbinsel im Zentrum Kubas. Setzen Sie hier mit einem Boot nach Guama über, um die schöne Flora und Fauna dieses größten Sumpfgebietes der Karibik zu erkunden. Die Bootsfahrt führt Sie durch einen Mangrovenwald zur Schatzlagune. Für das Mittagessen empfehlen wir Ihnen die Villa Guama, die einem typischen Taino Dorf nachempfunden ist. Folgen Sie nach einer Stärkung der historischen Schweinbucht bis nach Cienfuegos. Diese schöne koloniale Hafenstadt wird Sie sicherlich begeistern. Unternehmen Sie einen Rundgang durch die hübschen Gassen, die von der französischen Kolonialarchitektur geprägt sind. Beginnen Sie am Hauptplatz José Martí, wo sich auch das Terry Theater befindet, in dem Caruso gesungen hat.  Ebenfalls sollte ein Abstecher in das ehemalige Villenviertel Punta Gorda nicht fehlen. Für das Abendessen empfehlen wir Ihnen in Cienfuegos das Palacio del Valle oder den Yachtclub in Punta Gorda. (F/-/-)

Unterkunft: Hotel La Union
Distanz: ca. 380 Kilometer

Tag 9 - Cienfuegos – Trinidad

Nach dem Frühstück werden Sie auf Ihrer Mietwagenreise durch Kuba eine wunderschöne Strecke bis nach Trinidad fahren. Genießen Sie den Ausblick auf das Meer und die Buchten. Trinidad ist eine wunderschöne Stadt, die aufgrund ihrer einzigartigen Kolonialarchitektur zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Für Ihre freie Zeit in Trinidad empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Stadtmuseums oder auch des Museums im Palacio Brunet, das Sie in alte Zeiten zurück versetzen wird. Ebenfalls sollten Sie in der Canchancharra vorbeischauen. In dieser Bar wird der typische Honiglikör serviert, der aus Honig, Eis, Limette, Zuckerrohrschnaps und Wasser besteht. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch Trinidad und bestaunen Sie dabei die prächtigen Herrenhäuser, die den Zuckerbaronen gehören. (F/-/-)

Unterkunft: Hotel Las Cuevas
Distanz: ca. 90 Kilometer

Tag 10 & 11 – Trinidad – Santa Clara – Cayo las Brujas

Heute fahren Sie von der Südküste an die Nordküste der Insel. Dabei passieren Sie zunächst das Tal der Zuckermühlen und können den Sklaventurm besteigen, wenn Sie mögen. Dann erreichen Sie die verschlafene Kleinstadt Sancti Spiritus und von hier setzten Sie Ihren Weg schließlich nach Santa Clara fort. Bevor Sie weiter an die Nordküste fahren, sollten Sie den Revolutionsplatz und das Che Mausoleum besuchen (montags geschlossen). Hier ist ebenfalls ein guter Stopp für ein schmackhaftes Mittagessen wie z. B. im Restaurant Los Caneyes. Anschließend legen Sie die letzten ca. 100 km bis nach Cayo Las Brujas zurück. Ein ganz besonderer Höhepunkt ist der ca. 56 km lange Damm, der in Caibarién beginnt und Sie nach Cayo Las Brujas führt. Sie werden das Gefühl haben direkt durch das Karibische Meer zu fahren, das türkisfarbend unter Ihnen liegt und kleine Mangroveninseln werden an Ihnen vorbeiziehen. Mit etwas Glück können Sie bei der Überfahrt auch Flamingos und Komorane sehen. Ihre heutige Unterkunft ist eine Bungalow Anlage direkt an der Felsenküste mit einem schönen Garten. Genießen Sie an Ihrem freien Tag den Strand, die Sonne und das Meer. (F/-/-)

Unterkunft: Villa Las Brujas
Distanz: ca. 260 Kilometer

Tag 12 - Cayo las Brujas – Yaguajay – Camaguey

ach einem entspannten Tag am Strand fahren Sie wieder in das Landesinnere Kubas. Sie fahren auf Ihrer Mietwagenrundreise durch eine abwechslungsreiche Landschaft bis zur Stadt der Tinajones (große Tonkrüge) nach Camaguey, der drittgrößten Stadt Kubas. Schauen Sie sich die gut erhaltene Altstadt an. An vielen Eingängen werden Sie große Tonkrüge finden, die zum Auffangen von Wasser benutzt wurden, da die Stadt lange Zeit unter chronischem Wassermangel litt. In Camaguey befindet sich das Geburtshaus von Ignacio Agramonte, einem Freiheitskämpfer. Zum Abendessen können Sie in dem kolonialen Restaurant La Campana de Toledo einkehren. (F/-/-)

Unterkunft: Grand Hotel
Distanz: ca. 390 Kilometer

Tag 13 – Camaguey – Bayamo – El Cobre – Santiago

An diesem Tag begeben Sie sich an einen historisch wichtigen Punkt. In Bayamo haben die Freiheitskämpfe gegen die spanische Kolonialherrschaft begonnen und breiteten sich von hier über das Land aus. Sie können hier im Hotel Royalton die gute kubanische Küche probieren. Weiter geht es zum Wallfahrtsort El Cobre. Hier befindet sich die Schutzheilige Kubas „Virgen de la Caridad“. Gegen Nachmittag erreichen Sie den kulturellen Gegenpol zu Havanna, nämlich Santiago. Das Angebot an Musik und Literatur in der Stadt ist groß. Sie übernachten in einem schönen Hotel ganz in der Nähe des Revolutionsplatzes mit einem großen Pool. (F/-/-)

Unterkunft: Hotel Meliá Santiago
Distanz: ca. 350 Kilometer

Tag 14 – Erkundung von Santiago

Nehmen Sie sich heute Zeit um die ehemalige Hauptstadt Kubas zu erkunden. Da früher die Sklavenschiffe aus Westafrika in dieser Stadt ankamen, ist immer noch ein Großteil der Bevölkerung afrikanischer Abstammung. Bei einem Rundgang sollten Sie sich die Festung El Morro mit einem fantastischen Ausblick auf den Hafen, die Moncada Kaserne, den Friedhof Santa Iphigenia und die Treppengasse Padre Pico ansehen. Für den Abend empfehlen wir Ihnen etwas ganz Besonderes: In der Casa de la Trova spielen sehr gute Live Bands in der Musikrichtung kubanischen Son, Cumbia, Timbia sowie Bolero und es kann getanzt werden. (F/-/-)

Tag 15 – Santiago – Guatanamo – Baracoa

Sie fahren an diesem Tag auf Ihrer Mietwagenreise nach Baracoa, der östlichsten Küstenstadt Kubas. Zunächst sollten Sie die Stadt Guantanamo anfahren, die für die afrokubanische Santería und den Vodoo Kult bekannt ist. Auf dem Weg weiter nach Osten passieren Sie zwei ganz unterschiedlich Vegetationszonen. Sie kommen von der sehr trockenen Wüstenlandschaft, wo die einzige Vegetation Kakteen sind, zum spektakulären  Pass La Farola. Hier befinden Sie sich in einer tropischen, grünen Oase. Dann erreichen Sie Baracoa, die Stadt, in der Kolumbus die Neue Welt erreichte. Am späten Nachmittag können Sie einen Spaziergang durch die stark französische geprägte Altstadt machen. Hier befindet sich auch das Kolumbuskreuz. Ebenfalls lohnt sich ein Besuch des Museums Matachin. Für das Abendessen gibt es zwei sehr schöne Orte, das Paladar El Colonial und das historische Restaurant in der Festung La Punta. (F/-/-)

Unterkunft: Hotel Castillo über der Stadt, Hotel Porto Santo am Meer oder Hostal La Habanera am Hauptplatz
Distanz: ca. 250 Kilometer

Tag 16 - Erkundung von Baracoa

An diesem Tag sollten Sie einen Ausflug in die Umgebung von Baracoa unternehmen. Die tropische Landschaft am Tafelberg El Yunque wird Sie beeindrucken, so dass Sie ein richtiges Karibik-Gefühl spüren. In dieser schönen Landschaft befinden sich viele Kaffee-, Kakao und Bananenplantagen. Die Umgebung lässt sich auch gut mit den traditionellen Fischerbooten, Cayucas, erkunden. Sie fahren den Fluss hinunter bis zum Meer. In dieser Region befindet sich ebenfalls der 700 km² große Alexander Humboldt Nationalpark, den Sie am besten mit einem einheimischen Naturführer erkunden. (F/-/-)

Tag 17 – Baracoa – Guardalavaca

Zum Abschluss Ihrer Reise geht es an die schöne Küste Kubas. Sie fahren entlang der Küstenstraße mit ihren vielen kleinen Buchten und passieren den Humboldt Nationalpark. Da die Straße in einem nicht besonders guten Zustand ist, sollten Sie hier langsam fahren. Das ist ohnehin umso besser, denn die Landschaft rundherum wird Sie beeindrucken. In Guardalavaca geben Sie Ihren Mietwagen ab. (F/-/A)

Unterkunft: Hotel Sol Rio de Luna y Mares
Distanz: ca. 250 Kilometer

Tag 18 – Guardalavaca – Holguin

Sie können sich heute entweder nach Holguin bringen lassen oder Ihren Aufenthalt in Kuba um ein paar Tage verlängern, um die schönen Strände des Ostens ausgiebig genießen zu können. (F/-/-)

Distanz: ca. 54 Kilometer

Termine, Preise & Leistungen

Termine und Preise 2016/2017

ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Preis pro Person im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern: ab EUR 2.143,-
Einzelzimmerzuschlag: ab EUR 277,-

Preise unter Vorbehalt und abhängig von der Reisesaison und den verfügbaren Unterkünften

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Genannte Flughafentransfers
  • Übernachtungen im DZ mit Dusche oder Bad/WC in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mietwagen der Kategorie Medio Seat Ibiza o.ä. Modell für 17 Mietwagentage mit unbegrenzten Kilometern
  • Mietwagenset Comfort (Straßenkarte, Wegbeschreibungen rund um Havanna, allgemeine Mietwageninfos, detaillierte Anfahrtsbeschreibungen zu den Hotels, Assistenz bei Mietwagenübernahme)
  • Kuba-Touristenkarte
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

 

Nicht eingeschlossen sind

  • Interkontinentalflug
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Extra Mahlzeiten und Eintritte vor Ort
  • Bootstransfer nach Cayo Levisa ( muss vor Ort bezahlt werden CUC 20,- hin und zurück)
  • Auto-Versicherung: CUC 20,- pro Tag zu bezahlen vor Ort
  • Visum für Kuba (Transitkarte)
  • Ausreisesteuer von CUC 25,-
  • Auslandskrankenversicherung – vorgeschrieben!
  • Reiseversicherung (wie empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)


Hinweis: Die Versicherung für den Mietwagen wird bei Übernahme vor Ort abgeschlossen. Bitte denken Sie daran, dass eine Auslandskrankenversicherung für die Einreise nach Kuba Pflicht ist.